84.6. Prieger, Ernst Ludwig

Prieger


84.6. Prieger, Ernst Ludwig
Sohn von Johann Erhard Peter Prieger, Dr.med. in Kreuznach, und Maria Philippina geb. Ackva
Jurist und Unternehmer, u.a. in Milwaukee, später in Frankfurt ; Mühlheim
geb. Kreuznach 12.12.1824;
gest. 07.06.1877 (?)

verh. 1. Ehe Landstuhl  03.11.1846   (Q4)  (geschieden zw. 1860 und 1863)
Didier, Emma Franziska
Tochter von Heinrich Didier und Magdalena Benzino.
geb. Landstuhl 25.08.1824;
gest. München 08.12.1886
sie verh. 2. Ehe  Landstuhl 23.09.1878 mit Julius Karl Kessler 

er verh. 2.Ehe 10.02.1864
Tonger, Anna Maria Elisabeth (Elise)
geb. Köln 13.01.1840
gest. 1936 (96 Jahre alt)  - sie lebte 1898 in Bonn

Nachkommen leben in den USA

Kinder: – aus 1. Ehe

84.6.1. Prieger, Franklin
Kaufmann
geb. Milwaukee 17.09.1847
gest. München
verh. 1. Ehe 25.03.1874
Solle, Agnes
geb. Argesdorf – Hannover 30.07.1851
gest. nach 1910
Sie lebte 1910 mit ihren drei unverheirateten Kindern in Summerdale and Marlow, Baldwin, Alabama, United States
http://us-census.mooseroots.com/l/405085820/Agnes-Prieger

er verh. 2. Ehe
NN.

84.6.1.1. Prieger, Albert Franklin
gest.     1958 Hillsborough, Florida, United States
verh. 1. Ehe Wood, Wisc.,USA., 05.11.1904
Steffan, Anni

verh. 2. (?) nach 1910  Lois –
geb. Logan, Kansas 25.01.1875
http://us-census.mooseroots.com/l/405085818/Albert-F-Prieger

Es handelt sich hierbei um den Fotografen Albert F(ranklin) Prieger, Tampa, Florida,  von dem öfters bei ebay historische Glasdias angeboten werden.

84.6.1.2. Prieger, Adelia
geb. Van-Dine, Wisconsin 01.03.1877
gest.
http://us-census.mooseroots.com/l/405085817/Adelia-Prieger

84.6.1.3. Prieger, Walter
geb. Auburndale, Wisconsin 07.02.1880
gest. Auburndale, Wisconsin 28.12.1881

84.6.1.4. Prieger, Oscar A.
geb.Auburndale, Wisconsin  05.08.1881
http://us-census.mooseroots.com/l/405085819/Oscar-A-Prieger

84.6.2. Prieger, Jefferson
Kaufmann, Angestellter; 1913 als + Oberförster bez.
geb. Milwaukee 02.06.1849
gest. Falkenstein 10.02.1893
verh. 10.05.1883
Ziegler, Julie
geb.  Milwaukee 27.01.1855
gest. Falkenstein 22.12.1919; lebte 1913 in Königsbach

Kinder:
84.6.2.1. Prieger, Emmy
geb. Gereuth 17.05.1884
gest. lebte verw. in Waldshut
verh.
Pfeifer, NN.
Notar in Waldshut
geb.               gest.
1 Sohn

84.6.2.2. Prieger, Erich Jacob Josef
Bayr. Landrat
geb. Gereuth 09.10.1889
gest. Saarbrücken 1961 (?)
verh. 30.03.1921
NN.

84.6.2.2.1. Prieger, Ursula
geb. 1926
verh.
Huzel (?)
lebte in Köln. 4 Kinder (?)

84.6.3. Prieger, Emma
geb. Milwaukee 14.08.1851
gest.
verh. Speyer 22.08.1872
Gérard, Adolph Albert
Sohn von Johann Nikolaus Gerard und Elisabeth Schlosser
Kaufmann in Speyer
geb. Speyer 12.04.1848
gest.

