Aufsess, von

Wappen : Siebmacher                         

Wappen von Aufsess

Wappen von Aufsess

18. Generation

143.061.      von Aufsess, Elisabeth (?)
                      gest. vor 1426
                      verh.
143.060.       von Waldenfels, Kaspar
                      Ritter;
                      gest.   nach 14.07 1441

                      Kind:
                               1) von Waldenfels, Hans; Ritter;
                               gest. (zw. Apr. 1469 /13.3.1470
                               verh.
                               von Wirsberg, Alheid (?);
                               gest.  um 1458

 

 

 

 

 Q: 1. AL Ad.Becker;    2. W. Schütz, Gen.Jahrbuch 3/1963,S.107;

 

Conrad von Aufseß:
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wappen der Ritter von Aufseß
Conrad von Aufseß (* um 1380; † nach 1422) war Ritter und Amtmann in Hof.
Er stammte aus dem Adelsgeschlecht derer von Aufseß.
Am 4. Juni 1422 weilte er u.a. neben Graf Oswalt von Truhendingen und Hans von Sparneck (Amtmann) auf dem Schloss Schleiz, wo ein Landfriedensbündnis zur Sicherung der Landstraßen gegen Räuberei und Plackerei zwischen Kurfürst Friedrich von Brandenburg und den Landgrafen Friedrich der Ältere, Wilhelm und Friedrich der Jüngere von Thüringen abgeschlossen und gegenseitige Hilfe zugesagt wurde. Conrad von Aufseß musste sich verpflichten, dafür Sorge zu tragen, dass sein Nachfolger in der Funktion des Amtmanns von Hof sich in Weida zum abgeschlossenen Landfriedensbündnis bekennen sollte.
zusammen mit Caspar von Waldenfels. Ist Conrad von Aufseß evtl. Bruder von Elisabeth?