Bruns 2

Bruns   -  Hannover
Bruns 2 - Lübeck

21. Generation

Grabplatte Helenburgis Warendorp, geb. Bruns

Grabplatte Helenburgis Warendorp, geb. Bruns

1.176.461.     Bruns 2, Helenburg
                      gest. Lübeck 24.08.1316; begr. Lübeck, Dom .
Ihr Grabstein befindet sich aufgerichtet an der
Wand in der Warendorp-Kapelle des Domes
verh. Lübeck
1.176.462.     von Warendorp 1, Bruno
Bürgermeister zu Lübeck
geb. um 1260
gest. Lübeck 29.06.1341
(in die Sancti Petri et Pauli = 29.06.1341);
begr.  Lübeck, Dom , Warendorp-Kapelle

Kinder:
1) von Warendorp 1, Wilhelm;
geb. Lübeck ; gest. Lübeck 14.07.1359;
begr. Lübeck, Dom
verh. Lübeck
                                Holte, Elisabeth; geb. Lübeck ;
gest. Lübeck, (nach 9.6.1379) nach 1379;
begr. Lübeck Dom, Warendorp-Kapelle

2) von Warendorp 1, Ghertrud
                                verh.  van Alen, Everhard (Lutterbeck 3)

3) von Warendorp 1, Hinrik (Heinrich)
                                der im Jahr 1326 in der Königstraße wohnte.
Seine Witwe wurde im Jahr 1337  Mechtild von Sceninge genannt.“ (v.Melle, S. 129)

4) von Warendorp 1, Johann
                                1332 Geistlicher in Lübeck

5) von Warendorp 1, Margarete
                                “deren erster Mann im Jahr 1326 Emelricus Pape war.“ (v.Melle, S.129)
verh. vor 1326
Pape, Emelrik, Ratsmitglied 1314 – 1326. (Lutterbeck 175)
gest. Lübeck 22.01.1326

6) von Warendorp 1, Godschalk
                                 Ratsmitglied 1343 – 1365; (Lutterbeck 280 /S.419)
gest. 1365
verh.    Clingenberch, Ghertrud; Tochter des Goswin Clingenberch

7) von Warendorp 1, Wolderade
„Nonne bei St. Johannes; sie ist gestorben im Jahr 1350 und beerdigt in der Kirche dieses Klosters  und auf dem Grabstein ist bis heute zu lesen:
„IM JAHR DES HERRN 1350, AM FOLGENDEN TAG DES GORGONIUS (10.September) STARB WOLRAD, DIE TOCHTER BRUNOS von WARENDORP, NONNE DIESER KIRCHE.“ (v.Melle, S.129)

                                   8) von Warendorp 1, Mechtild
                                   die Gemahlin des Hildebrand Hoppen. Auf sie fiel im Jahr 1331 auf Beschluß
der Grafen von Holstein, Gerard und Gieselbert, das Erbe des Schwestersohnes
Johann Papen.  (v.Melle, S. 130)
verh.    Hoppen, Hildebrand

22. Generation

2.352.922.       Bruns 2, Willekin
                        1286, 1289,1290 Ratsherr. in Lübeck, 1289  u. 1290 Kämmereiherr
Zahlt 1290 zusammen mit Albrecht von Bardewich 400 m.d. an
Reinekin Mornewech in Flandern.
Besitzt 1288 die fünf Buden Holstenstr. 2-4 und Schüsselbuden 34. Verkauft 1290
Beckergrube 67. Wohnhaus Kohlmarkt 11.
gest. vor 1300
verh.
2.352.923.       NN., Windele
                        sie besitzt 1309 als Witwe Kohlmarkt 11.

Kinder:
                                  1)    Bruns 2, Albert

                                  2)    Bruns 2, Ditmar

                                  3)    Bruns 2, Willekin

                                  4)    Bruns 2, NN.
                                  verh.
                                  Pape, Arnold
                                  Ratsmitglied in Lübeck 1295 – 1319; 1318 Bürgermeister.
gest. 1319

5)    Bruns 2, Helenburg
(lt. Q1. – jedoch nicht in Q2. als Tochter erwähnt)
gest. Lübeck 24.08.1316; begr.  Lübeck, Dom .
verh. Lübeck
  von Warendorp 1, Bruno
Bürgermeister zu Lübeck
geb. um 1260
gest. Lübeck 29.06.1341 (in die Sancti Petri et Pauli = 29.06.1341);
begr.  Lübeck, Dom

23. Generation

4.705.844.       Bruns 2, Albert
                        Ratsmitglied in Lübeck: 1277 (unter den consules et maiores), 1278, um 1280, 1283.

 

Q.: 1. AL Dr. Brandt,Lübeck
2. Lutterbeck S. 325