Röper

8. Generation

149.     Röper, Anna Sophia
geb. Wustrow 23.10.1743;
get. Wustrow 24.10.1743;
gest. Uelzen 12.06.1794;
begr. Uelzen 15.06.1794

1743, 23.10. geb. in Wustrow, “des morgens um 5 Uhr”;   24.10.   getauft ebd.
Paten: 1. Des Kindes Großmutter Väterlicherseits: Sophia RÖPER in Schwerin
2. die Großmutter mütterlicherseits: Anna Sibilla BEHTGEN in Güstritz
3. ein Vetter in Schwerin (H.WUDEW: Gräb. Kr. Bürger daselbst) .z.T. unleserlich.
1758  konfirmiert in Wustrow
1768, 22.04. verh. in Wustrow “d.22.Apr. Mstr. Joach. Christian FLÜGGE, Amts-Mühlen-Pächter in Uelzen, seel Mstr. Andreas Joach. FLÜGGEN, gewes. Raths-Mühlenp. daselbst nachgel. ehel. Sohn und Jgfr. Anna Sophia RÖPERN, seel. Mstr. Jürgen RÖPERS, gewes. Herrschaftl. Mühlenpächter hies. nachgel. ehel. Jgfr. Tochter. Die copulation geschah im Hause.” (Q.3)
1794, 12.06. gestorben in Uelzen, 50 J.,7 Mon.,19 Tg. alt;
BILDER: 1. Oelbild, Foto;  (III/41) (Verbleib unbek.);
Q: 1. KB Wustrow, Taufen,1743;
2. Aufz. A.Bätge im Stadtarchiv Uelzen (Flügge,S.36);
3. KB Wustrow, Copulationen 1768;

verh. Wustrow 22.04.1768
148.     Flügge, Joachim Christian
Müllermeister in Holdenstedt, Suderburg und Uelzen
geb. Holdenstedt 21.01.1738;
get. Holdenstedt 25.01.1738;
gest. Uelzen 05.11.1795

Kinder: (mindestens 4 Kinder)
1)  Flügge, Dorothea Elisabeth 
 geb. Uelzen 11.01.1769                      gest. Medingen 16.12.1814
verh. Uelzen 09.11.1794 mit:
 Werner, Joachim Johann
Sohn von Johann Conrad Werner, Müllermeister in Uelzen und Medingen und seiner
Ehefrau Anna Ursula Dorothea geb. Flügge. –siehe 296.1.
Mühlenpächter in Medingen ab 01.05.1768, vorher Pächter der Grossen Mühle
in Uelzen.
geb.                                                     gest.

 2)  Flügge, Johann August Heinrich
Hofbau‑Conducteur und Landbauverwalter in Hannover und Stade
geb. Uelzen 17.09.1772                      gest. Himmelpforten 22.10.1813
verh. mit:
Gross (Grosse), Julie Melusine Henriette
geb. Hannover                        gest. (vor Okt. 1832)

 3)  Flügge,  Joachim Christian 
Ratsmühlenpächter zu Uelzen ab 1795
geb. Uelzen     09.11.1774                 get. Uelzen     11.11.1774
gest. Uelzen     17.02.1851                 begr. Uelzen
verh. Uelzen 21.2.1797  mit:
Plette, Marie Elisabeth 
geb. Uelzen     01.07.1779                 get.  Uelzen    04.07.1779
gest. Uelzen     28.01.1843                 begr. Uelzen   02.02.1843

 4)  Flügge, Gottfried Dietrich (Diederich)
 Brauer zu Tarmitz b/Lüchow, besaß in Lüchow zwei Bürgerstellen, eine davon am Marktplatz.
geb. Uelzen (31.08.1778)                  gest. Lüchow  07.02.1837.
verh. Lüchow 12.06.1805 mit
 Brünger, Catharine Elisabeth
 To. von Carl Diederich Brünger, Bürger, Brauer und  Branntweinbrenner in Lüchow, und
Anna Dorothea Steding.
geb. Lüchow 11.4.1783         gest. Lüchow 17.8.1855 (an Altersschwäche,
72 j.,4 M.,6 Tg)

9. Generation

298.    Röper, Jürgen Christian
Pachtmüller auf der Königl. Amtsmühle zu Wustrow
geb. Perleberg 11.07.1713;
gest. Wustrow 31.07.1748;
begr. Wustrow, (in der Kirche) 04.08.1748

