Sattler

13. Generation

4.381.        Sattler, Catharina
geb. Helmstedt um 1583;
begr. Braunschweig 1640

1605 Patin im Taufbuch Fümmelse Braunschweig bei:
“1605 Kind Roloff; Pate: Melchior BENGEHALS Hausfrau, Kornschreibers.” (Q.4)

“An. 1665 den 28.Jan. hält der Notar. Michael Praetoriusum eine freye Grab=Stelle für seine verstorbene Frau bey den Kirchen=Vorstehern, Hermann Olmerloh, Andreas Thorwesten Johann Krügern, Jacob von Dort, Johann Ortlepen und Heinrich Hartwigen, hauptsächlich aus der Ursache an: weil seine Schwieger=Mutter, Catharina Sattlern, an. 1626 für ihres Mannes Melchior Bengehalsen und ihre Ruhe=Stätte 200 Thlr.bezahlet, sie aber nicht hier sondern an. 1640 zu Braunschweig begraben und hierfür den Bengehalsischen Erben eine andere Grab=Stelle dafür, laut schreiftlichen Scheins vom 15/25 Apr. 1641 versprochen worden. ”

1626, 1631 als Patin erw.;  (Q.3)
1640, gest. u. begr. in Braunschweig;   (Q.1)

Q: 1. Christopher Woltereck: Begräbnisbuch der Kirchen B.M.VWolfenbüttel; S.648,
Von den freyen Begräbnissen,Para 7. 2. G.Thiemann, Düsseldorf; 3. AL Helmut Müller,
1983; 4. Brief R.Ludewig, Pfr.i.R. Hildesh. 22.8.1994, an G.Thiemann

verh. Wolfenbüttel, (zw.1602/1605), (vor Beginn KB) um 1603, nach 21.04.1602.
4,382.             Bengehals, Melchior
Sohn des Hans Bengehals.
Fürstl. Kornschreiber in Wolfenbüttel;
geb. Wolfenbüttel, (OT von Salzgitter ?) um 1570/1580;
gest. Wolfenbüttel, 13.11.1626;
begr. Wolfenbüttel, in der Hauptkirche BMV 15.11.1626

1598 gen. als Fürstl. Kornschreiber zu Wolfenbüttel. (Q.3);
vor 1602, verh. 1. Ehe in .. mit NN. (begr. 21.04.1602);
1613, beim Begräbnis von Herzog HEINRICH JULIUS von Braunschweig
am 4.10.1613 namentlich genannt; (Q.3);
1625 + 1626 als Pate bei seinen Enkelkindern HARTWIEG. (Q.1);
1626, 13.11. gest. in Wolfenbüttel;  15.11. begr. in Wolfenbüttel, B.M.V.; (Q.2);
Testament v.15.12.1629 (?) StA. Wolfenbüttel Akte 7 Alt B 2218;
Erben: Henrich Julius BENGEHALS Witwe Catharina WIESEN, Julius Basilius BENGEHALS und dessen Bruder; Erich BENGEHALS; Anna Elisabeth BENGEHALS, Ehefrau des Heinrich Julius HARTWIEG (oo 20.4.1624 Wolfenbüttel); Erich Jürgen BENGEHALS; Maria Magdalena BENGEHALS, oo Michael PRÄTORIUS; Catharina Sophia BENGEHALS, verw. CAMMER;  .;

Auszug aus Woltereck, Begräbnisbuch B.M.V. Wolfenbüttel:; – Seite 95: Von den ungewissen Begräbnissen und übrigen Leichen in der Kirche.; 1626 pag. 23 u. 18 Grab Geb. Gel. Geld; Thlr. mgr. Thlr. mgr; Nro. 101.
“Den 13. Nov. Melchior Bengehals; Frstl. Korn-Schreiber 100 — 4 14; Todten-Buch: Den 15. Nov. und wenige Wochen vorher ist den 26. Oct. dessen Sohn; begraben / vermuthlich auf den Kirch=Hof.; Nro. 102. Dessen Wittwe, Catharina Sattlers; hat die Stelle bei ihrem Manne; bezahlt mit 100 –; 1626; pag.24 Auch für die Erlaubniss, demselben; einen Leichen=Stein aufzulegen,; der Kirche entrichtet 12 –; Kirch.Reg. an. 1627 p.16; .”

