Geverdes

             

Wappen:   Vor einem Baum ein springender Hund

16. Generation

36.779.            Geverdes, Gertrud (Gesche)
gest. Lübeck nach 1499
1499 in Lübeck genannt; Q: Schnobel;
verh. Lübeck vor 1494
36.778.            Grawert, Vritz (Fritz, Friedrich)
Ratsherr in Lübeck
geb. Lübeck
gest. Lübeck 13.12.1538

Kinder:
1) Grawert; Adelheid (Taleke)
 verh.  Lübeck 1518
von Stiten, Hartwig; geb. Lübeck ; gest.  tot 1560

2) Grawert, Telseke
 verh.
Carstens, Jakob; gest.  Lübeck 1535

17. Generation

73.558.          Geverdes, Georg (Jürgen)
1470 Zirkelbruder in Lübeck; urkdl. erw. 1477, 1481. Sein Testament: Lübeck 24.8.1481
geb. Lübeck um 1440
gest. Lübeck vor 1504
verh. 1. Ehe Lübeck   um 1475
73.559.          von Lüneburg, Adelheid (Taleke)
1483 erwähnt im Brief von Bruder Hermann in Brügge an die Mutter in Lübeck.
geb. Lübeck  ca. 1450/1460
gest. Lübeck  vor 1494
verh. 2. Ehe Lübeck  ca. 1494
Castorp, Anna
Tochter von Hinrich Castorp, Bürgermeister zu Lübeck, und Taleke Vickinghusen.
geb.                  gest.

Kinder aus 1. Ehe:
1) Geverdes, Andreas
erw. 1487

2) Geverdes, Gertrud (Gesche); gest.  Lübeck nach 1499
verh.  Lübeck vor 1494
Grawert, Vritz (Friedrich); Ratsherr; geb.  Lübeck ; gest. Lübeck 13.12.1538

18. Generation

147.116.        Geverdes, Andreas
1475 Bürgermeister in Lübeck; Gewandschneider, 1451 Ratsherr, 1460 Zirkelbruder. Aus
seinem Nachlaß wurde 1479 und 1480 das Siechenhaus zu Kl. Grönau gebaut.
Wohnung: Lübeck, Sandstr. 13 (jetzt Pferdemarkt). siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Geverdes
geb.  Magdeburg
gest.  Lübeck (1477 Sabbato ante Jubilate =) 26.04.1477 (19.04. ?)
begr.  Lübeck, Petrikirche
verh.  1. Ehe Lübeck  um 1440
147.117         von Vreyden, (Vreiden, Vreden), Gesa
geb.                  gest. vor 13.06.1464
verh. 2. Ehe
Bilring, Anna
geb.                  gest.
verh. 3. Ehe
Kerckring, Anne; Tochter von Johann Kerckring

Kind:
1) Geverdes, Georg (Jürgen); geb.  Lübeck um 1440; gest. Lübeck vor 1504
verh. 1. Ehe
von Lüneburg, Adelheid (Taleke); gest. Lübeck
verh. 2. Ehe Lübeck  ca. 1494
Castorp, Anna
Tochter von Hinrich Castorp, Bürgermeister zu Lübeck, und Taleke Vickinghusen.

 

———————-

fraglich  :

 

19. Generation  (?)

294.232.     Geverdes, Tile
(vor 2. Okt. 1446) Margareta [N.]  (nach Q2)

oder

294.232.       Geverdes, Andreas II.,   – nach Q1.
urk.1428 in Magdeburg;
geb. Höxter;
verh. Lübeck 1411
 294.233.      Kerckring 3., Anna
                     geb.                 gest.

 

Kind:

1) Geverdes, Andreas; 1475 Bürgermeister in Lübeck; Gewandschneider,
geb.  Magdeburg, gest.  Lübeck 26.04.1477, begr.  Lübeck, Petrikirche
verh.  1. Ehe Lübeck  um 1440
von Vreyden, (Vreiden), Gesa , geb.                     gest.
verh. 2. Ehe
Bilring, Anna,  geb.              gest.