1713, 11.07. geb. in Perleberg
1733 – für 2 Jahre, Lehrzeit als Zimmermann bei Ludewig Gräpeken in Schwerin. Lehrbrief, ausgestellt 1741, auf Pergament, vorhanden.
1742, 29.06. verh. in Güstritz, im Gasthaus (KB-Wustrow);
1748, 31.07. gest. in Wustrow,04.08. begr. in Wustrow, “in der hiesigen Kirche”; (Grabstein)
verh. Güstritz, Ksp. Wustrow, (im Gasthaus) 29.06.1742
299.    BethgeDorothea Elisabeth
geb. Güstritz, Ksp. Wustrow 06.09.1724;
gest. Wustrow 08.10.1808;
begr. Wustrow 12.10.1808
sie verh. 2. Ehe Wustrow 02.11.1749

             Röper, Nicolaus Gustav
             Sohn des Michael Peter Röper, Küster zu Diderichshagen bei Schwerin
.            Amtsmühlen-Meister zu Wustrow.
.             geb. um 1723                         gest. Wustrow 24.09.1780

3 Kinder aus der Ehe Jürgen Christian Röper – Dorothea Elis. Bethge

1) Röper, Anna Sophia; geb. Wustrow 23.10.1743;   ”des morgens um 5 Uhr”
get. Wustrow 24.10.1743;              Paten:
1. Des Kindes Großmutter Väterlicherseits: Sophia RÖPER in Schwerin
2. die Großmutter mütterlicherseits: Anna Sibilla BEHTGEN in Güstritz
3. ein Vetter in Schwerin (H.WUDEW: Gräb. Kr. Bürger daselbst) .z.T. unleserlich.
gest.  Uelzen 12.06.1794; begr. Uelzen 15.06.1794
verh. Wustrow 22.04.1768
Flügge, Joachim Christian; Müller; geb. Holdenstedt 21.01.1738;
get. Holdenstedt 25.01.1738; gest. Uelzen 05.11.1795

2) Röper, Maria Elisabeth; geb. Wustrow 17.04.1745;  ”des morgens um 5 Uhr”
get. Wustrow 18.04.1745; “am 1. Ostertage” ;

3) Röper, Johann Heinrich; Brauer; geb. Wustrow 15.09.1746; get. Wustrow 16.09.1746; gest. Wustrow 27.01.1791;  begr. Wustrow 01.02.1791
verh. Wustrow 03.05.1776
Schenken, Anna Maria Margaretha

7 Kinder aus der Ehe Doroth. Elis. Bethge  - Nicolaus Gustav Röper :

-1)  Röper, Johann Nicolaus
geb. Wustrow 28.08.1750
get.  Wustrow 30.08.1750   Paten:
1. PostSecretäir in Celle H. Johann Carl Hennings
2. Mstr. Nicolaus Röper, Mühlen-Mstr. in Bantzau im Mecklenburgischen
3. der Wöchnerin jüngster Bruder Johann Friedrich Behtgen.
gest.

-2) Röper, Anna Maria
geb. Wustrow 08.01.1752
get. Wustrow 10.01.1752;  Paten:
1. Joh. Friedr. Thielen, eines Bürgers u. Brauers in Shwerin Ehefr. Anna Maria
2. der Wöchnerin Schwester Anna Maria Behtgen.
gest,
verh. Wustrow 05.01.1770
Meier, Christian Friedrich
“…herrschaftl. Mühlenpächter zu Dannenberg, seel. Hn. Christian Friedr. Meiers gewesener Herrschaftl. Mühlenpächters das. ehel. Sohn, …”

-3) Röper, Heinrich Wilhelm
geb. Wustrow 22.05.1754
get. Wustrow  23.05.1754  Paten:
1. Jürgen Heinrich Behtge, Gastwirt in Güstritz
2. Mstr. Johann Wilhelm Opfmann, Fleischer in Lüchow.
gest.  (1758 ?)

