Busse 1

11. Generation

1.089.            Busse, Margarethe
geb. (errechnet), Schöningen (?),  23.05.1592
gest. Eldagsen 26.06.1648;
begr. Eldagsen, (56 J., 1 M., 3 T.) 26.06.1648

1592, 23.05. (errechnet),geb. in ..(Schöningen);
1607, 21.06. “Sondag avend den 21 Junii hatte ich zum valet zu gaste den superintend. d Christof SLEUPNER mit der fruen und darzu d. Peter HAGEN und magister David URSINUM mit ihren hausfrauen, m. Anthonium MAROLDUM unsern gewesenen rectorem von Hamelen, so von ungefehr hier gekomen, und Margarethen BUSSEN des ambtmans zum Calenberge Tilomanni BUSSEN dochter, so by dem superintendenten zu haus war, und bleven mich ute … Wy seten up dem saale. Ich spiesede 6 essent und hadde schoine groine foren, drunken wein und eimbecks bier.” (Q.3, S.533/40ff.);

1609, 09.03. Verlobung mit Conrad WEDEMEYER auf d.Hallerburg “Den 9.Martii morgen umme 8 slegen fohr ich mit miner lieben husfruen und dochter Annen, einen jungen und einer maged in bosen regenhaftigen wetter na der Hallerburg im gerichte Calenberg. Kemen dar umme 12 slege. Mein swager Conrad WEDEMEYER kam eine stunde na uns und brachte mit sich Henni BRANDIS und Johan DIERKES husfruen und seine 6 kinder Cord, Christof, Catharinen, Ilsen, Lisabeth und Margarethen. Und wir funden dar by dem ambtman vom Calenberge Tilomanno BUSSEN de oberambtlude Hinricus STEINBRING von Scheningen und Johannes RUMP von der Wintzenburg, Erenst WOLTKEN ambtman von Wullinghusen. Und folgen und kemen von; Hannover Jacobus BUINTING und Hinrich GIRßWOLD, darzu 3 prediger von Aensen, von Calenberge und von Rossy. Mein swager hatte schriftlich gebeten, daß men ihme wollte beystand leisten, dann er sich darselbst des ambtmans dochter jungfer Margarethen BUSSEN ehelich wollte loben lassen.De eherecesse averst seyn von ihme und den ambtleuten aufgerichtet, und ist mich darvon nichts überall, wedder für- odder ok hernacher, von ihme bericht geschein.; Umme 3 slegen worden wir zu dische gesetzet, erstlich ein disch full manspersonen, darna de brut mit ihren; jungfrauen, mine husfrue und der beambten husfruen und noch ein disch full menne. Worden wohl gespieset und drunken wein und meist hannoverschen breyhan.; Den folgenden frydag worden wir wohl tractiret middag und avend. Den sunnavend,alse wir gessen hatten, fohren alle frombden von dar umme 11 slegen. Im kroge heilden unsere 3 kutschpferde und Hinrich HEINEMANN mit einem reisigen pferde wie auch die Hannoverschen,und was dar fürzehret was bezahlde ein ider, was de seinen fürzehret hatten.; Ich leit durch meine liebe husfrau der brut einen gold gulden zur gluckwunschunge fürehren, und gab dem koke, in den keller und dem gesinde im huse unfürwitlich drankgeld,also daß mich diese reise mit der fürehrunge kutschenlohn und drankgeld mehr dann 12rtlr zusammende fürleip und kostede…” (Q.3; S.548/14ff.);

1609, 21.05. verh.in Eldagsen mit Conrad WEDEMEYER d.J.;  “Den 21 May umm 9 slegen fohren wir mit 2 wagen und einer kahr hier ut mit unsern beydersiets kindern na; Eldagessen zur hochzeit Cunrad WEDEMEYER und Margaretha BUSSEN. Wir woiren auf seinem hofe, dar auch de hochzeit auf was. Ich und d. Hinrich REICHHELM gingen den avend by dem brodigam, den andern dag by der brut. ; Dar worden dubbelde essen gespieset, wein und breihan geschenket. Ich fürehrde der braut 1 rosanobel.; Den 24 May kemen wir wieder zu hus.” (Q.3,S.552/11f.);

