Mische

Mische (Mischen, Mißke,  al.Hurtigh)

9. Generation

379.               Mische, Anna Wilhelmina (Maria / Amelia)
get. Moers, reform. 08.11.1739;
(Taufeintrag (IGI): „Anna Wilhelmina Mische“, Eltern „Wilhelm Frantz Mische“ und „Cornelia Elisabeth“ )
Gev. Past. P.W. MARTINI; Anna Cath. MARCUS; A. MÖHLENDICKS;
Dr. Joh. Dan. KLUGHS Ehel.
gest. Alpen, Niederrhein 26.03.1794

Bei der Geburtseintragung steht der Name Anna Wilhelmina. Bei den Taufen der Kinder
heißt die Mutter Anna Maria, bei der Todeseintragung Anna Amelia.
Gest .an Faulfieber = Septhämie im Alter von 54 Jahren.;
Im Jahre 1755, 16jährig, verlor sie beide Eltern; am 12.4.1755 starb in Moers die
Mutter und am 7.11.1755 wurde der Vater begraben.
Q:1. E.Schultze, Ladenburg;   2. familysearch Batch No.C954502
verh. Moers 1761 (Traureg. 1755 – 1781 fehlen)
378.               Rappard, Wilhelm Henrich Reinhard
1763 – 1794 Bentheimischer Richter zu Alpen
geb. Moers 30.03.1737;
get. Moers, (ref.) 05.04.1737;
gest. Alpen 26.03.1794

Kinder:
1) Rappard, Johann Henrich Christoph
Pfarrer in Neukirchen 1793 bis em. 1835; (Adjunkt) Präd. Neukirchen 1787.
1780 Uni Duisburg : „28. 18 Septembris. Joann Henrich Rappard, theologiae cultor / Joann Wilhelm Rappard, iudex Alpensis / Moersanus“
Pate bei 1. Kind seines Bruders Johann Daniel Hubert R. 1805 in Düsseldorf, er tauft das Kind auch. Am  15.05.1799 traute er in Viersen seine Schwester Elisabeth Josina Charlotta mit Georg Wilhelm Riema.
get.  Alpen 20.07.1764, gest. Neukirchen 30.10.1843
Q. 1.Rosenkranz, Das Evang. Rheinland, Bd.2, S.399; 2. E. Schultze, 15.05.1983
verh. Alpen 10.05.1795
Boesgen, Johanna; get. Alpen 08.09.1769 (?),  oder 26.02.1769 .
gest. Neukirchen 24.02.1848
Patin 1807 in Amsterdam bei Kind Schlosser

2) Rappard, Johannes Christianus Cornelius
geb. Alpen 29.06.1765
Paten:     „Hofrath Jh. Engelberth zu Moers. Prediger Johann Abrath
Kaufmann Engelberth Ronstorff zu Wehsel, Mewrou
Hoffiscalin Sixt in Meurs geb. Cornelia Sibilla Neckelmanns,
Madame Seller
Anna Catharina Neckelmanns zu Meurs (ist sie die Madame Seller ?)
gest. Krefeld 11. April 1811
verh. Krefeld, 09.07.1797
von Felbert, Gertrud;  geb. Alpen 11.02.1772; gest. Krefeld 15.07.1849

3) Rappard, Theodorus Friedericus Wilhelmus
geb. Alpen 20.06.1767; gest. Alpen 03.04.1768
Paten:     „Theodorus Rappard, d´Juris et advocatus zu Vianen.
Regierungsadvocatus Gerlich zu   Meurs, Scheffen und
Stadtsecretarius Eberhard Wilhelm Neckelmann
Jungfer Friedrika Neckelmann zu Meurs“

4) Rappard, Wilhelm Henrich Conrad
geb. Alpen 07.03.1769;  get. Alpen 12.03.1769; gest. Alpen 20.04.1769
Paten:     „ Prediger Henrich Rappard zu Nederhorst ten Bergh
Commissionsrath und Bürgermeister Oppermann zu Meurs
Studiosus Theol. Friedrich Conrad Mische, Jgfr. Elisabeth  Rappards,
Charlotta Christina Johanna Mische”