-4. Röper, Catharina Magdalena
geb. Wustrow 25.04.1756
get. Wustrow 27.04.1756,  Paten:
1. Pastoris Ehefrau Catharina Margaretha Gerstenkorns geb. Wedderkampen
2. des H. Licent-Einnähmers hieselbst Ehefrau Fr. Sophia Magdalena Behren, geb. Witten.
gest. Wustrow  14.04.1796;
verh. Wustrow 13.10.1778
Schütze, Carl Friedrich
“Königl.Churfürstl.Licent …post-Einnehmer allhier”
geb.
gest. Wustrow 09.01.1810

ein Kind (von mehreren)
Schütze, Christine
geb. Wustrow 1793; gest. Lüchow 1833,
verh. Lüchow 1815
Hennings, Georg Carl Leopold
geb. Lüchow 1788;  gest. Lüchow 1859

-5) Röper, Catharina Maria Dorothea
geb. Wustrow 09.02.1760
get. Wustrow  11.02.1760:  Paten:
1. Fr. Catharina Grastorfen geb. Prötzen
2. Fr. Anna Maria Sprebachen geb. (Schenken ?)
3. dabei dem Kinde der Mutter Name gegeben.
gest.
verh. Wustrow 07.01.1785
Banck, Joh. Friedrich
geb.              gest.

-6) Röper, Friederica Charlotte
geb. Wustrow 01.01.17636 “Am neuen Jahres Tage”
get. Lüchow 02.01.1763   Paten:
Seel. H. Pastoris Sohn Friedrich Ludewig Gerstenkorn, davon sie den Nahmen Friederica erhalten und Charlotte ist sie nach der Frau Sechswöchnerin ihres Bruders seel Frauen genannt worden.
gest. Wustrow 28.01.1847
verh. Wustrow 1802, Dom.IV et V post Trin.
Lusthoff, Johann Joachim Friedrich
“herrschaftlicher Mühlenpächter alhier, des H. Nicolaus Friedrich Lusthoff, Mühlenmeister in Großen Bolzen ehel. Sohn ..”
geb. Gr. Bollensen 12.11.1780
gest. Lüneburg 26.02.1855
(Schreiben Hansjürgen Becker 3.5.1882: “… Er war damals (1802) 22 Jahre alt, seine Frau 39 Jahr. Er heiratete also “die Mühle”, wurde Pachtmüller, wurde Bürgermeister in Wustrow, erwarb die Mühle als Eigentum und verkaufte sie später wieder. Seine Ehe mit “der Mühle” blieb verständlicherweise kinderlos. Er bekam seine Kinder von der Tochter des Schneidermeisters Rasch in Wustrow. Nach dem Tode seiner Röper-Frau heiratete er die Mutter seiner Kinder. ..”)

-7) Röper, Johann Gottlieb Ludolph
Bürger und Mühlen-Meister in Wustrow
geb. Wustrow 21.07.1766
get. Wustrow  23.07.1766;  Paten:
1. Johann Gottlieb Joachim Röper, Kaufmann in Lübeck
2. Ludolph Brand, Bürger u. Schuster in Lüneburg, deß Schwager
gest. Wustrow 01.02.1797
begr. Wustrow 07.02.1797 “..hinter der Kirche stille beerdigt, alt 31 Jahr” (andere Schrift: unverheir.) “

 10. Generation

596.               Röper,  Hinrich (Henrich)
1713 Müller in Perleberg; 1732-1747 Pächter der Binnen-Mühle in Schwerin
get. Diedrichshagen /Meckl. 26.11.1683
gest. Schwerin um 1747

Diederichshagen – 26.11.1683 – Taufe Hinrich Röper

(Nov. 1683)  den 26. ”  M. Jürgen RöpersKüsters S. Hinrich   ”
und zwei weitere Täuflinge am gleichen Tag.

1713 bei der Geburt des Sohnes J.Ch. in Perleberg
1733 im Lehrvertrag seines Sohnes J.Chr. als Schadens-Bürge. (Original)
1732-1747 Pächter der Mühle in Schwerin, danach ist seine Witwe die Pächterin (Q.1.)
1742 Pachtmüller auf der hochfürstl. Mühle zu Schwerin (29.6.1742) bei der Hochzeit seines Sohnes Jürgen Christian Röper.
Q. 1. Hans Beltz: Die Schweriner Kornmühlen von den Anfängen bis zur Gegenwart In: Mecklenburgische  Jahrbücher. – Bd. 96 (1932), S. 85-134  . http://mvdok.lbmv.de/mjbrenderer?id=mvdok_document_00003698

verh. Perleberg 1713 Post.Dom.Cantate (KB Perleberg 1713,Nr.6)
“H. Henrich Röper, Müller auf der neuen Mühle.  Georg Röpers, weil. Küsters in Dieterichshagen ehel. Sohn u. J. Sophia Hedwig,  H. Christian Zwihoven (?), Müllers in (unleserlich ??? Berenschepf ???) ehel. Tochter.”
597.                ZwihovenSophia Hedwig
geb. um 1690;
gest. nach 1749

