16.8. Becker, Käthe

Becker I.

Becker, Anna Johanne Hermine Katharine(Käthe
Tochter von Hermann Becker, Dr.med. in Hannover, und Therese, geb. Wedemeyer
geb. Hannover, (Meterstr.29) 02.05.1882; get. Hannover, Gartenkirche 13.07.1882;
gest. Hannover, Eilenriedestift 03.09.1971;
begr. Hannover, Engesohder Friedhof 08.09.1971
unverheiratet

Käthe Becker

Käthe Becker

 ”Käthe hat mit Adolph zusammen Ahnenforschung betrieben und in Kleefeld, Schopenhauerstr.10, (im Hause von Rolf u. Frida Becker) die Tradition der Familientage nach dem 2.Weltkrieg wieder aufgenommen. Im Jahre 1958 wurde der Familientag erstmalig auf den Sonnabend nach dem 1.Mai verlegt. Anlass war der 76. Geburtstag von Tante Käthe. (Am 75.Geburtstag hatte sie mit Schenkelhalsbruch im Anna-Stift gelegen). Da um diese Zeit auch die Industrie-Messe war und ist, die um 50% verbilligte Eisenbahnfahrkarten bietet und ohnehin verschiedene Teilnehmer nach Hannover führt, wurde beschlossen, auch künftig die Familientage in diese Zeit zu legen. Es erschien ferner zweckmässig, die Hauptfeier auf den Sonnabend zu legen, da der Sonntag durch die Abreisen immer zerrissen war.”  (Q1)

Käthe Becker erbte von ihrem Bruder Adolph das Grundstück in Hannover, Königstr.30, das sie als Erbbau-Grundstück verpachtete und nach ihrem Tode an ihre 9 Neffen und Nichten zu gleichen Teilen vererbte.

Im Jahre 1949 schrieb sie ihre Jugenderinnerungen in einem langen Brief an ihr Patenkind Else Hartmann. Anlässlich des 70sten Geburtstages ihres Bruders Adolph, 1941, hatte sie ein Lebensbildvon ihm geschrieben. Zum 2. Mai 1972, acht  Monate nach ihrem Tode und zu ihrem 90. Geburtstag schrieb ihre   Nichte Nora König  ein Lebensbild von Käthe Becker

Käthe Becker
Käthe Becker

 

.

 

 

Käthe Becker

Käthe Becker

 

 

 

 

 

 

 

 

Käthe-Becker-u.-Nora-König

Käthe-Becker u.Nora-König

 

Käthe Becker 1958
Käthe Becker 1958

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Gernot Becker sen., Handschr. Aufzeichnungen, ca. 1960

2. Käthe Becker: 1949 schrieb sie ihre Jugenderinnerungen
3. Käthe Becker: 1941, Lebensbild  von Adolph Becker
4. Käthe Becker: 1931, Lebensbeschreibung von Therese Becker, geb. Wedemeyer
5. Käthe Becker: 1957, Zusammenstellung der Nachkommen von
                          Georg Wilhelm Becker und Christine Charlotte Flügge.
                          (zum Familientag 27./28.04.1957 in Uelzen)