Otten

7. Generation

67.                 Otten, Antoinette Elisabeth
geb. Hannover 15.11.1768;
get.  Hannover, Neustädter Kirche 17.11.1768; (Neust.Kirche Nr. 71)
gest. Leipzig, (eingetr. Hannover, Kreuzkirche) 11.04.1852;
begr. Hannover, Nikolai-Friedhof 16.04.1852

<Historie> ” Antoniette Elisabeth OTTEN war eine zarte Frau, die während ihrer ganzen Ehe dauernd an Magenkrämpfen litt, sodaß sie fast ausschließlich von Hafergrütze lebte. Sie war sehr ökonomisch, hatte manche Vorurteile, hielt streng an alten Gewohnheiten fest und spann fast den ganzen Tag in Gesellschaft ihrer Haushälterin. Sie war streng gegen Leute, die sie nicht leiden mochte, aber voller Zärtlichkeit gegen andere, die sie ins Herz geschlossen hatte. Am 20.6.1851 – der Tag war auch ihr (61.)Hochzeitstag – schenkte sie zur Silberhochzeit ihrer Tochter Joh. Henr. Charlotte oo E.A.BECKER, ihrer jüngsten Tochter, das blaue englische Steingut – Ess-Service (Davenport mit Watteau-Motiven) für 24 Personen, das noch heute im Familienbesitz ist. Ihre große französische Sprachfertigkeit hat Ihrem Mann in der Napoleonischen Kriegszeit guten geschäftlichen Nutzen gebracht. Nach dem Tode ihres Mannes bezog sie ein Haus vor dem Cleverthore (heute Escherstraße) in Hannover, mit an die Leine anstoßendem Garten. Später zog sie nach Mönkhagen zu ihrer Tochter, kehrte aber nach einigen Jahren nach Hannover zurück wo sie bei ihrem Sohn August SÖHLMANN sen. in Linden Wohnung nahm, um schließlich 1849 nach Leipzig zu ihrem Sohn Fritz zu ziehen, wo sie am 11.4.1852 im 84sten Lebensjahre starb. Ihre Leiche wurde nach Hannover gebracht und neben der ihres am 8.4.1827 gestorbenen Mannes auf dem Nikolai-Friedhof am 16.4.1852 beigesetzt, wo ein gemeinsames Grabdenkmal dem Ehepaar errichtet wurde.”
Q: Aufzeichnungen Adolph Becker;

Von ihr existierten vor dem Kriege mehrere Bilder:; 1. In jüngeren Jahren. Miniaturölbild, auf Pergament gemalt; im Besitz von Adolph Becker, Hannover, verbrannt 1943; 2. In späteren Jahren. Pastellbild. Im Besitz von Frau Anna Breckwoldt, geb. Becker, Hamburg, verbrannt.; 3. In höherem Alter. Oelbild. Im Besitz von Lotti, Freifrau von Richthofen, geb. Grabau, Berlin. Verbleib ?

verh. Hannover, Neustädter Kirche 20.06.1790
66.                 Söhlmann, Johannes Christoph
Lohgerber;
geb. Hannover 23.12.1758;
get. Hannover, Marktkirche 25.12.1758;
gest. Hannover 08.04.1827;
begr. Hannover, Nikolai-Friedhof 1827

Antoinette Elis. geb. Otten
Antoinette Elis. geb. Otten
Johann Chr. Söhlmann
Johann Chr. Söhlmann

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Kinder: [1]
1) Söhlmann, Dorothea Henriette; geb. Hannover 08.04.1791;
gest. Hannover, (32 Wochen alt) 18.11.1791
“1791, den 8.April ist meine Frau mit einer gesunden Tochter glücklich niedergekommen, welche in der heiligen Taufe die Namen erhalten Dorothea Henriette. Die Gevattern waren meine Mutter u. meiner Frau Schwiegermutter.”
“1791, d.18.Nov. ist meine Tochter Dorothea Henriette wieder aus dieser Zeit in die Ewigkeit gegangen, da sie Ihr Leben nur auf 32 Wochen gebracht.”  Q: Abschrift der “Söhlmannschen Familientraditionen”;

