Abbet

Abbet (Abt)

14. Generation

9.185.            Abbet (Abt), Elisabeth
begr. Lübeck 12.05.1600
verh. Lübeck 1565
9.184.            Schumacher (Schomaker), Berend (Berndt)
Sohn von Wylhelm Schumacher
Kaufmann in Lübeck; Haus Klingberg Nr. 937
geb. (?) um 1540;
begr. Lübeck 09.09.1598
569  kaufte er in Lübeck das Haus Klingberg
Nr.927;   (Q.1)
Q: 1. AL Ad.Becker; 2. Tafeln Schumacher, I.Schumacher,Oberursel,30.4.1995;

  Kinder -
1. Schomaker, Anna
geb. Lübeck  1566
verh. Lübeck 26.05.1583 (17 J.)  mit:
Stockdikes, Gabriel
geb.

2. Schomaker, Wilhelm (Willm)
 Handelsmann am Klingenberg Nr. 937 zu Lübeck.
Mitglied der Kaufleutekompagnie.
geb. Lübeck  ca. 1568; begr. Lübeck 13.06.1603
(St.Petri WB)
verh. Lübeck 15.10.1592  (24 J.)  mit:
Ottersen, Gesche
Tochter von Lüder Ottersen, Kaufmann in Lübeck, und seiner 2.
Ehefrau Catharina von Borstel ;
geb. um 1570 ; gest. Lübeck 23.08.1645  (St.Petri WB)
                         sie verh. 2. Ehe Lübeck 11.02.1608 mit:
                         Esich (Esichen, Eske), Harmen (Herman)
                         Kaufmann
                         geb.                 gest.

3. Schomaker, Margarete
geb. Lübeck  1570
verh.               mit:

Pal(en), Wilhelm
geb.

4. Schomaker, Johann Friedrich
geb. Lübeck   1571
begr. Lübeck 30.08.1571 (St.Petri WB. S.245)

5. Schomaker, Berendt (d.J.)
geb. Lübeck   1573
verh.     (?)

6. Schomaker, NN.  (“Schomaker Berenth Kind”)
geb. Lübeck   1574
begr. Lübeck 10.07.1574 (St.Petri WB. S.435)

7. Schomaker, Elisabeth
geb. Lübeck   1575
verh. Lübeck 24.09.1592 (17 J.)  mit:
Hackhusen,
Hans (d.Ä.)
geb. 

8. Schomaker, Maria
geb. Lübeck  1577
verh.        (?)       mit:

15. Generation

18.370.   Abbet (Abt) NN.
in Lübeck um 1550
geb.                  gest.

Kinder
1.  Abet (Abt), Elisabeth;
begr. Lübeck 12.05.1600
verh. Lübeck 1565
9.184.     Schumacher (Schomaker), Berend (Berndt)
Sohn von Wylhelm Schumacher; Kaufmann in Lübeck
geb. (?) um 1540; begr. Lübeck 09.09.1598

2. Abtt, Ruben
(Bruder : Ruben Abtt, besitzt Haus i.d.  Fleischhauerstraten (früher
“Krug zum roten Hahn”). (Schröder, Johannis Quartier II. S.150)
(Tafeln Schumacher, I.Schumacher,Oberursel,30.4.1995)