<Quelle>   1. Brief Dr.E.Harnickell, Stgt., 7.2.1983.; 2. Woltereck, Begräbnisbuch der Kirche BMV Wolfenbüttel,; S.95 – 1626 pag. 23 + 18, Nr.101 +102, 1626 pag. 24;  3. G.Thiemann, Düsseldorf;  4. Brief R. Ludewig, Pfr.i.R., Hildesh. 22.8.94 an G.Thiemann;

er  verh. 1. Ehe  vor 1602, in .. mit
                     NN. NN.
geb.                 begr. Wolfenbüttel 21.04.1602

Kinder:
1) Bengehals, Erich Georg; geb. Wolfenbüttel um 1603

2) Bengehals, Julius Basilius; Proviantverwalter, geb. Wolfenbüttel um 1604; gest. Hannover 18.02.1653; begr. Hannover, Marktkirche 18.02.1653
verh. 1. Ehe Wolfenbüttel 12.01.1630
Wiefemans, Sabina (od. Giesemans ?); gest. Wolfenbüttel 04.10.1630;
begr. Wolfenbüttel 10.10.1630
verh. 2. Ehe  um 1640
Rimpau, NN.
geb. Coppenbrügge um 1610; gest. 1641/1643
verh. 3. Ehe Hannover 20.11.1645
Satrüben, Elisabeth Catharina,       geb.                 gest.

3) Bengehals, Heinrich Julius; Proviantmeister; geb. Wolfenbüttel um 1605;
gest. (Braunschweig) um 1639
verh.
Wiesen, Catharina

4) Bengehals, Anna Elisabeth; geb. Wolfenbüttel um 1606;  gest. Goslar, (?) um 1644
verh. Wolfenbüttel 20.04.1624
Hartwieg, Heinrich Julius; Hofgerichts-Sekretär; geb. Wolfenbüttel, (?) ;
begr. Goslar 03.02.1667

5) Bengehals, Maria Agnesa; get. Wolfenbüttel, (BMV) 03.09.1615;
gest. Wolfenbüttel 28.01.1665; begr. Wolfenbüttel, (BMV) 09.02.1665
verh. Wolfenbüttel, (BMV) 04.06.1633
Praetorius, Michael III.; Notar; geb. Halberstadt 1604; begr. Wolfenbüttel, BMV 01.02.1684

6) Bengehals, Catharina Sophia; get. Wolfenbüttel 18.12.1619;
begr. Warberg 23.05.1669
verh.
Kammerer, Johann; Hauptmann; gest. vor 1649

Basilius Sattler

Basilius Sattler

 

14. Generation

8.762.    Sattler, Aegidius Basilius
Generalsuperintendent der drei Fürstentümer Wolfenbüttel, Calenberg und Grubenhagen.
Pastor;
geb. Reichenbach, Fils, (vermutlich) 01.09.1549;
get. Reichenbach, Fils 15.09.1549;
gest. Wolfenbüttel, (KB BMV.) 09.11.1624;
begr. Wolfenbüttel, (Heinrichst. Kirche) 15.11.1624

D. theol., Professor in Helmstedt, fürstl. braunschw.-wolfenb. Konsistorialrat, Hofprediger; Generalsuperintendent der drei Fürstentümer Wolfenbüttel, Calenberg und Grubenhagen. nach (Q.5) geb. in Reichenbach/Fils; nach anderen Quellen in Neustadt a.d. Linde (Kocher); Schule zu Kloster Maulbronn, (Q.5)
1564, 1.11. stud. theol. Tübingen    (Q.5)
1565, 11.4. Baccalaureus in Tübingen; (Q.5)
1565, Juli, Stipendiat;  (Q.5)
1568, 11.8. als Magister und Privatlehrer tätig  (Q.5)
1569, Januar, durch Herzog JULIUS von Braunschweig als Geistlicher nach Wolfenbüttel berufen, (Q.5)
bis 1573 Diakon an der Marienkirche (BMV) Wolfenbüttel.(Q.5)
1574-76 geistl. Konsistorialrat, (Q.5)
1577 1. Professor der philosoph. Fakultät und ord. Prof. der Theologie zu Helmstedt, (Q.5) 1579  Mitglied des Konsistoriums und gleichzeitig, ab1586  geistl. Konsistorial-Rat zu Hemstedt,  (Q.5)
1586  Dr. theol. und im gl. Jahr bis zu seinem Tode Oberhofprediger und General-Superintendent zu Wolfenbüttel
1589  fürstl. und zugl. geistl. Direktor des Konsistoriums zu Wolfenbüttel;  (Q.5)
begr. in Wolfenb. in der Heinrichstädtischen Kirche.

