Reinhard

12. Generation

2.177.            Reinhard, Elisabeth
geb. Gronau 28.01.1540;
gest. Eldagsen 08.06.1592;
begr. Eldagsen, (unter der, Kirche) 10.06.1592 im Erbbegräbnis der Familie Wedemeyer;  (Q.1)
1592, 04.04. stirbt in Hildesh. M. Johannes UDENIUS; die LP. ist gewidmet 1.Cunrad
WEDEMEYER, 2.Elisabeth WEDEMEYER geb. REINHARD, 3. Joachim BRANDIS
d.J., Bgm.Hi.;   (Q.3)
Q: 1. AL Ad.Becker;2. Samse, Die Zentralverwaltung in den Südwelfischen Landen,
S. 257 + 270;  3. Hildesh.LP., S.264 (f.Johannes Udenius);

verh. Münden 1562
2.176.             Wedemeyer, Conrad d.Ä.
Fürstl. Braunschweig. Rat, Großvogt zum Calenberge, Erb- und Burgsasse zu Eldagsen
geb. Gronau, (?) 26.01.1533;
gest. Hannover, St.Gallenhof 25.01.1598;
begr. Hannover, Marktkirche, “in mitten der Kirche” 27.01.1598
er verh. 2. Ehe Hildesheim 20.11.1592 mit:
Borries, Anna , Tochter des Johann Borries, Ratsherr, und Dorothea Garsen,
geb. Münden 06.05.1535
gest. Hildesheim 20.11.1600;  begr. Hildesheim 22.11.1600
sie war verh. 1. Ehe  05.10.1561(verlobt vor dem 4.7.1559) mit:
Reiche, Johann, Dr., Kanzler Herzog Erich des Jüngeren. Herzog Erich d.J.
und seine Gemahlin, die Herzogin Sidonie nahmen an der Hochzeit teil.
geb.
gest. Hildesheim 04.08.1587;       begr. Hildesheim 06.08.1587
Ihre 1. und 2. Ehe blieb kinderlos

Kinder:
1) Wedemeyer, Anna; geb. Calenberg 06.01.1564; gest. Hildesheim 07.11.1625;
begr. Hildesheim, St.Andreaski. 09.11.1625
verh. Hildesheim 21.05.1587
Brandis, Joachim d.J.; Bürgermeister; geb. Hildesheim 27.10.1553;
begr. Hildesheim, (Pest) 17.01.1615

2) Wedemeyer, Elisabeth; Zwilling; geb. Calenberg 06.01.1564;
gest. 02.04.1564

3) Wedemeyer, Elisabeth
geb. Calenberg 09.06.1571
gest.
verh. 1. Ehe
KuhlmannHermann
geb.
gest.   08.03.1597;     begr. 10.03.1597
verh. 2. Ehe  vermutl. 1609
Heitmann, Joachim
geb.                    gest.

4) Wedemeyer, Conrad d.J.; Burgsasse; geb. 28.07.1572; gest. Hannover,
St.Gallenhof 02.09.1618; begr. Hannover, i.d. Marktkirche 15.09.1618
verh. Hildesheim 16.01.1597
Brandis, Margarethe; geb. Hildesheim 11.01.1576; gest. Eldagsen 01.06.1606;
begr. Eldagsen 03.06.1606

5) Wedemeyer, Jacob; geb. 14.01.1574; gest. Münden 17.01.1596;
begr. Münden, i.d. Kirche 20.01.1596

13. Generation

4.354.            Reinhard, Jacobus
Dr.jur., Kanzler;
geb. Worms um 1495;
gest. Linse, b. Bodenwerder 05.12.1569
1513 immatr. Universität Erfurt, Magister, Advokat,  (Q.3+4)
1520 Sekretarius der Hofkanzlei des Herzogs Erich von Braunschweig-Lüneburg in
Münden; (Q.4)
1526-1550 Rat u. Kanzler der Hzge. ERICH d.Ä.+ ERICH d.J.(Q.4)
“nachher als Alt-Kanzler noch Dienste z.B.1562 u.1566″(Q4)
1551-1569 Geheimer Rat von Haus aus, Herr auf Linse, angebl. geadelt als
“REINHARTER von REINHARDESSEN” (Q.3)

