Campe 1, von

 

16. Generation                                                                                   von Campe 2   -Hameln

40.591.          von Campe, al. Lentzschen,  Appolonia
geb. Göttingen ;
gest. Göttingen 1573/74
urkdl. als Wwe. 17.3.1566 – 1573/74, wohnt 1566/67 u.1567/68 bis 1568/69 Nikolaistr.,
Ostseite, 1569/70 – 1572/73 Kurze Straße und 1573/74 Nikolaistraße.
Q: 1. DGB 158,S.432;
verh.  Göttingen 1517
40.590.          Elverfeld, Heinrich
Bürger, Brauer und Meister der Drapenerer (Wollentuchweber) zu Göttingen;
gest. Göttingen 1565/1566

Kind:
1) Elverfeld, Ilsabeth; geb. Göttingen ; gest. Göttingen, (vor 6.11.) 1603
verh. Göttingen 1554
Matthias, Franz; Wollenweber; geb. Göttingen ;
gest. Göttingen, (vor dem 25.11.) 1597

17. Generation

81.182.          von Campe, al.Lentzschen,  Johann
Bürger, Meister der Drapenerer, Färber und Wälker zu Göttingen;
gest. Göttingen 1542/1543
urkdl. 1484/85 – 1543, erwirbt 1500 das Bürgerrecht und 1500/01 die Meisterei der
Drapenerer, 1506/07-1510/11 Färber und Wälker auf der Stegemühle, wohnt 1495/96 am
Anger, 1498/99 Düstere Straße, 1499/1500 – 1504/05 wieder am Anger, 1506/07 bis
1510/11 auf der Stegemühle in Geismar und 1512/13 bis 1542/43 wieder Düstere Straße,
1542/43, gest. in Göttingen,
Q: 1. DGB 158,S.447;
verh.  Göttingen 1484
81.183.           Lentzen, Ilse
geb. Göttingen ;
gest. Göttingen nach 1544

Kind:
1) von Campe, al. Lentzschen, Appolonia
geb. Göttingen; gest. Göttingen 1573
verh.  Göttingen 1517
Elverfeld, Heinrich; Drapenerer; gest. Göttingen 1565/1566

———–

Quellen
1. DGB 158, S.432;