Bökel, auf dem

auf dem Bökel

19. Generation

383.645.       auf dem Bökel, Anna
geb. Elberfeld “Auf dem Bökel” um 1450/1460
gest. Elberfeld 1565
Erbin des Bökeler Hofes in Elberfeld, wohnte im Haus “im Island”, den sie am 11.01.1563 an ihren Sohn Johannes übertrug. Sie war Inhaberin des Sitzes Nr. 2 in der Frauenbank der St. Laurentiuskirche zu Elberfeld. 1551 war sie zusammen mit ihrem Mann mit dem Hofgut Bökel belehnt worden.
verh. Elberfeld um 1480
383.644.         vorm Holt, Conrad (Contze)
geb. Elberfeld um 1440/1450
gest. Elberfeld nach 1488
Hofbesitzer auf dem Bökel bei Elberfeld, wird 1550-1563 in der Schöffenliste als “Coin auf dem Buchel” erwähnt.(Buchel = Bleichplatz für Garne).
verh. Elberfeld um 1480

Kind:

1) vorm Holt, Johann; Schöffe; geb. Elberfeld um 1480
verh. Elberfeld um 1510
Ter Laen, Margaretha; geb. Elberfeld, (ev.-ref.) um 1490;
gest. Elberfeld nach 1556

20. Generation

767.288.        auf dem Bökel, Conrad
Sohler (=Hofbesitzer) “Auf dem Bökel”, am Morsbach in Elberfeld-Cronenberg
geb. Elberfeld  Gut “Auf dem Bökel” um 1420
gest.
verh. mit
NN., Sophia (Fiken)
geb. um 1440
gest. Elberfeld nach 1470

Kind:
1) auf dem Bökel, Anna; geb. Elberfeld um 1450
verh. Elberfeld um 1480
vorm Holt, Conrad (Contze); geb. Elberfeld um 1450

—————

Quellen:
1. Dr.H.König; AL Peter Moll-16.02.2016