2) Söhlmann, Johanna Dorothea Wilhelmina; geb. Hannover, (errechn.)
17.07.1793; gest. Hannover 23.02.1799
“1793 ist meine liebe Frau von einer zweiten Tochter niedergekommen, welche in d. hl. Taufe die Namen erhalten: Johanna Dorothea Wilhelmina, die Gevattern waren, meines Bruders Diederich SÖHLMANN aus Hamburg seine liebe Frau und m. Schwester Madam BÖDGER u.m. Schwägerin Madam DIDERICI.”
“1799, den 23.Febr. ist meine Tochter Johanna Dorothea Wilhelmina wieder aus dieser Zeit in d. Seeligkeit gegangen, da sie Ihr Leben auf 5 Jahr 7 Monat 6 Tage nur gebracht.”  Q: Abschrift der “Söhlmannschen Familientraditionen”;

3) Söhlmann, Johann Friedrich (Fritz) Theophilus; Pelzwaren-Händler in Leipzig;
geb. Hannover 07.09.1795; gest. Leipzig.
Pelzwaren-Händler in Leipzig. Er gründete dort ein Pelzwaren-Geschäft, das 1887 unter der Firma Schmidt + Söhlmann bestand. Q: Aufz. Rolf Becker;
“1795, d.7 Sept. ist meine l. Frau von einem gesunden Sohn glückl. niedergekommen, welcher den Namen erhalten: Johann Friederich Theopilus. Die Gevattern waren mein Shr. Gross-Vatter SCHILLING, u.m. Schwieger-Vatter OTTEN.” 

4) Söhlmann, Friederich Ludewig August; Lederfabrikant, 1833-1844 Partner
von Ernst August Becker in der Lederfabrik in Hannover-Linden, danach Alleininhaber; Ernst August Becker zog sich  1844 daraus zurückzog und kaufte das Gut Mönkhagen in Holstein .
geb. Hannover 03.10.1797; gest. 1870
verh. vor 1827
Schütz, Johanne Friederike Elisabeth (Betty)
geb.                      gest.

Lederfabrikant in Hannover-Linden. Die Lederfabrik in Linden, an der Ihmebrücke, gründete er zusammen mit seinem Schwager Ernst August Becker, der sich 1844 daraus zurückzog und das Gut Mönkhagen in Holstein kaufte.
“1797, d.3.Octob. ist meine lieb. Frau alzumahl von einem gesund. Sohn glückl. entbunden, welcher in d. hl. Taufe die Namen erhalten : Friederich Ludewig August. Die Gevattern waren mein Schwager Shr. BÖTTGER, m. Bruder SÖHLMANN   (Johann Ludwig Söhlmann, Lohgerber – Meister in Hannover) u.m. Schwager DIDERICI.”

5) Söhlmann, Johanne Henriette Charlotte; geb. Hannover 21.05.1806;
gest. Hannover, (Marktkirche) 29.05.1806; gest. Hannover 15.12.1878;
begr. Hannover, Engesohder Friedhof 19.12.1878
verh. Hannover, (Marktkirche) 20.06.1826
Becker, Ernst August; Kaufmann, Lederfabrikant: 1833-1844 Partner seines
Schwagers August Söhlmann in der Lederfabrik in Hannover-Linden,
Gutsbesitzer; geb. Uelzen 27.03.1798; get. Uelzen, (St.Marien) 30.03.1798;
gest. Hannover 26.10.1878; begr. Hannover, Engesohder Friedhof 29.10.1878

 Für das Jahr 1798 und 1799 wird der “Hr. Hofbauschmidt Otten” in der Neustadt Hannover, Brandstraße im “Verzeichniß der Armenväter der Alt- und Neustadt Hannover” genannt. [2] Ebenso für die Jahre 1805/1806 .[3]

