64.11. Becker, Friedrich Wilhelm

Becker I

64.11.  Becker, Friedrich Wilhelm  (Frederick William)
Sohn von Dieterich Georg Becker, Färbermeister in Uelzen, und Luise Maria König.
Kaufmann in Hamburg – im September 1837 ausgewandert in die USA.
geb. Uelzen 20.03.1801; get. Uelzen, (St.Marien) 30.03.1801;
gest. USA (Washington D.C.) 28.09.1890 — (im Census 1880 wird Sohn Conrad als Haushaltsvorstand genannt.)
begr. USA Washington D.C.  Rock Creek Cemetery
verh. USA, Baltimore /Maryland 13.(18.?)08.1850
Friedel, Barbara Kunigunde  (Barbara Friedel)
geb. -Bayern (Hohn -Ansbach ?)- 01.08.1830;
gest. Washington D.C. 07.09.1903
begr. USA Washington D.C.  Rock Creek Cemetery  10.09.1903

64.11. Becker, Friedrich Wilhelm – geb. Uelzen 1801

1801 St. Marien, Uelzen
“d 30ten März hat der Bürger Kunst und Schönfärber Herr
Dieterich  Georg Becker den von seiner Ehefrau Louise Marie
König ihm d 20ten eius. geborenen Sohn Friederich Wil-
helm taufen lassen . “

Sohn

64.11.1.         Becker, Conrad
Kaufmann in Washington D.C.
Inhaber der Firma Becker`s Leather Goods Co.,Inc., Washington D.C.
geb. Ellicot City, Md.,U.S.A.  22.12.1851
gest. Washington D.C. (U.S.A.) 11.03.1922
begr. Washington D.C. (U.S.A.)   Rock Creek Cemetery
verh. Washington D.C. (U.S.A.) 31.07.1909 mit:

Deakins, Olivia M.
geb.  Maryland (USA)  29.02.1868
– lebte noch 1923 in Washington D.C.
gest.  Washington D.C. (U.S.A.) 15.03.1838
begr. USA Washington D.C.  Rock Creek Cemetery

keine Nachkommen -

64.11.2.           Becker, William   (Q1)
geb. (Washington D.C.) 1865
gest.   nach 1921
William ist nur aus dem Census 1880 bekannt, 15 Jahre alt und wird als “Harness Maker”
(Sattler – Hersteller für Pferdegeschirr) genannt. Auch im Schriftwechsel vom Bruder Conrad mit Vetter Rolf Becker wird er nicht erwähnt.
Im Census 1910 in Washington wird William nicht genannt.
Im Testament vom 17.02.1921 bedenkt Conrad seinen Bruder William Becker -in Chicago- mit einem Legat von USD 1.600 für dessen  ”motive Estate”, sowie ihn persönlich mit den Erträgen einer Summe von USD  10.000,
die ihm lebenslang quartalsmässig ausgezahlt werden sollen, ebenso dessen evtl. überlebenden Frau und Kinder.

————
FRIEDRICH WILHELM BECKER
            1830 als Kaufmann in Hamburg, hat am 1.Sept.1830 “von den Gebrüder Becker in
Hannover, auf fünf nach einander folgende Jahre, …die Summe von Drey Tausend Mark
Hamburger Banco zinsbar aufgenommen ..”. Die Summe wurde offensichtlich nicht
zurückgezahlt, der Schuldschein ist noch vorhanden.

Hamburger Adressbuch 1833 :
Becker, Fr. et Co. ; Lager im Grossen v. Franz., Engl. u. Deutsch. Kurzw.
Neuenwall No. 168

1834: Neuerwall No. 5

1835 nicht mehr verzeichnet, auch nicht vor 1833.
1837 im September wandert er in die USA aus. Dieser Zeitpunkt ist insofern interessant, als im Mai 1837 in den USA eine Wirtschaftskrise ausgebrochen war. Der Start in den USA muss schwer gewesen sein.

“Die Wirtschaftskrise von 1837 war eine der größten Wirtschaftskrisen in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Sie hatte ihre Ursache in einer Spekulationsblase; diese zerbarst am 10. Mai 1837 in New York, als jede Bank die Konvertibilität von Papiergeld in Gold und Silber einstellte. Auf die Krise folgten fünf Jahre wirtschaftlicher Depression, die dauerhafte Zahlungsunfähigkeit vieler Banken und hohe Arbeitslosen-Quoten.”
Wikipedia : http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftskrise_von_1837

1851 wird der  Sohn Conrad in Ellicot City, Md.,U.S.A. geboren.
- bis 1862 in Ellicot City, Md., dann Übersiedlung nach Washington D.C.
1865 wird der Sohn William in (Washington D.C.) geboren.