1631, erw. in der LP ihres Bruder Theodor BUSSE/BUSSIUS als Witwe von Conrad WEDEMEYER; (Q.1) – ;

1648, 26.06. gest. in Eldagsen,(56 J.,1 Mon.,3 Tg.alt); (Q.2); 06.04. begr.in Eldagsen; (Q.2) – ;

Q: 1. Roth LP 7101 (f. ihren Bruder Theod. BUSSE +1631);  2. AL Ad.Becker; 3. M.Buhlers, Joachim Brandis’d.J. Diarium, Hildesheim,1902, S.533/40; 548/26; 552/13f.; 556/42f.;

verh. Eldagsen 21.05.1609
1.088.           Wedemeyer, Conrad d.J.
Burgsasse zu Eldagsen, Landschaftlicher Syndicus
geb. 28.07.1572
gest. Hannover, St.Gallenhof 02.09.1618 (am Tage nach Aegidii)
begr. Hannover, i.d. Marktkirche 15.09.1618
er verh. 1. Ehe Hildesheim 16.01.1597 mit
Brandis, Margaretha, Tochter von Christoph (Christoffer) Brandis, Dr. jur.,
Bürger und Advokat in Hildesheim und Catharina P(f)alz.
geb. Hildesheim 11.01.1576;: gest. Eldagsen 01.06.1606.

Kinder: aus Ehe Wedemeyer-Brandis

1088.1. Wedemeyer, Conrad (Curd, Conradus)
get.  01.02.1599
gest. 1630
verh. Eldagsen 21.01.1618   mit:
Wölen, Catharina
geb.                       gest.

1088.2.  Wedemeyer, Margarethe, Zwilling
geb. Eldagsen 19.03.1600
gest. Eldagsen 25.03.1603

1088.3. Wedemeyer, Ilse, Zwilling
geb. Eldagsen 19.03.1600
begr. Eldagsen 20.01.1612

1088.4.  Wedemeyer, Christoffer
get. Eldagsen 27.04.1604
gest.

1088.5.  Wedemeyer, Elisabeth
geb.
begr. Hannover 03.01.1658 (Marktkirche)
verh.  1619 (???)         (Ehevertrag vom 25.04.1619) mit:
Vieweg (Viewegk),  Moritz (Mauritius)
Lic. jur. in Northeim (1619), Immatr. Helmstedt 10.4.1598, aus Hildesheim.
geb. Hildesheim (?)
gest.                    begr. Hannover 06.03.1653 (Marktkirche)

1088.6.   Wedemeyer,  Margarethe
get.  Eldagsen  03.09.1605

Kinder: aus Ehe Wedermeyer-Busse

1088.6.  Wedemeyer, Christian
get. Eldagsen 02.03.1610
begr. Eldagsen 11.10.1610

1088.7.   Wedemeyer, Dietrich Theodorus
Gutsbesitzer. Besitzer des Oberen Gutes Eldagsen, Stifter der Älteren Linie
Q: Rud. Wedemeyer, “Chronik Wedemeyer”, S.64ff.;
geb. Eldagsen   .11.1611;        get.  Eldagsen 19.11.1611;
gest. (Himmelfahrt) 1683
verh.                mit
Schwerdtfeger, Catharine
gest. 1681; begr. Eldagsen 15.07.1681

1088.8. Wedemeyer, Catharina
geb. um 1613
gest. Eldagsen 12.09.1613;    begr. Eldagsen 16.09.1613

1088.9.  Wedemeyer, Werner
=  544.   geb. Eldagsen 14.03.1614;        get.  Eldagsen 26.03.1614
gest. Eldagsen 18.07.1689;       begr. Eldagsen 25.07.1689
verh. Eldagsen 24.11.1655
545.    von Horn, Catharina Maria
gest. nach 1689

1088.10. Wedemeyer, Agnese
get. Eldagsen 15.12.1615
verh.                mit:
Abel, NN.
General-Quartiermeister
geb.                            gest.
Sie schloß mit ihren Brüdern Dietrich u. Werner am 29.1.1651 einen Erbvergleich.