5) RappardJohannes Marinus
geb. Alpen 19.06.1770
Paten:  „Scheffen und Saltz Factor Schmidts
Frau Commissionsräthin Oppermanns   -  beyde von Meurs“
verh.
von Schiltinga, Cecilia; aus Krefeld

6) RappardJohanna Gertruida Friederica
geb. Alpen 12.07.1773
Paten:     „Johann Daniel Schlichting, Pastor Mische zu Vluyn
Stadts Secretarius Neckelmann zu Meurs, Cornelia Mische zu Cappeln“
verh. Alpen 22.07.1798
 Pluck, Friedrich
Inspektor des königl. preuß und clev.märk Arbeitshauses zu Wesel
geb.                     gest.

7) RappardElisabeth Josina Charlotta
geb. Alpen, bei Moers 16.06.1775; get. Alpen, reform. 20.06.1775;
Paten:     „Rentmeister Josua Kühler;  Commissionsrat Oppermann zu Creveld
Jgfr. Elisabetha Rappards zu Meurs, Jgfr. Charlotte Mische wohnhaft
jetzt zu Vluyn“.
gest. Alpen 07.01.1836; begr. Alpen, (in der Kirche) 10.01.1836
verh. Viersen, (1.Prokl.28.4.) 15.05.1799
Riema, Georg Wilhelm; Pfarrer; geb. Moers 15.05.1776;
get. Moers 19.05.1776;
gest. Alpen 22.09.1836; begr. Alpen, in der Kirche

8) Rappard, Flora Catharina Johanna
get. Alpen 07.01.1778
Paten:     “Reverendarius Johann Jacob Daniel Becker”
verh. 1815 (?)
von der Kuhlen, Jacob Arnold; Pfarrer in Homberg, Wesel und Wallach;
geb. Duisburg-Meiderich 10.10.1773; gest. .. 12. 02.1849

9) Rappard, Johanna Petronella
get. Alpen, ref. 18.08.1780
Paten:     “Peter Martini in Meurs, Pastor Johanna Engelbertz”.
gest. Demarary,(Brit. Honduras) (heute Georgetown, Guyana) um/vor 1829
verh. Nederhorst, den Bergh, (bei Amsterdam 1803, (Aufgeb. Amsterdam, 8.3.1803)
Schlosser, Johann Peter
geb.     gest.

10) Rappard, Johann Daniel Hubert
Spediteur (Reeder) in Düsseldorf; 1820 – 1826 Mitglied des Handlungsvorstandes daselbst. Tabac und Liqueurfabrikant in Kaiserswerth (Q. Kleeblatt/ E. Schultze)
geb. Alpen 17.12.1783; get. Alpen 22.12.1783;
Paten:     „Amtswalter J.D.R. Becker; Herr Hubertus Wilmhsen und dessen Ehegattin Gertrudis Sixt“
gest. Kaiserswerth bei Düsseldorf 06.05.1841 (57 J. Schlagfluß)
verh. Nederhorst, den Bergh, (bei Amsterdam) 1805
Charles 2, Johanna
geb.                     gest.

Kind:
10.1) Rappard, Wilhelmina Helena Petronella (Mina)
geb. Düsseldorf 07.12.1805;            get. Düsseldorf ref. 03.01.1806
(Haustaufe, Pfr. J.H.C. Rappard Neukirchen b. Mörs)
gest. Düsseldorf –Pempelfort 02.04.1858 (52 J., Brustkrebs)
verh. Düsseldorf-Kaiserserth 10.08.1840
Burckhardt, Johann Ernst Ludwig Reinhard
 geb.                 gest.