84.6.3.1. Gérard, Ludwig
geb. Speyer 12.11.1873

84.6.3.2. Gérard, Mathilde Caroline Emma
geb. Speyer 18.07.1875

84.6.3.3. Gérard, Hans
geb. 18.01.1877

84.6.3.4. Gérard, Emil
geb. 18.08.1879
gest. 19.05.1881

84.6.3.5. Gérard, Adolf Hermann Gerard
geb. Speyer 28.03.1884

84.6.3.6. Gérard, Hermann
geb. 27.01.1889

84.6.4. Prieger, Caroline (Lina)
geb. Milwaukee 28.01.1853
gest. Wauwatosa, Milwaukee, Wisc. 17.09.1854

84.6.5. Prieger, Caroline  (Lina)
geb. Milwaukee 24.06.1855
gest.

84.6.6. Prieger, Oscar
geb. Milwaukee 04.05.1857
gest. Speyer 1896

84.6.7. Prieger Auguste
geb. Milwaukee 05.04.1860
gest. München 10.03.1885

Kinder: – aus 2. Ehe

84.6.8. Prieger, Ernst Heinrich
geb. Milwaukee, Wisc. 20.12.1864
gest. 02.04.1869

84.6.9. Prieger, Ferdinand Heinrich
Kaufmann in Schmalkalden, später Industriekaufkann in Berlin
Er fuhr am 23.Aug.1907 mit der “Deutschland” von Cuxhaven nach New York:
“Nr.30  Prieger, Heinrich; 41 J.; direktor, Germany, Berlin; <H.Prieger, Berlin, KurfürstenDamm 199> New York”
geb. Mühlheim 25.04.1866
gest. Bonn 05.03.1940
verh. Berlin-Charlottenburg 16.06.1895   (Q5)
Zobel, Johanna Elisabeth
Tochter von Theo Zobel und s. Ehefrau geb. von Nottebohm zu Charlottenburg
(Schwester von Anna – 84.6.12.)
geb. Schmalkalden 08.09.1875;  gest.   1945

84.6.9.1. Prieger, Marga
Dr. phil., zuletzt Angestellte im Wirtschaftsministerium, lebte in Bonn.
geb. 1896        gest.

84.6.9.2. Prieger, Lili
Geflügelzüchterin, zuletzt in Bremen
geb. 1898 (?)   gest.

84.6.9.3. Prieger, Walter
Dr. rer. pol., Auslandskaufmann , zuletzt in Hamburg
geb. 1900 gest. ca. 1975
verh. 2 x
1 Sohn, 1 Tochter (?)

http://www.foia.cia.gov/sites/default/files/document_conversions/1705143/GERMAN%20INTELLIGENCE%20SERVICE%20(WWII),%20%20VOL.%203_0014.pdf

“SECRET –  30 July 1946
German Intelligenze Service
TO: SAINT, WASHINGTON
-Etappenorganisation der Kriegsmarine-”

“PRIEGER, Dr. Otto Ernst Walter
(cover name: Willy SEIDEL)
BE Osaka, L(E) Kobe,
Succeeded BELLSTEDT (0.,..,v0) as. DE in Kobe in 1940 and was transferred to Yokohama in 1941. Possibly identical with Dr. Walter PRIEGER, agent of Ast Hamburg in Spain 1942-46, who was repatriated on 8.2.46.  ”

84.6.9.4. Prieger, Hans
geb. 1902 gef. in Rußland 1943

84.6.9.5. Prieger, Anneliese
geb. 1904 lebte in Bonn
gest.
verh.
Meinhold, Kurt
Gutsbesitzer in Vorpommern
geb.           gest. 1945
3 Kinder – nichts näheres bekannt

84.6.10. Prieger, Elisabeth
geb. 22.07.1867
gest.

84.6.11. Prieger, Antonie
geb. Mühlheim am Rhein 24.09.1868
gest.
verh. 11.01.1890
Müller, Hermann
geb. Zürich 26.04.1861
gest.

84.6.11.1. Müller, Hans
geb. Nürnberg 15.07.1891
lebte in Zürich ?

84.6.12. Prieger, Ernst Ludwig
Industriekaufmann,
1898 Prokurist in Dresden; 1920 bei seinem Tode Direktor, Berlin-Grunewald, Siemensstr.32-36
geb. Mühlheim/Rhein 14.01.1870
gest. Berlin-Dahlem 25.08.1920
verh. Berlin-Charlottenburg I, 22.06.1898
Zobel, Anna
Tochter von Theo Zobel und s. Ehefrau geb. von Nottebohm zu Charlottenburg
(Schwester von Johanna Elisabeth – 84.6.5.)
geb. Schmalkalden 02.08.1877 gest. 1960
5 Kinder, davon drei in jüngeren Jahren gestorben

84.6.12.1. Prieger, Peter
Dipl.-Ingenieur, lebte in Dortmund
geb. 1905 gest.
verh.
Lauter, Sigrid
geb. 1911
1 Sohn, 3 Töchter (?)

84.6.12.2. Prieger, Ernst
Dipl.-Ingenieur, lebte in Duvenstedt
geb. 1908         gest.
verh.
Schwerdtfeger, Franziska
geb. 1913 gest.
3 Söhne, näheres nicht bekannt.

