372. William Cockerill

Cockerill

9. Generation

372.   Cockerill, William (Guillaume)
Sohn von  William Cockerill (Cockerhill), Steinmetz / Maurer in Haslingden, Lanc. und Alice Wilson
Schreiner/Mechaniker aus Haslingden, England, Begründer der Cockerill – Werke in Belgien.
get.  Newchurch in Rossendale, Lancashire, England, 27.03.1757 [2]
gest. Schloß Berensberg bei Aachen,  23.01.1832
begr. Spa, Belgien, ..
verh. Bury, Lancashire/England, Parish Church, 25.12.1779  mit:
373.   Charles, Elisabeth (Betty)
Tochter von William Charles, Lehrer in Padiham, und Katherine Spencer (?)..
geb.  Burnley, 02.03.1760
gest. Spa, Belgien, 07.06.1823, „um Mitternacht, ca. 62 Jahre alt“
begr. Spa, Belgien

William Cockerill
William Cockerill

 Elizabeth, geb. Charles

Elizabeth, geb. Charles

Elizabeth, geb. Charles

———-

372. William Cockerill — 1757

.

373. Charles,Elisabeth – geb.Burnley 02.03.1760

 

372. + 373. William Cockerill oo Elizabeth Charles 1779 Bury

———-

Eine vorläufige Zusammenstellung der Lebensdaten von William und Elizabeth Cockerill findet sich in der Pdf-Zusammenstellung William Cockerill -1-28 im Anhang.

Eine sehr interessante Beschreibung der letzten Lebensjahre von William Cockerill gibt der Schriftsteller Charles Mackay. Durch die Beziehungen seines Vaters wurde Charles Mackay Ende 1829 bzw. Anfang
1830 Sekretär bei einem alten englischen Herrn in Brüssel, der einen jungen Mann suchte,
der seine Bücher führte, seine Briefe schrieb, ihm die französischen und belgischen
Zeitungen in englisch vorlesen sollte und ihn bei seinen Spazierfahrten begleiten sollte. Er
schreibt hierüber in seinen Buch “Forty Year’s Recollection” (1877)
(Mackay über William Cockerill )

William Cockerill lebte immer mal wieder einige Zeit in England und hatte sich dort einen erheblichen Grundbesitz zugelegt. Dieser Grundbesitz in England wurde von T.Woodcock beschrieben.
(Grundbesitz in England)

Die Familie Cockerill hatte sich nach dem Ausscheiden von Vater William aus dem Geschäftsbetrieb in Spa niedergelassen, und kaufte schon 1809 und bewohnte dort das Schloß Marteau bzw. das Haus, das heute das Rathaus von Spa ist. Immer wurde dort auch die Fabrikation betrieben.
(Besitz in Spa)

William und Elizabeth, sowie einige der Kinder sind in Spa begraben. Dort hatte William offenbar schon 1801, nach dem Tode des Sohnes Alexander eine Grabstätte erworben.
(Grabdenkmäler Cockerill in Spa)

Immer wieder wird auch über das besondere Interesse der Cockerills, besonders Vater William und Sohn Charles James, an edlen Pferden und Pferderennen in Spa und Aachen berichtet.
(Cockerills und Pferde). Die Suermondt-Enkel von Charles James waren dann die herausragenden Reiter!

———

Kinder:

372.1.  Cockerill, John
   get.   Haslingden,  25.12.1780
begr. Haslingden,  11.02.1782

372.2. Cockerill, Nancy
           get. Haslingden,  08.10.1782
gest. Verviers,  22.12.1817
verh. Verviers,  26.04.1808  (!) mit:
Hodson, James
           Mechaniker und Industrieller in Verviers/Belgien
geb. Nottingham,          1773 (1767 ?)
gest. Verviers,  10.06.1833

372.3. Cockerill, William
           Tuchfabrikant, lebte in Guben
get. Haslingden,  18.04.1784
gest. Guben,  16.06.1847
verh. I. Ehe  …    …  .1810  mit:…
Scheibler, Ernestine Henriette, Edle von  [1]
Tochter von Bernhard Paul Edler von Scheibler, Tuchfabrikant
in Montjoie, und Karoline Eleonore Böcking aus Trarbach.
Sie war von Geburt an blind.
geb. Montjoie,  28.01.1791
gest.
verh.  II. Ehe   ..   …    mit:
von Maassen, Wilhelmine
           Tochter v. Karl Georg von Maassen, preuss. Generalsteuerdirektor
und Handelsminister
geb.
gest.  Guben,     (nach 1847)

372.4. Cockerill, Alice
           get. Haslingden, 27.11.1785
begr. Haslingden, 27.02.1786

372.5. Cockerill, Charles James
           Industrieller, bis 1823 beteiligt in Seraing, dann in Aachen.
geb. Haslingden,  31.03.1787
get.  Haslingden,  11.05.1787
gest.  Aachen, 08.05.1837
begr. Aachen-Burtscheid,     … ..   (Erbbegr.der Familie Pastor, )
verh. Aachen,  03.09.1813   (Aachen-Stadt, Vital) (Standesamt)
Aachen,  (Doppelhochzeit)  04.09.1813    mit:
           Pastor, Caroline Elisabeth
           Tochter von Philipp Heinrich Pastor, Fabrikant in Aachen-Burtscheid,
und Amalia Henrietta Platte. Schwester von Johanna Friederika.
geb. Aachen-Burtscheid, 23.10.1791 (Haus Eckenberg)
get.  Aachen-Burtscheid, 28.10.1791
gest. Aachen, 10.03.1836
begr. Aachen-Burtscheid, Erbbegr. der Familie Pastor

372.6. Cockerill, John
       get.  Haslingden,  12.04.1789
begr. Haslingden,  20.12.1789

372.7.  Cockerill, John
Grossindustrieller in Belgien
geb. Haslingden,  30.04.1790
get.  Haslingden,  02.10.1790
gest. Warschau,  19.06.1840
begr. Warschau,  27.06.1840,  1867 überführt nach Seraing/Belgien
verh. Aachen,  03.09.1813   (Aachen-Stadt, Vital, Film Page 78.012)
Aachen,   (Doppelhochzeit)  04.09.1813  mit:
Pastor, Johanna (Jeannette) Friderika (Friderique)
Tochter von Philipp Heinrich PASTOR, Fabrikant in Aachen-Burtscheid,
und Amalia Henrietta Platte – Schwester von Caroline Elisabeth.
geb. Dabringhausen,       1795
gest. Aachen,          Jan.  1850

372.8.  Cockerill, Alexander
            get. Haslingden, 28.02.1792
gest.Verviers/Belgien,  10.08.1801 (Verviers civil reg. F 793432 P158)
begr. Spa/Belgien, 12.08.1801         (angeblich 7 Jahre, 8 Monate alt ?)

 ————————-

.

Die Grabplatte der Familie Cockerill in Spa

.

.

.

 



[1] Dipl.Kfm.Bernhard Georg Scheibler, Monschau, Brief 9.11.1994 mit Familiengesch.SCHEIBLER
[2]   ”England Births and Christenings, 1538-1975,” database, FamilySearch (https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NY7Y-TQS : accessed 29 September 2015), William Cockerhill, 27 Mar 1757; citing Newchurch-in-Rossendale, Lancashire, England, reference ; FHL microfilm 1040340 IT 2-8
3. Grabplatte Cockerill :  Le cimetiére : un tèmoin  : http://www.sparealites.be/le-cimetiere-un-temoin  (01.11.2015)