Clajus

Claj (us)  (Clay, Klay, Klag) 

12. Generation

2.227.            Claj(in), Amalia
geb. Bendeleben 17.08.1588     [4]
gest.
verh.
2.226.             Bartholomaeus, Hieronymus
Pfarrer in Bendeleben; 1609 – 1641.
geb. Kindelbrück  1565
gest. Bendeleben 1641

 Kind:  (jüngste Tochter)
1) Bartholomaeus, Dorothea Elisabeth
 verh. um 1635
Leopold, Johann; Stadtschreiber
geb. Kelbra, (?) 01.12.1595; gest. Kelbra, (?) 19.10.1669

13. Generation

4.454.              Clajus, Johannes

Magisterstraße in Herzberg
Magisterstraße in Herzberg

Pädagoge, evangelischer Theologe und Grammatiker,
Magister, Pfarrer in Bendeleben. 1574 – 1592;
Gedenktafeln in Herzberg und Bendeleben
geb. Herzberg a.d.Elster 24.06.1535
gest. Bendeleben 11.04.1592; Grabplatte in der Kirche St.Pankratius.
verh. 1. Ehe Herzberg 18.07.1558
(sechs Kinder)
 Storke (Starcke), Anna  
geb. .                   gest. Bendeleben  1576
Leichenpredigt Wolfenbüttel. Signatur P 1438 / 8°. Helmst. [3]
verh. 2. Ehe Bendeleben (?) 16.09.1576;  (drei Kinder)
Pisiquin, Anna Martha
geb.                            gest. Bendeleben  1587
verh. 3. Ehe  Bendeleben (?) 1587      (eine Tochter Amalia)
4.455.              NN., Elisabeth Anna Martha,  aus Nordhausen
geb.                    gest.

———-

Fürstenschule Grimma; Uni 1555-57 Leipzig; 1557 Lehrer Herzberg, desgl. 1559 Goldberg/Schlesien u. 1569 Frankenstein/Oberschlesien, Uni 1569 Wittenberg, Theologiestudium, 1570 Mag.; 1572 Rektor Nordhausen, 1572 Pf. Bendeleben, ord. Leipzig erst 10.9.1574, gab 1578 “Grammatica Germanicae Linguae” heraus, Übersetzer des Kleinen Katechismus Luthers ins Hebräische.  [4]

———–

Auszug aus: Evangelische Kirche in Mitteldeutschland – Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondersheusen; – Bendeleben -  (21.1.2018)
https://www.suptur-bad-frankenhausen.de/lilac_cms/de/5968,,gemver,ort_details,1,2,6/index.html

“Die jetzige, in den Einzelheiten spätgotisch erscheinende Kirche entstand 1588 (unter Magister Johannes Clajus auf einem Vorgängerbau errichtet) anstelle eines baufälligen Vorgängerbaus (siehe Bauinschrift an der Südwestecke). Der Turm wurde mit dem Aufrichten der geschweiften Haube erst 1623 vollendet und soll bereits um diese Zeit die Neigung um mehr als einen Meter aus dem Lot nach Westen gezeigt haben.”
“Grabmäler. Vor dem Altar Grabstein des Johannes Clajus, mit stark vergangener Inschrift: „Christo sacrum. Obiit Theologus M. Johannes Clajus Herzbergensis. III Idus April. MDXCII“, zuletzt Ende des 19. Jahrhunderts auf Veranlassung von Hilda v. Deichmann restauriert.”

———–

Kinder: aus 1. Ehe  [4]

1.  Clajus, Johannes
geb.

2.  Clajus, Paul
geb.

3.  Clajus, Michael
geb.

4.  Clajus, Martin
geb.

5.  Clajus, Anna Marie 
geb.

6.  Clajus, NN 
geb.

Kinder: aus 3. Ehe eine Tochter

10) Claj(in), Amalia, geb. geb. Bendeleben 17.08.1588,    gest.    , verh..
Bartholomaeus, Hieronymus; Pfarrer in  Bendeleben; 1609 – 1641.
geb. Kindelbrück  1565;  gest. Bendeleben 1641

14. Generation                                                                                           

8.908.              Clay, Anton
in Herzberg / Elstergeb.
gest.  – früh –
verh. vor 1535
8.909.               Schickrath, Katharina
geb.
gest.

Kinder:
1) Clajus, Johannes; Magister, Pfarrer in Bendeleben 1574 – 1592;
geb. Herzberg a.d.Elster 24.06.1535, gest. Bendeleben 11.04.1592
verh. 1. Ehe 18.07.1558   (sechs Kinder) Storke, Anna, geb. .      gest.  1576
verh. 2. Ehe 16.09.1576;  (drei Kinder), Pisiquin, Anna Maria, geb.   , gest.   1587
verh. 3. Ehe NN., Elisabeth Anna Martha, ( 4.455.)             geb. .., gest.

 

 

Literatur:
1.Heike Drobner-Dechering: Johannes Clajus der Ältere; Humanist und Wegbereiter der Reformation; Eine Monographie; Verlag BücherKammer Herzberg, 2. Auflage 2010
2.  http://www.barbara-rossa.de/pdf/clajus_stein.pdf
3. Artikel „Clajus, Johannes“ in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 4 (1876), ab Seite 270, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Clajus,_Johannes&oldid=580166 (Version vom 18. September 2009, 10:16 Uhr UTC)
4. Thüring. Pfarrerbuch, S. 134