9208.2.3. Mundt, Christian II, Dieterichs Sohn

Mundt

9.208.2.3. Mundt, Christian II, Dieterichs Sohn
Sohn von Dieterich Mundt , Goldschmied in Hamburg
Scheffler – 118 (Hüs. 189) “Geboren 1612 als Sohn des Diterich (s.o. Nr. 26), lernt 1624 – 27 bei seiner Mutter und 1627 – 32 bei seinem Stiefvater Nicolaus Bekensohn (s.o. Nr. 72), wird am 22.12.1648 Meister und als Goldschmied am 7.5.1652  Bürger (Bürge: Henrich Lambrecht II (s.o. Nr. 113). Gestorben 1658 (Petri)

geb. Hamburg
gest. Hamburg (Petri) 1658
verh.  NN.

Kinder:

1) Mundt, Dietrich IV. 

(Scheffler 256) (Hüs. 290) Sohn des Christian Mundt II (s.o. Nr. 118), lernt 1671 – 76 bei G. Beene (s.o. Nr. 156), wird am 20.11.1685 Bürger (Bürge: Joh. Adolph Lambrecht -s.o.Nr. 195-) und am 26.11.1685 Meister. Gestorben 1711 (Hüs.)
Zwischen dem 2.1.1686 und Ostern 1708 läßt er 11 Lehrjungen einschreiben.

geb. Hamburg
gest.   1711
verh. NN.

Sohn:
1.1. Mundt, Johan Jochim 
Lehrling bei Mathias Möller 19.4.1714 – 20.4.1719
Goldschmied in Hamburg
gest. 1730
-s. Scheffler Nr. 304

.

Zwischen Dreikönige  1648 und Fastelabend 1658 läßt er 8 Lehrjungen einschreiben, wovon allerdings drei evtl. Christian III. Mundt zugeordnet werden könnten.
Von ihm sind keine Werke angegeben.

 

Werke:

Zeichen 888
 a) 4 Akelei-Deckelpokale, je 85 cm h. (Nr. 919 u. 920), 100 cm (Nr.921 und 922); Geschenke der Vorm .. regierung 1662. Moskau, Rüstkammer (Filimonow Nr. 919 bis 922; Martin Schwed. Geschenke, Nr. 921 und 922 Tafel 21 abgebildet; R3 2409; Hüs. 189, 1)

b) Konfektschale, Ebendort Filimonow Nr. 1363, 1365, 1373 R3 2409)
Gemeinschaftsarbeit mit Henrich Lambrecht II, dessen MZ ebenfalls zu finden ist (s. Nr. 113 Werk h)

Zeichen 889
a) Abendmahlskanne, H. 19 cm, datiert 1670, Tetenbüll-Eiderstedt (Inv. S.184, MT 1 Nr. 27 <MZ> und … <BZ>, Scheffler, Nordelbingen S. 81) – Auf Grund der Zeichen spätestens 1658 entstanden.

b) Deckelkanne mit Hirtenszene. Frankfurt, Privatbesitz 2381a); Zürich, Züricher Kunsthaus (O.v.Falke, Alte Schmiedewerke. 1928 Nr. 320 Abb Tf. 81)

c) 3 runde Teller mit gravierten Blumen. Moskau Patr. Schatzkammer (R3 2381 b-d)

d) Taufbecken, seit 1671 zur Taufe der königl. Prinzen verwandt. Kopenhagen, Schloß Rosenborg (Rosenborg  …stillingen 1934 Nr. 131; Stierling)
Auf dem Fuß ein 2. MZ: G B = Gödert Botstede (s. u. Nr. 128)

Zeichen 890
a) 5 Konfektschalen, Moskau, Rüstkammer (Filimonow Nr. 67,68,70,71 und 76; R3 2409; Hüs. 189, 2)
Gemeinschaftsarbeit mit Dietrich tor Moye auf Grund der Zeichen (Nr. 85)

Weitere Werke wohl mit erstem MZ:
a) Konfektschale, Stockholm, Nordiska Museet (Hüs.189)

 

——————————-

zu d)

– Taufbecken, 1660 von den Hamburger Goldschmieden Gödert Bodtstede und Christian Mundt gefertigt. Taufschale,  Wasserkrug und zwei Leuchtern – Gold.  (Q1)


Stand: 14.04.11 17:45 Uhr

ARD – Das Erste – 1. Fernsehen  berichtete 2011 über ”Königliche Zwillinge in Kopenhagen getauft”
Taufbecken aus Hamburg

Das Taufbecken des dänischen Königshauses © Picture-Alliance / dpa / Polfoto

“Edles Erbstück: Das Taufbecken der dänischen Royals stammt von Hamburger Goldschmieden.
Das Taufbecken des dänischen Königshauses hat ebenfalls eine lange Geschichte: Es wurde im Jahr 1660 von den Hamburger Goldschmieden Gödert Bodtstede und Christian Mundt gefertigt. Das Becken ist aus teilweise vergoldetem Silber. Ein Relief zeigt Christus, der von Johannes dem Täufer in den Fluten des Jordans getauft wird. Bereits zehn Jahre früher hat der Hamburger Goldschmied Hinrich Lambrecht das königliche Tauf-Set hergestellt. Es besteht aus einer Taufschale, einem Wasserkrug und zwei Leuchtern – alles aus purem Gold.”

——————–

—————————

Die Goldschmiede-Familie Mundt in Hamburg

Dieterich Mundt    - Stammvater
Domprediger Lübeck
+  1594

Mundt, Carsten I.  (1576 – 1651)
.              Mundt, Matthias (1622 – 1656)
.              Mundt, Christian III.  (1624 -1685)
.              .             Mundt, Christian IV. (1685 Meister)
.              .             Mundt, Henrich  (Lehrj.1674-78)
.              .             Mundt, Vincent   (Lehrj.1678-83)
.              Mundt,
 Didrich II. (+ um 1668)

Mundt,  Diterich (Dirick) I.  ( .. – 1627)
.              Mundt, Diterich II (Dietrich)  (* 1607, Meister 1649)
.              .             Mundt, Johann Dieterich  (Lehrj. 1665)
.              .             Mundt, Jodocus Hinrich  (Lehrj. 1666)
.              Mundt,  Peter  (Lehrj. 1622)
.              Mundt,  Christian II.  (1612 – 1658)
.              .              Mundt, Dietrich IV. 
(Meister 1685 – 1708)
.              .              .             Mundt,
 Johan Jochim  (Lehrj.1714/19 + 1730)

—————
Quellen:
1. ARD – Das Erste – 1. Fernsehen  berichtete 2011 über ”Königliche Zwillinge in Kopenhagen getauft”  Stand: 14.04.11 17:45 Uhr