Rentelen, von

 

von Rentelen (de / van Rentelen, de / van Ryntelen, van Rinteln)

Wappen:
In blau ein mit 3 roten Rosen belegter goldener Pfahl. Auf dem Helme eine rote Rose zwischen zwei in der Mündung mit 3 Pfauenfedern bedecktengoldenen Büffelhörnern. Helmdecken: blau-gold
Das gleiche Wappen führt die hannoversche Familie von Rinteln 

19. Generation

294.237.        von Rentelen,  Taleke (Adelheid)
gest. vor 1437
verh. 1. Ehe
Schworm, Nikolai
gest. vor 1427
verh. 2. Ehe Lübeck 1427
294.236.        Lüneburg, Johann IV.
Bürgermeister
geb. Lübeck ;
gest. Lübeck 25.11.1461;        begr. Lübeck, St.Catharinen
er verh. 2. Ehe Lübeck  1437 (kinderlos) mit
von Wickede, Elisabeth, Tochter von Gottschalk von Wickede
geb.                 gest.

Kinder aus ihrer 2. Ehe:
1) von Lüneburg, Johann V.; Ratsherr; geb. Lübeck ; gest. Lübeck   .08.1474;
begr. Lübeck, St.Catharinen
verh. Lübeck
Steinbeck, Agnes (Agneta)

2) von Lüneburg, Bertram
gest.  1484 ; begr. Lübeck, St. Catharinen
verh. 1425
Eeckhoff, Margarete, Tochter des Christian Eeckhoff
sie verh. 1. Ehe
Herentrey, Berthold;  gest. vor 1425

3) von Lüneburg, Heileken
verh.
von Wickede, Johannes
Ratsmitglied in Lübeck

4) von Lüneburg, Bernhard

20. Generation

588.474.          von Rentelen,  Henning
1396 Ratsherr, 1402 Bürgermeister in Lübeck, Mitglied der Zirkelgesellschaft;
gest.  Paris 06.10.1406
verh.  Lübeck um 1385
588.475.         Nienborg (Nyenborch), Taleke (Telseke)
gest.  Lübeck ; begr. Lübeck, Burgkloster, im Chor

Kinder:
1) von Rentelen, Taleke
verh. Lübeck 1427
Lüneburg, Johann IV.; Bürgermeister; geb. Lübeck; gest. Lübeck 25.11.1461;
begr. Lübeck, St.Catharinen

2) von Rentelen, Christian (Kersten)
Ratsmitglied in Lübeck; gest. 1431.

3) von Rentelen, Johan

4) von Rentelen, Elisabeth

21. Generation

1.176.948.     von Rentelen, Henning (Bertram, Brand, Brandanus, Hildebrand);
lebte 1373 in Lübeck.
geb.  Reval ;
gest. Lübeck nach 1373
aus Reval; 1373 Bürger in Lübeck;
verh.
NN., Metta

Kinder:
1) von Rentelen, Henning; Bürgermeister; geb. Paris 06.10.1406
verh. Lübeck um 1385
Nienborg, Taleke (Telseke); gest. Lübeck ; begr. Lübeck, Burgkloster, im
Chor

2) von Rentelen, Bertram

3) von Rentelen, Hildebrand

Quellen:
1.  Siegel des Ratsmannes Bertram von Rentelen. Das Siegel stammt aus der Zeit um 1478.Siehe de:Emil Ferdinand Fehling:Lübeckische Ratslinie, Nr. 561 (Bertram Rentelen). Er war 1461-68 Hauptmann des Lübecker Rates auf Fehmarn. -Sohn von Johannes von Rentelen.