1540 – Am Dienstag in der heiligen Ostern 1540 wird der Cantzler Jacob REINHARD von Herzog Erich dem Älteren mit Eldagsen belehnt. Aus dem Lehnsbriefe (siehe: Johann Wolf, Versuch die Geschichte des Grafen von Hallermund und der Stadt Eldagsen zu erläutern. Beylagen. S.21 ff. Göttingen 1815) geht hervor, daß er damals noch keinen männlichen Erben hatte. Das Geburtsdatum des Sohnes Jacob muß danach zwischen denen seiner Schwestern Maria (*10.10.1541) und Sophia (*28.6.1544) liegen. – (Q.5)

1564 -Am 12.4.1564 erlaubt Herzog Erich der Jüngere (vgl. Wolf a.a.O. Beylagen S.24), “nachdem Jacob REINHARTERS Sohn mit todt abgangen”, dem Großvogt Conrad WEDEMEYER, dass er die Lehen seines Schwiegervaters, des Canzlers Jacob REINHARTER, an sich bringen dürfe.   (Q.5)

Q: 1. AL Ad.Becker; 2. R. Wedemeyer, Chronik Wedemeyer,Manchester,1904; 3. DGB 158,S.338;  4. Samse, Zentralverwaltung, S.257; 5. Ad. Becker, Die Ahnen des Dr. Jacobus Reinhard, in Familiengesch. Blätter, 41.Jg.,1943,S.131ff.;

verh. 1. Ehe um 1521
Stege (Stech), Felicitas
gest. 17.10.1530
verh. 2. Ehe Hannoversch, Münden um 1534
4.355.            Mecke, Anna
geb. Hannoversch, Münden um 1519;
gest. Hannoversch, Münden 29.11.1563

Kinder:
1) Reinhard, Elisabeth; geb. Gronau 28.01.1540; gest. Eldagsen 08.06.1592;
begr. Eldagsen, (unter der, Kirche) 10.06.1592
verh. Münden 1562
Wedemeyer, Conrad d.Ä.; Großvogt; geb. Gronau, (?) 26.01.1533;
gest. Hannover, St.Gallenhof 25.01.1598; begr. Hannover, Marktkirche,
“in mitten der Kirche” 27.01.1598

2) Reinhard, Maria; geb. 10.10.1541
verh.
Girswald, Johann; Rat, Magister

3) Reinhard, Jacob; geb. um 1543

4) Reinhard, Sophia (Sidonia); geb. 28.06.1544;
gest. Hannover, (St.Aegidien) 18.08.1598
verh. um 1565
Wedekind, Hieronymus; geb. Hannover um 1541; gest. Hannover,
(St.Aegidien) 26.08.1598

5) Reinhard, Dorothea; geb. 24.02.1547
verh.
Limburg, Matthias

6) Reinhard, Margaretha; geb. 17.01.1549
verh.
Bünting, Conrad

7) Reinhard, Anna; geb. 28.05.1551
verh.
von Wintheim, Johann

14. Generation

8.708.            Reinhard, Matthias
Ratsbürger in Worms
Q: 1. AL Ad.Becker;2. Ad. Becker, Die Ahnen des Dr. Jacobus Reinhard, in
Familiengesch. Blätter, 41.Jg.,1943, S.131ff;3. DGB 158, S.345;
verh.
Rosen, Agnes

Kind:
1) Reinhard, Jacobus; Dr., Kanzler; geb. Worms um 1495; gest. Linse, bei
Bodenwerder 05.12.1569
verh. 1. Ehe um 1521
Stege (Stech), Felicitas; gest. 17.10.1530
 verh. 2. Ehe Hannoversch, Münden um 1534
Mecke, Anna; geb. Hannoversch, Münden um 1519;
gest. Hannoversch – Münden 29.11.1563