Die Zahl seiner Nachkommen belief sich bei seinem Tode auf 94 Personen. 16 Kinder, davon 10  “zur Ehe außgestattet und ihm wohlgeraten seyn.” 12 Kinder bekannt, 4 wohl früh verstorben; Reihenfolge der Kinder ist nicht gesichert. Eine ausführliche Lebensbeschreibung in ADB – (Q.4)

Basilius Sattler Leichenpredigt

Basilius Sattler Leichenpredigt

In seiner LP keine weiteren Personalangaben. Als Anlage ist ein kleines Bild, Kupferstich 5 x 7 cm – siehe oben.
Nach dem Tode seines Schwiegersohnes Georg BÖSE (1618) verh. mit Anna SATTLER (+ um 1614) wurde die Enkeltochter Dorothea BÖSE (in ihrem 12.Jahr), “vom Großvater D. Basilius SATLER erzogen, dessen Haushalt sie bis in ihr 17.Jahr, wo sie heiratete, allein besorgte.” (Q.2)

Bilder: 1. Kupferstich in der LP, 5 x 7 cm; 2. Ölbild in der Kirche B.M.V. Wolfenbüttel;

Q: 1. Hild.LP,S.215 (für Basilius Satler); 2. LP Roth R.6582 (für Dorothea Böse); 3. H. Mitgau, Ahnenstämme von besonderer geneal. Bedeutung, in Familie und Volk, 8.Jg.,1959, S.384; 4. ADB, Allgemeine Deutsche Biographien; 5. G.Thiemann, Düsseldorf; 98.  Verfasser zahlreicher Trauergedichte in versch. LP:-  Hild. LP. S.61 für Vitus Andreas Brendeke (*1623,+1624) Sohn von Otto B., Schwiegersohn. Ob Elisabeth Sattler die Mutter war, ist nicht sicher. 99.  aufgeführt als Ahnherr in verschiedenen weiteren LP:-  Hild.LP, S.192, (für Julius Basilius Pape),

verh. Wolfenbüttel 24.06.1572
8.763.          Maeß (Masius), Anna
Tochter von Balthasar Maeß, Bürgermeister zu Wolfenbüttel (Heinrichstadt);, und Margarethe NN.
geb. Wolfenbüttel um 1550;

Basilius Sattler

gest. Wolfenbüttel 07.11.1617;
begr. Wolfenbüttel 11.11.1617

Kinder:
1) Sattler, Anna Margaretha; geb. (Wolfenbüttel oder Helmstedt) um 1573; gest. Wolfenbüttel 21.04.1614
verh. Wolfenbüttel um 1590
Böse, Georg; Kaufmann; geb. um 1560 gest. Wolfenbüttel 03.09.1618
er verh. 2.Ehe Wolfenbüttel 12.02.1615
Petreus, Anna Judith, Witwe des Barnstorff, Johann

2) Sattler, Hedwig; geb. Wolfenbüttel um 1574; gest. Wolfenbüttel 09.11.1624
verh. Wolfenbüttel um 1591
Pöling (Pöhling), Joachim I.; Generalsuperintendent; geb. Hornburg, Sachsen 1563; gest. Clus, bei Gandersheim 1646; stud. Helmstedt 10.05.1581; stud. Wittenberg 20.07.1588; erneut Helmstedt;  1591-93 Diakon zu Gandersheim; 1594-1600 wo tätig ?; 1601-1604 Diakon an St.Anastasius/St.Innocentius zu Gandersheim-Süd; 1604-13 Superintendent zu Greene/Braunschweig; 1613-1646 Generalsuperintendent zu Gandersheim und Abt des Klosters Clus.

3) Sattler, Samuel; Dr.med.; Arzt; geb. Helmstedt um 1580; gest. Braunschweig, (?)
Dr.med. Leibarzt des Herzogs zu Braunschweig
verh. 1. Ehe  1613
Petersen (Petri), Ingeborg;  gest. vor 1629; Kammerdienerin der Herzogin von Braunschweig.Schwester von Maria, verh. Julius Sattler
verh. 2. Ehe  1629
von Hattorf, Catharina
geb.                  gest.
(bisher keine Nachkommen festgestellt)

4) Sattler, Timotheus Andreas; 1602 fürstl.Braunschw.-Lüneb. Sekretär zu Wolfenbüttel; 1603 “Fürstlich Braunschweig-Lüneburgischer Ambtmann zum Woldenberge”; (geb. Wolfenbüttel um 1581); (get. Helmstedt 18.05.1577) gest. vermutl. Wohldenberg, bei Derneburg 1614 (Wolfenbüttel 25.10.1624)
verh.  nach 1600
Knochenhauer, Lucia ; Tochter des Philipp Knochenhauer, Oberamtmann auf dem Wohldenberg, und Margarethe Weintraub.
geb. um 1580; gest. Wohldenberg, Holle Silium

