Hüls

 

12. Generation

2.617.            Hüls, Anna
                      begr. Dellin, Amt Neuhaus 21.12.1687
                      verh. Neuhaus 06.11.1649
2.616.           Müthel, Ludwig
                      Hauswirt in Dellin / Amt Neuhaus
                      begr. Dellin, Amt Neuhaus 12.03.1694

                      Kind:
                                  1) Müthel, Hans Peter; Musikant; get.  Amt Neuhaus 24.09.1664
                                  verh. Amt, Neuhaus 01.12.1686
                                  Grader; Anna Sophia; begr. Dellin Amt, Neuhaus 29.09.1693
                                  verh. 2. Ehe Amt, Neuhaus, 11.04.1694
                                  Ebel, Sophia Christina; geb. Parchim 26.01.1671; get. Parchim, St.Georg
                                  29.01.1671; gest. Mölln 11.09.1733; begr. Mölln, St.Nicolai, Erbbegr.Müthel 

Quellen :
Q: 1. Rud. Uhde, Möllner Müthel; 1971;  2. ZfNF, 6/1980, S.176 ff:, Sückow;

In der “Beschreibung aller Besetzten und Wüsten Hueffen des fürstlichen Amts Neuenthauß aufgesetzet den 26.Augusti 1658″ in ZfNF 6/1980, S. 176 ff kommt nur im Dorf Sückow der Name; HÜLS od. ähnlich vor. In allen anderen Dörfern nicht !

Register ca. 1647-49  1658; 1/2 Hufe Jasper Hülß dienet; 1/2 Hufe Hans Huelß Peter dienet; 1/4 Hufe Hans Hulß wüst; 1 Hufe Jochim Hulße wüste (Q.2).

 

 

23.09.2008  GenGesHH-  Dr.H.Genaust
“Die Nachfrage nach den Hüls im Amt Neuhaus steigt! Es handelt sich um eine
in Sückau (Ksp. Neuhaus/Elbe) alteingesessene Familie, wahrscheinlich aus
Westfalen zugewandert, zuerst belegt 1544 mit den Viertelhufnern Claus und
Hans Hülse, in der Folgezeit auf mehreren Stellen, besonders der Halbhufe
Nr. 5 und der 1/4-Hufe mit der alten Nr. 11 in Sückau. Von welchem dieser
Höfe Anna Hüls, Braut von Ludewig Mütel, stammte, lässt sich mangels Quellen
schwer sagen. Die KB von Neuhaus, die 1640 beginnen, geben dazu nichts her.

Ihr Ahn 2616 Ludewig Mütel, Halbhufner Nr. 8 (alt Nr. 10) in Dellien und
Sohn des Halbhufners Hans Mütel, ist schon in der AT Indorf in DGB 179,
1979, 366, unter Nr. 1828 behandelt worden. Die Trauung geschah 6.11.1649
natürlich nicht in Dellin, sondern in Neuhaus/Elbe.

Über seinen Sohn Hans Peter führt dann die Linie zu Christian Caspar Müthel,
Organist in Mölln, über dessen Tochter Sophia Elis. aber wieder zurück zu
Hans Peter Hüls, Kunstpfeifer in Neuhaus/Elbe.”