10. Generation

758.               Mische, Wilhelm Frantz
Reformierter Pfarrer;
geb. Lünen, (?) 1694;
get. Lünen, reform.
begr. Moers, in der Kirche 07.11.1755
Ref. Pfarrer; 1720-1731 in Essen; 1731-1755 in Moers, – 1735 ref. II., 1735-55 ref. I.;
1755, 61 Jahre alt gestorben, begraben in der Kirche;  studiert Universität Hamm;
Q: 1. E. Schultze, Ladenbg; 2. Rosenkranz, Evang. Rheinland, Bd.2, S.337;
3. familysearch Batch No.M977282
verh. Essen, reform. 18.04.1732
759.               von der Heyden, Cornelia Elisabeth
get. Essen 19.11.1712 evan;
gest. Moers 12.04.1755

Kinder:
1) Mische, Catharina Friederica; get. Moers 20.03.1733

2) Mische, Franz Henrich Wilhelm; get. Moers 10.10.1734

3) Mische, Johann Henrich; Pastor; get. Moers 22.06.1736;
gest. Kapellen 10.05.1813
Johann Heinrich Mische 1759 – 1813

Uni Duisburg 1751/1752: Die 12 Octobris. Johannes Henricus Mische, Meursensis, S.S.Theologiae studiosus.
Er war der Sohn des Moerser Pfarrers Wilhelm Franz Mische und wurde dort am 22. Juni 1736 getauft. Schon mit 5 Jahren kam er auf das Gymansium in Moers und mit 16 Jahren bezog er die Universität in Duisburg. Am 27 März 1759 hielt er in Kapellen seine Antrittspredigt nach dem Text 2. Mos. 28, 30. Er war von den Kapellener Pastoren der, welcher der Gemeinde mit 54 Jahren am längsten gedient hat. Am 10. Mai 1813 starb er. Seine sterbliche Hülle wurde im Beisein vieler Gemeindeglieder auf dem Kirchhof in Kapellen beigesetzt. Die Leichenpredigt hielt Pastor Faber, Friemersheim, über Luk. 2, 29-30.

Pastor Mische hat die heute (1960) unter Naturschutz stehenden Eibenbäume am Ostrand des ehemaligen Kirchhofs gepflanzt, die als die „zwölf Aposteln“ in die Dorfgeschichte eingegangen sind und noch heute (1960) die Bewunderung der Naturfreunde finden. Nach der Pflanzung soll der „Judas Ischiarot“ eingegangen sein. Q: http://www.kirche-in-kapellen.de/historisches/mische.html

4) Mische, Franz Wilhelm; get. Moers 26.01.1738

5) Mische, Anna Wilhelmina Maria; get. Moers, reform. 08.11.1739;
gest.  Alpen, Niederrhein 26.03.1794
verh. Moers 1761
Rappard,Wilhelm Henrich Reinhard; Richter; geb. Moers 30.03.1737;
get. Moers, (ref.) 05.04.1737; gest. Alpen 26.03.1794

6) Mische, Franz Henrich Wilhelm; get. Moers 28.01.1742

7) Mische, Cornelia Elisabeth; get. Moers 09.02.1744

8) Mische, Charlotte Christina Johanna; get. Moers 21.11.1745

9) Mische, Friedericus Conradus; Pastor; get.  Moers 22.09.1749;
gest. Vluyn 16.04.1786
immatriculiert Duisburg 1766/1767:
“2. Die 20 Octobris. Friedricus Conradus Mische, Meursanus, S.S.Theol.
studiosus. A d. fratre, viro plur. rev. pastore meritissimo ecclesiae Reformatae
Capellensis in principatu Mursano, commendatus
.”

11. Generation

1.516.            Mische, Henrich
Pfarrer in Lünen.
geb. Blomberg, Lippe 1655;
gest. Lünen, (?) vor 1712
konfirmiert 1673, 16 1/4 Jahre alt (Henrich Mischen Sohn) ; ging zur Schule, konnte
lesen und schreiben, großer Katechismus wohl gefaßt, studiert in Bremen , “Gymnasium
illustre”, 1676/80;
Matrikel Bremen: “Pastor Lünensis in comit(atu) marcano”.; Prediger in Lünen, preuß.
Grafschaft Mark, um 1694 – 1708;
gestorben vor 1712, seine Frau erscheint als Wwe. als Patin;
In der Festschrift zur 600-Jahrfeier d. Stadtkirche St.Georg ist erwähnt:
bis 1708 Pfarrer. Das könne das Todesjahr sein.