Kinder:
596.1.       Röper, Jürgen Christian
= 298.       Müllermeister in Wustrow
geb. Perleberg 11.07.1713
gest. Wustrow 31.07.1748
begr. Wustrow, (in der Kirche) 04.08.1748
verh. Güstritz, Ksp., Wustrow, (im Gasthaus) 29.06.1742
Bethge, Dorothea Elisabeth
geb. Güstritz, Ksp. Wustrow 06.09.1724
gest. Wustrow 08.10.1808;    begr. Wustrow 12.10.1808
sie verh. 2. Ehe Wustrow 02.11.1749
Röper, Nicolaus Gustav, Amtsmühlen-Meister zu Wustrow
Sohn des Michael Peter Röper, Küster zu Diderichshagen bei Schwerin
geb.   um 1723               gest. Wustrow 24.09.1780

596.2.  Röper, GeorgCathrina Dorothea Christian
 get. Perleberg 10.06.1714
Paten:
1. H. Ernst Georg Christ. Neumann
2. H.  … (unleserlich)
3. Adam Giese, Apotheker
4. Fr. Gertraut …
5. Fr. Marg Kunan (?), H.Matths. Buchholtz uxor

596.3.          Röper, Maria
am 18.04.1745 Patin in Wustrow bei Maria Elisabeth Röper  ”des Vaters Schwester Maria NN. geb. Röper auf der neuen Mühle im mecklenburgschen”
verh. vor 1745
NN., NN.

596.4.           Röper, Heinrich (Hinrich) Diderich
Müllermeister und Kornhändler in Schwerin.
gest.  nach 1786

Tochter:
Röper Henrika Magdalena  (Q5)
geb.                 gest.
verh. Schwerin 20.11.1789
Lembke, Johann; Kaufmann in Schwerin
get. Schwerin 10.06.1756
gest. Schwerin 28.04.1813

 11. Generation

1.192.            Röper, Georg (Jürgen)
Küster in Diedrichshagen, Mecklenburg.
gest. vor 1713  (Q.4)

verh. Diederichshagen 30.11.1681 (Q6)

Heirat-1681-Röper-Schopolß

1.193.     Schopolß, Elsche  
geb.
gest.

Kind:
1) Röper, Hinrich (Henrich); Müller;
get. Diedrichshagen /Meckl. 26.11.1683
gest. Schwerin um 1747
verh. Perleberg 1713
Zwihoven, Sophia Hedwig; geb. um 1690; gest. nach 1749

1192. Röper,Marcks und 2 x Pate-1691

2) Röper, Marcks
“des Küsters sein Söhnl. Marcks”
get, Diedrichshagen 06.10. 1691

 

 

 

 

 

 

 

 

—————

1192- Jürgen Röper – Pate 1688 in Diedrichshagen

Jürgen Röper , der Küster, ist am 20.Juni 1688 in Diedrichshagen
Pate bei Jochim Jürgen Serenmonck, Sohn des Kasten Serenmonck.
Ebenfalls Pate ist der Müller Jochim Rüting

 

Anno 1691, am 18. Dezember ist “Jürgen Röper der Küster”
Pate bei Christian Jürgen, Sohn des Hans Cruß.

 

 

———–

1193- Elsche Schopolß – Röper als Patin 1689

Anno 1689 am 8. April ist Patin in Diedrichshagen   “Elsche Schopolß Küstersche”,
bei Elsche, Tochter des Asmus  .
am 6. Mai  ”Elsche Röpersche des Küsters Frau”
und am 28.August “Die Küstersche”

Anno 1690 am 2. April ist “Elsche Röperß” Patin bei
Elsche, Tochter von Hinrich Frahm.
 

 

 

 

Röper – Familien, nicht einzuordnen

——————-

 

Quellen:
1. KB Wustrow, Taufen
2. Aufz. A.Bätge im Stadtarchiv Uelzen (Flügge,S.36);
3. KB Wustrow, Copulationen
4. KB Perleberg, Copulationen
5. Willgeroth, Gustav, Beiträge zur Poeler Familienkunde, 1934; Johs. Rückerts Buchdruckerei, Wismar, S. 42
6. Copulationen Dieterichshagen /Mecklenb.