Simmenstede, von

 

20. Generation 

958.167.        von Simmenstede, Mettele
Tochter von Hintze von Simmenstede
erw. 1414
verh. Braunschweig 1400
958.166.        van Scheppenstede, Hans
Sohn von Henning van Scheppenstede und Greteke van Werle 2
Constabel der Altstadt Braunschweig 1407 bis 1422; Ratsherr der Altstadt 1422 bis 1446;
0erw. 1413 bis 1447; Güter in Schöppenstedt und Bansleben; Haus 888 (1403 bis 1449);
Provisor der Martinikirche 1412 bis 1429; Provisor der Hl.-Geit-Kapelle 1416;
Testament Altstadt 1450.

Kinder:
1) van Scheppenstede, Gese; 1450  im Kloster Wienhausen.

2) van Scheppenstede, Metke; erw. 1450; Testament Altstadt 1463
verh. van Broitzem, Tile; Testament Neustadt 1450

3) van Scheppenstede, Rickele; erw. 1440 bis 1463; Haus 639 (1463 bis 1473);
Testament Altstadt Braunschweig 1473
verh. van Broitzem, Jacob;            Ratsherr der Neustadt Braunschweig 1421
bis 1432. Ratsherr der Altstadt 1440 bis 1461. Gewandschneider; Lehn zu
Vallstadt 1463; erw. 1428 bis 1463; Haus 1301 (1409 bis 1431); Haus 639
(1436 bis 1462); Testament Altstadt 1460; tot 1463;

4) van Scheppenstede, Grete; erw. 1450 bis 1478; Testament Altstadt 1482;
verh. van Vechelde, Albrecht; Testament Altstadt 1456.

5) van Scheppenstede, Cord; Constabel der Altstadt Braunschweig 1444 bis
1472; Ratsherr der Altstadt 1443 bis 1476; erw. 1450 bis 1478; Haus 888 (1441
bis 1466); Haus 452 (1465 bis 1479); Provisor im Thomaestift 1438; Provisor im
Kreuzkloster 1442; Testament Altstadt 1478; tot 1480.
verh. 1 Ehe Glümer, Margarete, Tochter von Bodo Glümer; erw. 1473.
verh. 2. Ehe Twedorp, Ilse, Tochter von Hinrik Twedorp; erw. 1476 bis 1487;
Haus 452  (1476 bis 1487); Haus 460 (1490 bis 1519).

21. Generation

1.916.334.     von Simmenstede, Hintze
in Braunschweig um 1400

Kinder:
1) von Simmenstede, Mettele; erw. 1414
verh. Braunschweig 1400
van Scheppenstede, Hans; Constabel der Altstadt Braunschweig 1407 bis
1422; Ratsherr der Altstadt 1422 bis 1446; erw. 1413 bis 1447; Güter in
Schöppenstedt und Bansleben; Haus 888 (1403 bis 1449); Provisor der
Martinikirche 1412 bis 1429; Provisor der Hl.-Geit-Kapelle 1416;
Testament Altstadt 1450.

 

 

Quellen:
1. Reidemeister, Genealogien Braunschweiger Patrizier- und Ratsgeschlechter, 1948, S. 123