8. Generation

134.                Otten, Friedrich Heinrich
 Bürger und Hof-Bau-Schmied in Hannover;
geb. (errechnet) 12.06.1733;
gest. Hannover, Neustädter Kirche 07.06.1810 im Alter von 76 Jahren, 11 Monaten, 26 Tagen;
Q: AL Ad. Becker;
verh. Hannover, (Neustädter Ki.) 09.01.1766
135.               Tritschler, Catharina Elisabeth
geb. (errechnet), Hannover 24.09.1745;
get. Hannover, (Neustädter Ki.) 28.09.1745;
gest. Hannover, (Neustädter Ki.) 29.10.1780;
begr. Hannover 01.11.1780

Kinder:

1) Otten, Johann Friedrich Leberecht
geb. Hannover 18.01.1767
get. Hannover 20.01.1767  Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr. /1767)

2) Otten, Antoinette Elisabeth; geb. Hannover 15.11.1768, Kreuzkirche), get.  Hannover, Neustädter Kirche 17.11.1768; gest. Leipzig, (eingetr., Hannover) 11.04.1852; begr.  Hannover, Nikolai-Friedhof 16.04.1852
verh. Hannover, Neustädter Kirche 20.06.1790
Söhlmann, Johannes Christoph; Lohgerber; geb. Hannover 23.12.1758;
get.  Hannover, Marktkirche 25.12.1758; gest. Hannover 08.04.1827;
begr. Hannover, Nikolai-Friedhof 1827

3) Otten, Wilhelmine Marie Dorothea
geb. Hannover 28.11.1770
get. Hannover 02.12.1770 Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr. /1770)
gest.
verh. 1. Hannover 14.02.1790 - Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr. 6/1790)
verh. 2. Hannover 18.09.1814 – Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr.36/1814)-den gleichen Mann !
Diederici, David Heinrich August
geb.
gest.

 3.1. Diederici, Johann Friedrich Wilhelm

4) Otten, Wilhelm Ferdinand
Hof-Bauschmied in Hannover
geb. Hannover 13.03.1772
get. Hannover 22.03.1772 Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr. 6/1772)
gest.
begr.
verh. Hannover 06.01.1799
Brandes, Louise Sophie Dorothee
geb.

5) Otten, Charlotte Magdalena
geb. Hannover 30.05.1773;
get. Hannover, (NeustädterKi.) 31.05.1773 (Nr.33)
gest. Hannover 11.09.1838
begr. Hannover 14.09.1838
verh. Hannover 21.04.1799 (Neustädter Kirche
Ebisch, Wilhelm Ludewig; Kramer / Kaufmann in Hannover
geb. Hannover 18.02.1772
get. Hannover 20.02.1772 (Marktkirche)
gest. Hannover 12.10.1802

6) Otten, Catharine Wilhelmine Henriette
geb. Hannover 14.06.1776
get. Hannover 16.06.1776 Neustädter Hof- und Stadtkirche St.Johannis (Nr. 39/1776)
gest. Hannover 30.10.1817
begr. Hannover 02.11.1817
verh.
Peppermüller,  Bernhard Conrad
Diaconus in Hannover

 

9. Generation

268.               Otten, Johann Friedrich
Hof-Bauschmied und Bürger in Hannover.J.F.W.-
geb. (errechnet) 01.05.1697;
gest.  Hannover, (St.Andreas) 28.08.1769 im Alter von 72 Jahren, 4 Monaten;
Q: AL Ad.Becker;
verh. Hannover, NeustädterKirche 04.12.1726
269.               Stahts, Anna Elisabeth
get. Hannover, NeustädterKirche 22.02.1687;
gest. Hannover 21.02.1745

Kind:
1) Otten, Friedrich Heinrich; Schmied; geb. (errechnet) 12.06.1733;
gest. Hannover, Neustädter Kirche 07.06.1810
verh. Hannover, (Neustädter Ki.) 09.01.1766
Tritschler, Catharina Elisabeth; geb. (errechnet), Hannover 24.09.1745;
get.  Hannover, (Neustädter Ki.) 28.09.1745; gest. Hannover, (Neustädter Ki.)
29.10.1780; begr. Hannover 01.11.1780

 

—————–

Quellen:
[1]  z.T. Abschrift der “Söhlmannschen Familientraditionen”
[2] Neues Hannoverisches Magazin; 104. Stück, Montag 30. December 1799; Seite 1669-1670
[3]  Neues hannoverisches Magazin;  29. December 1806