12. Generation

2.178.           Busse, Friedrich Tilemann (Tilo)
Fürstl. Braunschw.-Lüneburg. Amtmann zu Schöningen, später zum Calenberge.
geb. 1547;
gest. Hallerburg 22.10.1609;     begr. Adensen, (i.d.Kirche) 25.10.1609

“ein erfahrener Verwaltungs- und Hofmann.” (Q.1);
1547, (errechnet) geb. in ..;
um 1580, verh.in (wohl Schöningen) mit Ilse STEINBRING;

1609, 09.03. “Martius. Den 9 Martii morgen umme 8 slegen fohr ich mit miner lieben husfruen und dochter Annen, einen jungen und einer maged in bosen regenhaftigen wetter na der Hallerburg im gerichte Calenberg. Kemen dar umme 12 slege. Mein swager Conrad Wedemeyer kam eine stunde na uns und brachte mit sich … Und wir funden dar by dem ambtman vom Calenberge Tilomanno Bussen de oberambtlude Hinricus Steinbring von Scheningen und … Mein swager hatte schriftlich gebeten, daß men ihme wollte beystand leisten,dann er sich dar selbst des ambtmanns dochter jungfer Margarethen Bussen ehelich loben lassen…” (Q.3) -

1609, 22.10. gest.zur Hallerburg; (Q.2) -; 25.10. begr.in Adensen in der Kirche; (Q.2) – ; “Sondag den 22 October ist umme 10 slegen zur Hallerburg Tilomannus Bussen, alter calenbergischer ambtman, Cunrad Wedemeyers husfruen vater gestorven. Gott sy ihme gnedig! Den 25 Oct. umme 11 slege mit miner lieben husfruen, Cunrad Wedemeyer und siner husfruen na der Hallerborg gefahren. Dar word Tilomannus Busse na Adensen gedragen und darsellbst in de kirchen begraven. Der scholmester mit den scholern von Eldagessen sungen over das feld für den lieke her. Cunrad Wedemeyer und sin jungeste swager Daniel Bussen gingen nogest dem lieke,ich und der ambman von Calenberge Johann Fredenhamer und andere mehr, etzliche pastores folgeden, und der pastor zu Aensen her Wolter N. date eine leichenpredige aus dem 38 capitel Jesus Syrach.Von dar gingen wir na der Hallerborg, dar worden wir wohl gespieset und foiren den avend wieder na den Obern Hofe. Der ambtman seel. ist im 63 jahr gestorben.” (Q.2) -;

Q: 1. LP Roth 7101 auf Sohn Theod.Busse,+1631;
2. M.Buhlers, Joachim Brandis’d.J.Diarium,S.558/1ff.;
3. M.Buhlers, Joachim Brandis’d.J. Diarium, S.548/14ff.

verh. um 1580
2.179.           Steinbring, Ilse
geb. Schöningen ;             gest. 18.07.1631

Kinder:
1) Busse, Johannes (Bussius); gest. im 5.Jahr

2) Busse, Theodor (Bussius); JUDr., Kanzler; geb. Schöningen 23.02.1584;
gest. Schleswig 23.10.1631; begr. Schleswig, (im Dom) 08.11.1631
verh. Rostock 06.05.1612
Clinge, Anna; gest. nach 1631

3) Busse, Caspar (Bussius); Kammer-Sekretär

4) Busse, Georg (Bussius); Dr.med.

5) Busse, Daniel (Bussius); Hauptmann

6) Busse, Margarethe; geb. (errechnet), Schöningen, (?) 23.05.1592;
gest. Eldagsen 26.06.1648; begr. Eldagsen, (56 J., 1 M., 3 T. 06.04.1651
verh. Eldagsen 21.05.1609
Wedemeyer, Conrad d.J.; Burgsasse; geb. 28.07.1572;
gest. Hannover, St.Gallenhof 02.09.1618; begr. Hannover, i.d. Marktkirche 15.09.1618
er verh. 1. Ehe Hildesheim 16.01.1597 mit
Brandis, Margaretha,
geb. Hildesheim 11.01.1576;: gest. Eldagsen 01.06.1606.

 ————