186.6. Cockerill, Philipp Heinrich

Cockerill

186.6. Cockerill, Philipp Heinrich
Ritterguts- und Bergwerksbesitzer in Aachen;
Mitinhaber der Cockerillschen Werke in Seraing, der Zechen “Zollverein”, “Rheinpreussen”, der Gewerkschaft “Neumühl”, der “Gutehoffnungshütte” sowie der Firma “Franz Haniel & Co”. in Ruhrort.
geb. Aachen,  01.08.1821 (Aachen Stadt, Vital, Film Page 78.012)
gest. Frankfurt/Main,  23.01.1903
begr. Aachen,  29.01.1903 (zusammen mit seiner Ehefrau)
verh. Aachen,12.06.1853      (Unierte Evangelische Lutherische Kirche, Film Page 78.012)
         Ruhrort,  15.06.1853 (lt. E. Suermondt, Nachk. Cockerill)   mit:
Haniel, Thusnelde Emilie
Tochter von Franz Haniel, Schwester von Max HANIEL
über Thusneld Haniel : http://www.schnitzler-aachen.de/Sammlungen/Museen/Haniel/ThusneldeHaniel.html
geb. Ruhrort,  01.02.1830
gest. Frankfurt/Main,  26.01.1903
begr. Aachen,  29.01.1903

Heinrich Cockerill

Heinrich Cockerill

 

Thusnelde, geb. Haniel
Thusnelde, geb. Haniel

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich Cockerill

Heinrich Cockerill

Thusnelde, geb. Haniel

Thusnelde, geb. Haniel

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Jahre 1883 kaufte Heinrich Cockerill das Schloß Allner, in das 1884 seine Tochter Lucy einzog und deren Tochter Irma noch im gleichen Jahr dort geboren wurde.

 

4 Kinder

6.1.    Franz Karl Edgar COCKERILL 
* Aachen  6.8.1854,
+ Aachen  9.11.1864

6.2.    Friederike Jenny Amalie COCKERILL
*
Aachen  4.7.1856,
+ Aachen  31.1.1869

6.3.    Caroline Adeline Lucy COCKERILL
*
Aachen  26.6.1860,
+ Wiesbaden  24.5.1913         
oo 1. Ehe  Aachen  6.5.1882  mit:
Alfred Siegmund Klemens Friedrich Wilhelm Graf  ADELMANN von ADELMANNSFELDEN
(Sohn v. Friedrich II. Joseph Karl Patritius Graf Adelmann von Adelmannsfelden und Sophie von Vischer – Ihingen)        
1870-1871   Premierleutnant im 2. Württemb. Reiterregiment und Adjutant des Thronfolgers Prinz Wilhelm v. Württemberg, Schriftsteller. Eine kurze Lebensbeschreibung: http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Adelmann_von_Adelmannsfelden
* Stuttgart  4.7.1848,
+ Wiesbaden  18.4.1887
oo 2. Ehe  Johannisbad  27.8.1889  mit:
Richard  FLEISCHER
(Sohn v. Marcus Fleischer, Fabrikant, und Pauline Freund)    
Chefredakteur der “Deutsche Revue” zu Dresden
* Breslau  7.5.1849,
+ Wiesbaden                  1937         

6.3.1.    Irma Henriette Emilie Sophie  Gräfin Adelmann von Adelmannsfelden
* Allner bei Hennef/Sieg  7.3.1884,
+ Allner  9.3.1946         
oo Wiesbaden  15.12.1923    
Adolf Friedrich Hermann PAGENSTECHER
Dr.med., dirigierender Arzt der Augenheilanstalt Wiesbaden
(Sohn v. Hermann Friedrich Wilhelm Pagenstecher, Professor Dr.med., Geh. Sanitätsrat, Direktor der Augenheilanstalt Wiesbaden, und Bertha Amalie  Wilhelmi)
* Wiesbaden  17.12.1877,
+ Allner  21.2.1959 

6.3.1.1.  Lucy Irma PAGENSTECHER
*
Bonn  20.6.1928        
oo 1. Ehe  Allner bei Hennef/Sieg  6.1.1950        
Rainer Carl Heinrich Hans HORSTMANN
Land – und Forstwirt, 1955 ER des Johanniterordens
(Sohn v. Georg Franz Walter Horstmann, kaufm. Direktor und Leiter mehrerer Abteilungen der Verkaufsgemeinschaft Chemikalien der IG.-Farbenindustrie in Frankfurt/Main, und Luise Pauline Julie Bender)
*
Mannheim  15.12.192o,
+ München  2.2.1970        
oo 2. Ehe Hinterzarten  6.2.1974        
Ludwig von LUTTEROTTI, röm.-kath.
Dr.med., Arzt
(Sohn v. Dr. Karl von Lutterotti, Rechtsanwalt, und Annunciata  Gräfin Consolati)
Dr. Ludwig von Lutterotti war in erster Ehe verheiratet mit Ellen Haniel, Tochter von Curt Berthold Haniel, Urenkelin von Hugo Haniel, einem Bruder von Max Haniel.
* Mils/Tirol  10.5.1916
5 Kinder aus der ersten Ehe Pagenstecher – Horstmann:    

6.4.    Hugo William John COCKERILL 
* Aachen  17.2.1865,
+ Aachen  19.8.1873