Pauli

8. Generation

169.               Pauli, Cornelia Catharina
geb. Wiesbaden 13.03.1764;
geb. Wiesbaden 13.03.1764;
get.  Wiesbaden 15.03.1764
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Cornelia Pauli)
gest. Kreuznach 04.06.1836
begr. Kreuznach

In den Wiesbadenern Kirchenbüchern ist weder eine Heirat MEUCHNER (MAUCHNER) – PAULI noch BRIEGER (PRIEGER) – PAULI; verzeichnet. Auch sind von beiden keine Sterbefalleintragungen vorhanden. Ein Bild von C.C.Pauli ist in der Schönheitsgalerie und in den Beständen von Schloß Wilhelmsthal nicht bekannt.
Quellen: 1.Schr. Verwaltg. d. Staatl. Schlößer 6.2.81, 2. KB-Amt Wiesbaden

unehelich  – nach Familienüberlieferung ist der Vater
168.                von Hessen-Kassel, Wilhelm IX.
Landgraf;
geb. 03.06.1743;
gest. 27.02.1821

Kind:
1) Prieger, Johann Erhard Peter; Dr.med.,Arzt; geb. Wiesbaden 17.09.1792;
get. Wiesbaden 19.09.1792; gest. Bad Kreuznach 04.06.1863;
begr. Bad Kreuznach   .06.1863
verh. Bad Kreuznach, (29./31.10.) 29.10.1817
Ackva, Maria Philippina; geb. Bad Kreuznach 25.10.1796;
get. Bad Kreuznach, (ev.-luth.) 27.10.1796; gest. Bad Kreuznach 27.10.1850;
begr. Bad Kreuznach

9. Generation

338.               Pauli, Johann Erhard Peter
Bürger und Perückenmacher in Wiesbaden;
geb. St.Goar 21.01.1722;
get. St.Goar 25.01.1722;
gest. Wiesbaden 12.07.1802
begr. Wiesbaden 15.07.1802

Auszug aus dem luth. Kirchenbuch St.Goar Anno 1722:
“Joh. Erhard Peter. den 21. Jan. Nachmittags zwischen 1 und 2 uhr wurde Herrn Christian Ludwig Pauli, Parougenmacher, und Maria Elisabetha, seiner ehligen Hausfrau, ein Junger Sohn gebohren und den 25. ejusdem getaufft. Paten waren Herr Erhard Philip Linck, Meister Peter Groß und Frau Sophia Catharina Neerin, wurde genandt Johann Erhard Peter.”
Auszug aus dem Luth. Kirchenbuch St.Goar Anno 1749 (?)(muß 1758 sein):
“Es wollen sich in den Stand der H. Ehe begeben Herr Johann Erhardt Peter Pauli, Bürger und Paruquenmacher dahier, des weyland Ehrsamen Herrn Christian Ludwig Pauli, gewesenen Bürgern und Paruquenmachers alhier Eheleibl. jüngster Sohn, mit Jungfrau Cornelia Gertraud Seilerin, Bürgers und Metzgermeisters in Wiesbaden eheleibl. Tochter.”
J.E.P. Pauli ist Pate bei seinem Enkel Johann Erhard Peter PRIEGER in Wiesbaden am 19.09.1792
verh.  Wiesbaden 25.04.1758
339.                Seiler, Cornelia Gertraud
geb. Wiesbaden 01.09.1738;
gest. Wiesbaden 13.06.1814

Kinder:  (Q2)
1) Pauli, Margaretha Barbara
geb. Wiesbaden 24.08.1762
get.  Wiesbaden 26.08.1762
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Cornelia Pauli)

2) Pauli, Cornelia Catharina
geb. Wiesbaden 13.03.1764;
get.  Wiesbaden 15.03.1764
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Cornelia Pauli)
gest. Kreuznach 04.06.1836
verh.  (?)
NN., NN.

