Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzog von

15. Generation

August der Jüngere von Braunschweig-Lüneburg

August der Jüngere von Braunschweig-Lüneburg

20.462.          August d.J.
                      Herzog;
                      geb.  Dannenberg 10.04.1579;
                      gest. Wolfenbüttel 17.09.1666

                      Er regierte bis zu seinem Tode in Wolfenbüttel das Herzogtum Wolfenbüttel. Sein Lebenswerk ist die Begründung der berühmten Wolfenbütteler Bibliothek in Hitzacker (ca. 180.000 Bände und viele kostbare Manuskripte). Aus seiner illegitimen Verbindung mit der Witwe STAPELMACHER entstammt die Tochter Eva Maria von LÜNEBURG.

                      nicht verh.  =  illegit. Verbindung
                      NN., NN. (Witwe) Stapelmacher)

                      Kind:

                                  1) von Lüneburg, Eva Margarethe
                                  geb. um 1610; gest. 31.03.1681
                                  verh. Lüneburg, (am Tage, Narcisci) 29.10.1628
                                  Haspelmacher, Johannes; General-Superintendent; geb. Herford 11.12.1599;
                                  gest. Marienthal 16.06.1671