      ——————————-
Prieger, Ernst Ludwig

„Im Jahre 1846 verheiratete sich Priegers vierter Sohn (geboren den 12. September 1824) Ernst Ludwig, der Jurist war, mit der Tochter von Herrn Didier in Landstuhl und begann so die lange Reihe der Verheiratungen von sieben seiner acht lebenden Kinder, die den Eltern eine grosse Quelle der Freude, aber auch von Sorgen und Schwierigkeiten wurden. Ernst siedelte bald nach Amerika über.“ (Q1)

„Jurist, ausgewandert in die USA, Versuch als Unternehmer, später wieder in Deutschland. Begabt, doch glücklos“. (Q2)

Kurz nach seiner Verheiratung im Jahre 1846 mit Emma Didier ist er in die USA ausgewandert. Ende 1847 wurde das erste Kind, Franklin, in Milwaukee geboren. Am 2. September 1860 verliessen in New York auf dem Dampfer “Hammonia” ”Ernst Prieger, lady, 5 children and infant, Milwaukee; ”  in Richtung Southampton.
Einen Hinweis auf die juristische Tätigkeit von Ernst Ludwig Prieger in den USA findet sich unter  http://www.slahs.org/history/brewery/schlitz/will3.htm

“Joseph Schlitz Brewing Co. compiled & edited by Mike Reilly
The Last Will & Testament of August Krug of the City of Milwaukee, in the State of Wisconsin
On February 5, 1857, Anna Maria Krug submitted an inventory of the real estate with the assistance of appraisers Ernst Prieger [Editor's Note: was an Attorney at Law] and Jacob Best to the County Court. The inventory is listed below:
1. Lots or pieces of land lying and situated in the Second Ward of the City of Milwaukee, County of Milwaukee and State of Wisconsin, as follows;
Lot number Eleven (11) in Block number One Hundred & Ninety Seven (197), appraised at the value of Eight Hundred Dollars. $800.00
Lots numbered Ten (10) & Thirteen (13), both in Block number Thirty Eight (38), appraised at the value of Twelve Thousand Five Hundred Dollars. $12,500.00
Lot number Thirteen (13) in Block number One Hundred & Seventeen (117), appraised at the value of One Hundred & Fifty Dollars. $150.002. Lots or pieces of land lying & situated in the Sixth Ward of the City of Milwaukee, County of Milwaukee & State of Wisconsin; as follows,
Lot number One (1) in Block number Sixteen (16), appraised at the value of Fifteen Dollars.15.00
Lot number Two (2) in Block number Sixteen (16), appraised at a value of Fifteen Dollars. 15.00
Lots numbered Six (6), Seven (7) & Ten (10), all in Block number Eleven (11), appraised at the value of Five Thousand & Five Hundred Dollars. $5,500.00
Lot number Eight (8) in Block number Eleven (11), appraised at the value of Three Hundred Dollars. $300.00
Lot number Two (2) in Block number Forty Two (42), appraised at the value of Eight Hundred Dollars. $800.00
Total value of real estate is $20,050.00 “

————-

Im “1857-1858 Milwaukee County Directory”
http://www.linkstothepast.com/milwaukee/1858mkedirectoryP.php
findet sich der Hinweis:

PRIEGER & CO.
Paper manufacturers, 277 East Water

PRIEGER:  Ernst
(of E. P. & Co.,) residence Wauwatosa

Über die Papierfabrikation findet sich in
A History of Paper-Manufacturing in the United States, …” Lyman Horace Weeks, Seite 280 :
“Ernest Prieger built a mill in 1855 on the Menomonee river; it lasted for nearly twenty years …. ”

———–

Im Jahre 1852 war Ernst Prieger Mitbegründer und einer der acht Direktoren der
“The Milwaukee Mechanics’ Mutual Insurance Company.”
1852 Wisconsin Act 43”  https://docs.legis.wisconsin.gov/1852/related/acts/43.pdf

——————–

The New York Times :
Passengers Sailed. - Published: September 3, 1860
SEPT. 2. — In steamship Hammonia, for Southampton –
” Ernst Prieger, lady, 5 children and infant, Milwaukee; ”

 

———–

Quellen:
1. Prieger, Elise; Lebensbild J.E.P.Prieger, Bad Kreuznach 1894
2. Aufzeichnungen H.-G. Prieger
3. Internet
4. ”Deutschland Heiraten, 1558-1929,” database, FamilySearch(https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:J48L-CMG : accessed 24 April 2016), Ernst Ludwig Prieger and Emma Franziska Didier, 03 Nov 1846; citing Landstuhl, Bayern, Germany; FHL microfilm 193,179.
5. Prieger,Ferdinand Heinrich  http://search.ancestry.de/cgi-bin/sse.dll?indiv=1&db=BerlinGermanyMarriages&h=22173962&tid=&pid=&usePUB=true&_phsrc=VXm320&_phstart=successSource&usePUBJs=true&rhSource=7488