3) Pauli; Anna Magdalena
geb. Wiesbaden 18.05.1766
get.  Wiesbaden 20.05.1766
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Elisabetha Pauli )

4) Pauli, Magdalena Johanna
geb. Wiesbaden 22.05.1768
get.  Wiesbaden 25.05.1768
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Elisabetha Pauli )

5) Pauli, Anna Maria
geb. Wiesbaden 22.05.1768
get.  Wiesbaden 25.05.1768
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Elisabetha Pauli )

6) Pauli, Heinrich  Peter
geb. Wiesbaden 27.06.1770
get.  Wiesbaden 29.06.1770
(Vater Johann Johann(!) Peter Pauli; Mutter  Cornelie Pauli)
gest. Wiesbaden  16.02.1849
begr. Wiesbaden  19.02.1849
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter  Cornelie Gertraud Pauli)

7) Pauli, Magdalena Barbara
geb. Wiesbaden 29.09.1772
get.  Wiesbaden 01.10.1772
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter Anna Cornelia Gertraud Pauli)

8) Pauli, Philipp Carl
geb. Wiesbaden 28.03.1776
get.  Wiesbaden 31.03.1776
(Vater Johann Erhard Peter Pauli; Mutter  Cornelia Gertraud Pauli)

676.               Pauli, Johann Christian Ludwig
Bürger und Perückenmacher in St.Goar;
geb.
gest. vor 1758

Luth. KB St.Goar 1710: “Anno 1710, den 18.Febr., nach Vorhergegangener dreymahliger Proklamation copuliret worden Joh. Cristian PAULI, Bürger und Parougenmacher alhier, mit Maria Elisabeth WEHMEYERIN, Herrn Lieutnant Justus WEHMEYERS hinterlaßenen Wittib.”;

Luth.KB St.Goar 1742: “Anno 1742, den 4. Febr., wurde Herr Christian Ludwig PAULI,; Bürger und Paruquenmacher alhier, mit Jungfrau Anna Catharina KANNEGIEßERIN praevia trina proclamatione in der Kirche; copuliert. ”
Der Tod von Joh. Christ. Ludwig PAULI ist nicht eingetragen. Das KB weist große Lücken auf.
Quellen: KB

verh. 1. Ehe  St.Goar 18.02.1710
677.               NN., Maria Elisabetha
geb. um 1687;
begr. St.Goar, (52 J.) 23.11.1739
.            sie verh. 1. Ehe
.            Wehmeyer, Johann Justus
.            Lieutnant;     gest. vor 1710
verh. 2. Ehe St. Goar 04.02.1742
Kannegießer, Anna Catharina
geb.                  gest.

Kinder: aus 1. Ehe
1) PauliPhilips Henrich; get. St.Goar 08.02.1711

2) Pauli, Johanna Christina; get. St.Goar 11.04.1714

3) Pauli, Christian Ludwig; get. St.Goar 17.07.1716

4) Pauli, Johann Henrich Christoph; get. St.Goar 01.01.1719

5) Pauli, Johann Erhard Peter; Perückenmacher; geb. St.Goar 21.01.1722
get. St.Goar 25.01.1722; gest. Wiesbaden 12.07.1802
verh. Wiesbaden 25.04.1758
Seiler, Cornelia Gertraud; geb. Wiesbaden 01.09.1738;
gest. Wiesbaden 13.06.1814

6) Pauli, Johann Friedrich; geb. St.Goar 21.01.1724; gest. 1741

7) Pauli, NN. Tochter; get. St.Goar 18.09.1727

8) Pauli, Johanna Maria Philippina; get. St.Goar 16.02.1730

Kind aus ihrer 1. Ehe
1. Wehmayer, Catharina Justina  (Q1)
geb. St. Goar 07.03.1709; get. St. Goar, ev. 08.03.1709

 ————

Quellen:
1. “Deutschland Geburten und Taufen, 1558-1898,”  database, FamilySearch  (https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NTQ7-BVB : 28 November 2014), Johann Justus Wehmayer in entry for Catharina Justina Wehmayer, 08 Mar 1709; citing ; FHL microfilm 493,339.
2.  Ancestry.com. Rheinland, Deutschland, evangelische Kirchenbücher, 1533-1950 [database on-line]. Provo, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2016.  Ursprüngliche Daten: Lutherische Kirchenbücher, 1533-1950. Evangelische Kirchenbuchamt Hannover, Hannover, Deutschland.