Morneweg

Morneweg  (Mornewech)

Wappen Morneweg

Wappen Morneweg

Wappen :  Schwarzer Tischschragen auf goldenem Grunde.

23. Generation

4.707.791.    Morneweg, Elisabeth
Ihr Bildnis auf den Crispin´schen Tafelbildern im
St. Annenmuseum zu Lübeck.
verh. Lübeck, (Anfang März)   .03.1324
4.707.790.   Crispin, Segebodo
geb. Lübeck um 1290; D  Lübeck 1328

Kind:
1) Crispin, Adelheid (Taleke)
verh. Lübeck 1338
von Warendorp, Wedekin; Ratsherr; geb. Lübeck um 1310;
gest. Lübeck 11.10.1350;              begr. Lübeck, St.Jakobi

24. Generation

9.415.582.    Morneweg, Hermann I.
Ratsmitglied 1308 –1338, bereits 1314 Bürgermeister zu Lübeck.
1310, 1311,1317  Vorsteher des Johannisklosters. Wohnung : Königstraße 47, 49.
geb. Lübeck ;

Hermann Morneweg - Siegel
Hermann Morneweg – Siegel

 gest. Lübeck 25.01.1338
verh. Lübeck vor 1309
9.415.583.   de Raceborg, Thiburga
geb.                  gest.
sie verh. 2. Ehe Lübeck …
von Attendorn , Gottschalk
Ratsherr Lübeck (Lutterbeck 13 /S. 193)
gest. Lübeck 06.08.1388 ;

Kinder:
1) Morneweg, Elisabeth (Telse)
verh.  Lübeck, (Anfang März)   .03.1324
Crispin, Segebodo; geb. Lübeck um 1290; gest. Lübeck 1328

2) Morneweg, Johann (Johannes)
“der bis ins Jahr 1358 lebte” (v.Melle Notitia, S.111)
verh.
van Ulsen, Elisabeth, Tochter des Thidemann van Ulsen (Lutterbeck 253)

Kinder:
2.1) Morneweg, Thidemann , gest. 23.09.1373 in Italien ?
Ratsmitglied 1369- 1373 (Lutterbeck 163 / S. 313)
verh.
Schepenstede, Katherine; To. v. Everhard Schepenstede
sie verh. 2. Ehe mit
Nyebur, Johan, Ratsmitglied Lübeck 1386-1399,
gest. 14.07.1399:                    (Lutterbeck 167 / S.317)

2.2) Morneweg, Herdrad / Herdeke
verh. 1. Ehe Gherard van Alen
 verh. 2. Ehe Gherard Dartzow; gest. 22.04.1386
Ratsmitglied 1376 – 1386 (Lutterbeck 91 / S.253)

3) Morneweg, Hermann II.; gest. Lübeck 22.04.1344  ; Haus Königstr. 47
Ratsmitglied 1340 – 1344; (Lutterbeck 162/ S.312)
verh.
von Molenstrate, Tibburg;  1346 genannt.

Tochter:
3.1) Morneweg, Herdrad / Herdeke
 verh. 1. Ehe :Bernhard Plescow; gest. 1367/68
Ratsmitglied 1344 – 1367 (Lutterbeck 182 / S.334)
verh. 2. Ehe :Hartmann Pepersack; gest. Lübeck 30.09.1385
Bürger zu Hildesheim, Vorsprecher im bischöflichen Vogtsgericht;
1369 Bürger zu Lübeck; 1370 Ratmann und
1373 Bürgermeister zu Lübeck (Schlotter, Geneal. Hildesh.          Ratsgeschlechter)
Ratsmitglied 1369 – 1385 (Lutterbeck 179 /  S.329)

4) Morneweg, Marquard
Geistlicher

5) Morneweg, Margarete, „die zusammen mit ihrer Schwester

6) Morneweg, N.  Nonne bei St. Johannes 1356 war.“ (v.Melle Notitia, S.111)

Halbgeschwister:
1) von Attendorn, Godschalk

25. Generation                                                                                        

Bertram Morneweg

Bertram Morneweg

18.831.164.  Morneweg,  Bertram
 Ratsmitglied in Lübeck 1271, 1277, 1278, 1281, 1282,
1283, 1285; um 1286 in England.
Hauptstifter des Heilig-Geist-Hospitals in Lübeck.
gest. Lübeck 01.11.1286;
begr. Lübeck, St. Johannis-Kloster – Kirche
verh.
18.831.165. NN., Gertrudis (Ghese) 
1287 als Witwe genannt; sie stiftete 1305 eine Vikarie in
der Petrikirche zu Lübeck,
Bestätig. der Stiftung 22. Juni 1305
(Bau- u. Kunstdenkm. Bd.II. S.12)
gest. Lübeck nach 1305

Kinder:
9.415.582.  1) Morneweg, Hermann I.; Bürgermeister; geb. Lübeck ;
gest. Lübeck 25.01.1338
verh.  Lübeck vor 1309
de Raceborg, Thiburga

2) Morneweg, Bertram
Geistlicher

3) Morneweg, Elisabeth
verh.
4.707.776.  van Luneborch, Alexander ; (Lutterbeck 143 – fraglich – angebl. seine 2. Ehe)

4) Morneweg, Greta
verh.
vamme Stene, Meinrik ; (Lutterbeck 227)

5) Morneweg, Nicolaus

6) Morneweg, Windele
verh.
Goldoghe, Rodolf  ; (Lutterbeck 104) – Ratsherr in Lübeck

7) Morneweg, Meinrich (Meinekinus)
„Meinrich (der auch Meinekinus genannt wurde) war 1309 verheiratet mit
Mechtildis, der Witwe des Mathias Zabel. Er starb 1327 und wurde beerdigt in
der Kirche des Heiligen Johannes, wo auf seinem Grabstein geschrieben steht:
  “Im Jahre des Herrn 1327 starb am folgenden Tage des Barnabas [12. Juni]
    Meinrich Mornewech” (v. Melle, Notitia.., S.113)

8) Morneweg, Johannes
Die Söhne Meinrich und Johannes werden bei v. Melle, jedoch nicht bei
Lutterbeck erwähnt.

 

Heilig-Geist-Hospital in Lübeck

Heilig-Geist-Hospital in Lübeck