20. Generation

588.464.          Geverdes, Andreas I.
 illeg. Sohn, der vom Vater dessen Vornamen als Familiennamen erhielt;
geb. Höxter ca.1360

21. Generation

1.176.928.       (Strolin) Gevehard III.
1371-1400/08 Bürgermstr. zu Höxter, Besitzer d. Strolinschen Bierbrauerei,
Erblehnsmann von Corvey;
geb. ca.1334;
gest. Höxter 1410/12;
verh. NN.

22. Generation

2.353.856.       (Reuss gen. Strolin), Arnold
1345/47 mit dem Strölinger Hof belehnt, besaß das Strolin’sche Haus “neyst dem
kophus” zu Höxter, 1330 Senator, 1348 Notar u. Stadtkämmerer, 1351-74 Consul u. Vize-
Stadtvogt von Höxter, Braunschweig, urk. “Arnoldus de Stroelinghe, cives huxariensis”;
geb. ca.1307; gest. 1374/75;
verh. ca.1333
de Ponte , Gertrude

23. Generation

4.707.712.       (Reuss) Gevehard II.
geb. ca.1285;
gest. Höxter 1309;
verh. (M I) ca.1306
von Voltessen, Lucta

24. Generation

9.415.424.       (Reuss von Strölingen) Gevehard I.
1273 von Abt Thymo v. Corvey mit dem Strölinger Hof belehnt, bis 1294 Burgmann auf
der Holsterburg (Raubritter), danach Senator u. Consul (Bgmstr.) in Höxter;
Holsterburg : http://www.burgenwelt.de/holsterburg/index.htm

Die 1191 erbaute Burg wurde 1294 durch die Stadt Warburg und andere benachbarte Städte erobert und zerstört. Besitzer der Burg waren zu dieser Zeit die Herren von Berkule. Nachdem die Reste der Burg Jahrhunderte unter der Erde lagen, wurden sie 2010 von Archäologen des LWL wieder freigelegt. Zum Vorschein kam eine achteckige Burganlage aus staufischer Zeit, welche einzigartig für Westalen ist.

geb. 1250;
gest. Höxter Höxter 1325/27;
verh. (M II): vor 1285
Monetarius Hadewigis
gest.  nach 1325

25. Generation

18.830.848.     (Reuss von Holthusen) Ulrich I.,
Burgmann u. Bürger zu Warburg, der Name Rus, Reuss ist vermutl. ein Synonym von
Ruther, Rothard;
geb. 1220;   gest. 1283/85;
verh. (M II): ca.1250
von Immenhausen, Mette

26. Generation

37.661.696.     (Rus von Holthusen) Arnold
Ritter, siegelte mit dem Heidenkopf im Wappen (noch heute im Familienwappen);
geb. ca.1187;
gest. 1244/46;
verh. ca.1216
von Westheim, NN

27. Generation
27.Gen.          vermutlich: (Holthusen von), Russo
75.323.392.     zog nach Paderborn u. glitt in die Ministerialität ab;
geb. 1155/60; gest. ca.1220;
verh.
von Grove, NN

28. Generation
28.Gen.          (Holthusen von, gen. Bercule)) Hermann I.
150.646.784.   edelfreier Ritter des Bistums Paderborn;
verh. (M II):
NN vermutl. (“famula” = Unfreie)
29. Generation
29.Gen.          (Holthusen von) Ruther II.,
301.293.568.  — 1113 mit seinem Vater als Zeuge in einer Corveyer Urkunde gen.

30. Generation
30.Gen.          (Holthusen von) Ruther I.,
602.587.136.   –1113 Zeuge in einer Corveyer Urkunde

31. Generation
1.205.174.272.   (“to Holthausen vor Borgentrike”) Rothard,
urk.1081, wahrscheinl. Neffe des Abtes von Corvey Rothardus (1046-50) und Enkel eines
Esiko, der 1017/27 bei Großeneder u. Lütgeneder (Borgentreich, Warburg) begütert war.

 

Quellen:
1. ab 19. Generation : http://www.brandt-krieger-r.de/Ahnen_G.htm#Geverdes
————-2) 3) 14) 60) 120) 121)
2. Familie und Memoria – Lübeck.pdf. S. 488 – dort wird 19. Generation, als Vater von Andreas G.     Tile (vor 2. Okt. 1446) Margareta [N.] angegeben.