Kinder:
4.1) Sattler, Anna Margareta
geb. Wohldenberg 08.12.1609, gest. Hildesheim 14.12.1673, begr. Hildesheim (Paulskirche) 18.12.1673, Todesursache: Krankheit, “Hectica”
Predigt mit Lebenslauf – - 18.12.1673 :Allgemeines Recept für bekümmerte Seelen/ Aus Mich. VII, 7. Bey ansehnlicher Beerdigung Der Weyland Edlen/ Viel Ehr- und Tugendreichen …
/ Von J.<ohann> Albrecht, Past. daselbst <Hildesheim>.: Ebel, Johann Ludolf  1674- / Hildesheim/ Druckts Johann-Ludolff Ebel im Jahr 1674.
55 S. – 4°.HAB: Db 1825 (9) (Wolfenbüttel)
verh.  1643
Gerken, Günther, “Fürstlicher Stiffthildesheimischer . Land- Rentmeister”

4.381.     5) Sattler, Catharina; geb. Helmstedt um 1583; begr. Braunschweig 1640
verh. Wolfenbüttel, (zw.1602/1605), (vor Beginn KB) um 1603
4.380.     Bengehals, Melchior; Kornschreiber; geb. Wolfenbüttel, (?) um 1570;
gest. Wolfenbüttel, (od.15.11.) 13.11.1626; begr. Wolfenbüttel, i.d. Hauptkirche BMV
15.11.1626

6) Sattler, Julius (Johann); Generalsuperintendent; geb. Wolfenbüttel 16.11.1587; gest. Gandersheim 16.07.1659; begr. Gandersheim, (Stiftskirche) 25.07.1659 ; stud. theol. in Helmstedt 1608; 23.05.1611 Magister ebd.; 1611 zu Jena, dann in Leipzig, Wittenberg, Straßburg, Basel und 2 Jahre zu Tübingen. 1614-1616 Pfarrer in Woölfenbüttel, St. Trinitatis; 1616 – 1620 Superintendent in Elze (Hann.), 1620 Spezial-Superintendent in Seesen; 1626 Superintendent zu Greene; 1647 Gen.Superintendent zu Gandersheim und seit 1655 Abt des Klosters Clus bei Gandersheim.
verh. 1. Ehe Wolfenbüttel 06.11.1614
Zunfft, Veronica; geb. Süpplingen, (?) 1595/1596; gest. Elze, (?) 22.02.1618 bei der Geburt von Basilius Johannes S.; Tocher von Johann Zunfft, Superintendent zu Süpplingen, und der Elisabeth Mohr.
verh. 2. Ehe Wolfenbüttel 10.10. 1619
Petersen, Maria (s.Schwägerin),To. d. NN. Petersen, Schiffer in Flensburg;
Kammerdienerin der alten Herzogin; Schwester von Ingeborg, verh. Samuel Sattler.
geb. Flensburg um 1600; begr. Einbeck 25.05.1675

7) Sattler, Catharina Sophia; geb. Wolfenbüttel um 1590; gest. Wolfenbüttel 22.09.1626
verh. 1. Ehe 1610
Mumme(ius); Wilhelm; General-Superintendent; geb.  Elze ; begr. Wolfenbüttel, B.M.V. 08.09.1616 ; 1609-1611 Pfarrer zu Helmstadt, St. Stephan; 1612-1613 Diakon zu Wolfenbüttel (BMV); 1613-1616 Gen.-Superintendent zu Wolfenbüttel.
verh. 2. Ehe      1617
Lohmann, Georg; Abt zu Salzgitter Ringelheim
geb. Helmstadt  ;  gest. Salzgitter-Barum 30.08.1630

8) Sattler, Elisabeth; geb. Wolfenbüttel um 1594
verh. Wolfenbüttel
Brendeke, Otto; erst Lehnsschreiber der von Münchhausen und Inspektor der Grafschaft Hoya, dann in der Zahlkammer zu Wolfenbüttel tätig, dort 3. Kammerschreiber 1604-1614; danach von 1614 – ca. 1617 Oberverwalter der Bergwerke auf dem Rammelsberg bei Goslar.
geb. Nendorf, Amt Stolzenau 17.02.1582;
gest. Goslar 16.06.1635; begr. Goslar, (St.Jakob) 21.06.1635

9) Sattler, Maria

10) Sattler, Hermann

11) Sattler, Heinrich Ernst

12) Sattler, Behrendt (Bernhard) d.Ä.; geb. 1590; gest., Hannover vor 1660
verh.  vor 1618
Lange, Anna; geb. um 1595

13) Sattler, NN.

14) Sattler, NN.

15) Sattler, NN.

16) Sattler, NN.