Kinder: Kirchenbücher in Lünen aus der Zeit nicht vorhanden, bzw. nichts darin
gefunden, jedoch Pateneinträge in Moers und Lünen;
Q: E. Schultze, Ladenburg;
verh. vor 1694
1.517.            NN., Christina Margaretha
gest. nach 1712

Kinder:
1) Mische, Wilhelm Frantz; Pfarrer; geb. Lünen, (?) 1694;
get. Lünen, reform.  begr. Moers, in der Kirche 07.11.1755
verh. Essen, reform. 18.04.1732
von der Heyden, Cornelia Elisabeth; get. Essen 19.11.1712 evang.;
gest.  Moers 12.04.1755

2) Mische, Anna Sibilla
verh. nach 1714
Müller, NN. (?); Pastor

12. Generation

3.032.            Mische (Mischen), Henrich
Bürger in Blomberg am 26.10.1653. Rathsbeysitzer, Senatoris, Camerarius,
geb. Blomberg 1630;
get. Blomberg, reform. 1630;
gest. Blomberg 28.05.1701;
begr. Blomberg 02.06.1701
ab 1616 mußten alle Blomberger reformierten Glaubens sein.
1670 – Henrich Mischen das Abendmahl gereicht;
1701 – 2. Juny beerdigt, gestorben 28.May, alt 71 Jahr, Rathsbeysitzer.;
Q: 1. E. Schultze, Ladenburg;
verh. Blomberg, (?) um 1653
3.033.            Weber 3, Margarethe
gest. Blomberg 05.01.1665

Kinder:
1) Mische, Tönnies (?); geb. Blomberg 1655

2) Mische, Henrich; Pfarrer; geb. Blomberg, Lippe 1655; gest. Lünen, (?) vor 1712
verh.  vor 1694
NN., Christina Margaretha; gest. nach 1712

3) Mische, Anna Elisabeth; get.  Blomberg 15.03.1661; gest. Blomberg, (?)
27.12.1665

4) Mische, Margarethe Elsabein; get. Blomberg 30.05.1664

13. Generation

6.064.            Mische (Mißke), Frantz (?)
 Hopfenhöker;
geb. vor 1610;
begr. Blomberg 01.01.1662
Er erhält 1628 das Bürgerrecht in Blomberg, gleichzeitig mit Tönnies Mißke. Die beiden
dürften Brüder gewesen sein. Tönnies hat aber später viel weniger Besitz und nur ein
halbes Haus. Der Name Frantz, in der gleichen Schreibweise, kommt später in der
Familie noch vor, sodaß vermutl. Frantz M. der Vater von Henrich ist. Er hatte einigen
Besitz. In den Lagerbüchern wird sein Beruf als Hopfenhöker angegeben.; Am 1.1.1662
heißt es nur – Frantz Mische begraben.;
Q: E.Schultze, Ladenburg;
verh. mit NN.

Kind:
1) Mische (Mischen), Henrich; geb. Blomberg 1630;
get. Blomberg, reform. 1630; gest. Blomberg 28.05.1701; begr. Blomberg 02.06.1701
verh. Blomberg, (?) um 1653
Weber, Margarethe; gest. Blomberg 05.01.1665

14. Generation

12.128.          Mische al. Hurtigh, Johan
gest. Blomberg nach 1602
Bürger in Blomberg 1602;
verh. mit NN.

Kinder:
1) Mische (Mißke), Frantz (?); Hopfenhöker; geb. vor 1610
begr. Blomberg 01.01.1662
verh.

2) Mische (Mißke), Tönnies

 

Alle Daten über die Familie MISCHE stammen aus der Forschung von
Frau Elisabeth Schultze, 6802 Ladenburg, Hadrianstr.18.