Möller

Wappen: vier goldene Windmühlenflügel  auf rotem Grunde. (Auf dem Grabstein des 1509 gest. Bischofs Wilhelm Westval)

 19. Generation

294.221.        Möller, Taleke (Adelheid)
verh. Lübeck
294.220.        Westfal, Hermann
Ratsherr zu Lübeck
gest. Lübeck 26.04.1433

Kind:
1) Westfal, Johann; Bürgermeister; geb. Lübeck ; gest. Lübeck 04.12.1474
verh. Lübeck
von Calven, Margarethe

20. Generation

588.442.        Möller, Kort
Ratsherr zu Lübeck
geb.                  gest. Lübeck 1478
verh. mit NN.

Kinder.
1)  Möller, Taleke (Adelheid)
verh. Lübeck
Westfal, Hermann
Ratsherr zu Lübeck
gest. Lübeck 26.04.1433

 

Bau- und Kunstdenkmale, Bd. II., S. 336 (Marienkirche):
Drei Wappen der Familie Westfal, vermutlich diejenigen des Ratsherrn Hermann W. (gest. 1433) und seines Sohnes und Enkels, des Bürgermeisters Johann W. (gest. 1474) und des Ratsherrn Hinrich W. (gest. 1505), hingen an der Innenseite des vierten nördlichen Chorpfeilers in der Marienkirche.
Bd. III,1; S.250 :
Auf dem Grabstein des 1509 gest. Bischofs Wilhelm Westval (Abb. S. 249) befinden sich in den Ecken vier Schilde: oben diejenigen seines Vaters, Johann Westval (+1474) und seiner Mutter, Margarethe von Calven (drei Sterne), unten diejenigen seiner Großeltern väterlicherseits, des 1433 gest. Ratsherrn Hermann Westval und dessen zweiter Ehefrau Taleke Möller (vier Windmühlenflügel).
Bd. II., S. 175:
In der Verglasung der hohen Kirchenfenster der Marienkirche befanden sich mehrere Wappen, darunter:
„4. die Lucht,  = myt der wyntmolen , =  vermutlich dem vier goldene Windmühlenflügel  auf rotem Grunde aufweisenden Wappen des Ratsherrn Kort Möller (gest. 1478).