Über den weiteren Lebenslauf von Friedrich Wilhelm Becker, dort Frederick genannt, über seine Tätigkeit  ist nichts bekannt. Im “Census 1880″ist er nicht mehr aufgeführt.Sein Sohn Conrad wird als Haushaltsvorstand genannt. Nach den Angaben des Rock Creek Cemetery in Washington D.C.,USA,  ist er am  28.09.1890 gestorben und wäre damit 89 Jahre alt geworden.

Im Census von 1880 werden beide Söhne, Conrad und William als “Harness Maker” genannt. So ist zu vermuten, dass Friedrich Wilhelm einen Handel /Herstellung von Lederwaren - Pferdegeschirren – hatte. Mit diesem Geschäft hatte sein Sohn Conrad in Washington einen erheblichen Erfolg.

1903 stirbt seine ca. 30 Jahre jüngere Witwe Kunigunde.

 

Schuldschein von Friedrich Wilhelm Becker - 1830

Schuldschein von Friedrich Wilhelm Becker – 1830

———–

Hochzeit F.W.Becker oo Kunigunda Friedel  (Q4)

Name Frederick William Becker
Ereignistyp Marriage
Ereignisdatum 13 Aug 1850
Ereignisort Baltimore, , Maryland, United States
Geschlecht Male
Familienstand Married
Name des Ehepartners Kunijunda Friedel
Geschlecht des Ehepartners Female

Frederick W. Becker

District of Columbia Deaths  (Q3)
Name Frederick W. Becker
Ereignistyp Death
Ereignisdatum 28 Sep 1890
Ereignisort District of Columbia, United States
Geschlecht Male
Alter 89
Familienstand Married
Geburtsjahr (geschätzt) 1801
Geburtsort Germany
Beerdigungsdatum 28 Apr 1904
Beerdigungsort Washington, D.C.
Friedhof Rock Creek
Geburtsort des Vaters Germany
Geburtsort der Mutter Germany
Bildnummer 176

Das Beerdigungs-Datum klingt merkwürdig. Wurde er von einem anderen Friedhof hierher gebettet ? 

Kunigunda Barbara Becker

District of Columbia Deaths and Burials (Q2)
Name Kunigunda Barbara Becker
Geschlecht Female
Beerdigungsdatum 10 Sep 1903
Sterbedatum 07 Sep 1903
Sterbeort District Of Columbia
Alter 43
Geburtsdatum 1860
Geburtsort Bavaria, Germany
Rasse White
Familienstand Widowed
Geburtsort des Vaters Bavaria, Germany
Geburtsort der Mutter Bavaria, Germany

. Hier kann das Geburtsdatum nicht stimmen -
das Jahr 1830 ist richtig -

——–

Im Jahre 1834 kommt eine Familie Friedel – Vater, Mutter, 2 Töchter  in Baltimore an. Hierbei könnte es sich um die Familie der Frau von Friedrich Wilhelm Becker handeln. Entsprechende Unterlagen sind bisher nicht gefunden.

Passage von Bremen nach Baltimore – 1834 – Familie Friedel

 .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
————–
Quellen:
1. “United States Census, 1880,” index and images, FamilySearch (https://familysearch.org/pal:/MM9.1.1/M6C4-P7M : accessed 15 December 2014), William Becker in household of Conrad Becker, Washington, Washington, District of Columbia, United States, 54; citing sheet 212B, film number 0123, NARA microfilm publication T9, National Archives and Records Administration, Washington D.C.; FHL microfilm 1,254,123.
2. ”District of Columbia Deaths and Burials, 1840-1964,” database,FamilySearch (https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:F7Y5-WQN : 30 December 2014), Kunigunda Barbara Becker, 07 Sep 1903; citing District Of Columbia, reference 150653; FHL microfilm 2,115,157.
3. ”District of Columbia Deaths, 1874-1961″, database with images,FamilySearch (https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:F7BC-BB6 : 3 December 2014), Frederick W. Becker, 1890.
4.  ”Maryland County Marriages, 1658-1940″, database, FamilySearch(https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:F4JZ-TZ5 : 22 December 2016), Frederick William Becker and Kunijunda Friedel, 1850.
5.  National Archives and Records Administration (NARA); Washington, D.C.; Non-population Census Schedules for Kansas, 1850-1880; Archivsammlung: T1130; Archivrollennummer: 3; Jahr der Volkszählung: 1869; Gebiet der Volkszählung: Junction City, Davis, Kansas
Quelleninformationen: Ancestry.com. US-Volkszählung – Sterbelisten, 1850–1885 [database on-line]. Provo, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2010. A portion of this collection was indexed by Ancestry World Archives Project contributors.
6.   Becker, Adolph :  Die Vorfahren und Nachkommen des Dieterich Georg Becker, Färber in Uelzen
und seiner Ehefrau Luise Maria König aus Veerßen bei Uelzen. Hannover 1934
.