Bock 2

Wappen Bock

Wappen Bock

Wappen der Anna Bock – 1607
am Dempterhaus zu Hameln

 

 

 

 

 

 

15. Generation

20.241.          Bock 2, Margarethe
geb. Hameln um 1566;
gest. Hameln nach 1607
Nach (Q.1) gestorben 1590; dieses ist sicherlich falsch. In der LP für den Sohn Moritz (Mauritius) SPILCKER, *1607,  wird als Mutter genannt: Margareta Bock. (Q.2+3);
Q: 1. DGB 151,S.285;
2. Hild.LP,S.238 (für Mauritius Spilcker, Sohn, *1607, +1673);
3. LP Roth R.7197 (für Moritz Spilcker,*1607,+1673);
verh. Hameln 1584
20.240.          Spilcker, Jobst
Kaufmann;
geb. Hameln 1565
gest. Hameln 1625

Kinder:
1) Spilcker, Jobst (Jost); Ratsherr; geb. Hameln um 1589;
gest. Höxter 1628
verh. mit NN.

2) Spilcker, Moritz (Mauritius); Lic. jur. utr., Advokat,
Ratsherr, Bürgermeister in Hameln.
geb. Hameln 1607; gest. Hameln 07.07.1673;
begr. Hameln 22.07.1673
imm. 1629 Wittenberg, Leipzig, Jena;
1658 Bürgermeister Hameln; ICtus (Jurisconsultis) in Hameln;
Kinder: 2 Söhne (davon einer früh +), 1 Tochter (früh +)
In der Auswertung der LP von Moritz Spilker heißt es:
“Der Vater starb frühzeitig; die Mutter und derselben Bruder Bürgermeister Peter Bock ließen ihm gute Ausbildung
angedeihen.”  (Q.1);

Q: 1. LP Roth R.7197 (für Moritz Spilcker,+1673);
2. Hild.LP. S.237/238 ( für Moritz Spilker,+1673);
3. AL.Hoppe,S.11/13; 4. DGB 151, S.284
verh. 1640
Distel, Margaretha Ilsabe; geb. Hameln 1606;
gest. Hameln 07.01.1674; begr. Hameln 07.01.1674

3) Spilker, Johann
Pastor zu Bodenburg bei Gandersheim

16. Generation

40.482.          Bock 2, NN.
Q: 1. DGB 151,S.285;  2. Hildesh.LP.,S.237/238 (für .Mauritz
Spilcker);
verh. NN.

Kinder:
1) Bock 2, Margarethe; geb. Hameln um 1566;
gest.  Hameln nach 1607
verh. Hameln 1584
Spilcker, Jobst; Kaufmann; geb. Hameln 1565;
gest. Hameln 1625

2) Bock 2, Petrus (Peter) Bürgermeister; geb. Hameln
Bürgermeister von Hameln um 1625;
(Giebelbalken von 1610 und 1614)
In der Auswertung der LP von Moritz Spilker /1607-1673)
heißt es:
“Der Vater starb frühzeitig; die Mutter und derselben Bruder
Bürgermeister Peter Bock ließen ihm gute Ausbildung
angedeihen.”  (Q.2);
Q: 1. Hild.LP S.238 (für Mauritius (Moritz)Spilcker,+1673);
2. LP Roth R.7197 (für Moritz Spilcker,+1673);
verh.
Fresen, Anna;  geb.

——

In   *Bock, Kurt, Verschwägerung einiger Hamelner Bürgerfamilien um 1600, in
ZNF, 20. Jg. 1938 S. 24 ff*  wird über diese Familie berichtet im Zeitraum von 1374 – 1600

——–