Spilcker

Spilcker (Spilleker)

11. Generation

1.265.           Spilcker, Catharina Charlotte Margarethe
geb. Northeim, (wahrsch.) 1665;
begr. Northeim 04.06.1728

1665 wahrscheinl. geb. in Northeim;
1679 konfirmiert in Northeim;
1696, 02.12. prokl. in Northeim 24.post.Trin.1696  (Q.1)
16.12. verh. in Hillerse, mit Joh. Daniel BÜTEMEISTER;
1728, 4.6., begraben in Northeim, 63 Jahre alt, als Witwe; “BÜTEMEISTER, geb.
SPILKER, Catarine Margarethe, Seeligen Johann Daniel BÜTEMEISTER,
gewesenen Ratsherrn Wittwe. Alt 63 Jahre. Ist in die Gruft unter der Kirche privatim
beigesetzt.”  (Q.2)
Kopfst.Beschrbg.1689: erw. als Anna Margareta,24 J. alt; (Q.3)

Q: 1. DGB 151,S.119;2. KB Northeim, St.Sixti, Begräbnis-Reg. Jg. 1728, 4.Juni;3.
Kopfsteuer-Beschreibung, 1689,Teil 7,S.112,Northeim;4. Hess.FamKde.1960/61, S.73;
verh. Hillerse 16.12.1696
1.264.           Bütemeister, Johann Daniel jun.
Ratsherr in Northeim;
geb. Hillerse, b., Northeim 1655;
gest. (nicht Northeim) 1721/1728

Kinder:
1) Bütemeister, Johann Daniel; Brauer; geb. Northeim ;
get. Northeim 07.09.1697; gest. Northeim 08.10.1761
verh. Northeim, St.Sixti 05.06.1721
Becker 5, Dorothee Margarethe; get. Northeim, (St.Sixti) 06.07.1702;
gest. Northeim, (62 J.alt) 01.09.1764

2) Bütemeister, Dorothea Hedwig; geb. Northeim, (KB-Lücke) 1700;
begr.  Northeim, (2 J. alt), (Brustkrankheit) 08.03.1702

3) Bütemeister, Catharina Hedewig; get.  Northeim 10.04.1703;
gest. Seesen 06.09.1742; B  Seesen, (38 J.alt) 09.09.1742
verh. Seesen 06.04.1723
Kreienberg, Johann Friedrich; Gastwirt; get. Seesen, (St.Viti) 22.04.1696;
begr.   Seesen 18.11.1737

12. Generation

2.530.           Spilcker, Johann Anton(Ius)
Licentiat (Lic.jur.utr.),Magister, Advokat, in Northeim
get. Hameln, St.Nikolai 20.02.1631;
begr. Northeim 06.01.1699

1631, 20.2. getauft St.Nicolai,Hameln: “Im Jahre 1631 d. 20.Februar hat Licentiat
SPILKER einen Sohn taufen lassen, ist Johann Anton genannt.”  (Q.2)
1689, Kopfsteuerbeschr., Teil 7, S.112, Stadt Northeim:”Brauer Licentiat Johann Anton
SPILCKER (2 Th.18 Gr.),ooNN.(24 Gr.).Töchter Anna Margareta (24 J.;9 Gr.),
Anna Hedwig taub (18 J.), Kleinmagd Barbara N.(8 Gr.)-(5)”.(Q.3)1
1665  Johann Anthon SPILCKER, Lic.jur.Verf.eines Trauerged. für M.Julius KRAUSE,
Pastor Hameln, +26.10.1665;   (Q.5)
1690  Johannes Antonius SPILCKER, JULic., ist Verf. eines Trauergedichtes für Georg
Friedr. von STEINBERG, fürstl. osnabr.-br.-lünebg. Landschaftsrat, Erbherr
Wispenstein, Imbshausen u. Harbarnsen, gestorben 9.4.1690;     (Q.4)

Q: 1. DGB151,S.119;  2. KB St.Nicolai,Hameln, Band 0. Verz. der Getauften, 1631;
3. Kopfsteuer-Beschr. 1689; Teil 7,S.112; Hameln;,  4. Hild.LP, S.240/241 (für
G.F.von Steinberg,+ 9.4.1690);  5. Hild.LP, S.159, (für M.Julius Krause, Pastor, +1665);
verh.  Northeim 22.09.1663
2.531.            Albrecht, Rosina Engel
geb. Northeim 17.02.1643;
gest. (80 J., 11 Tage), St.Sixti ;
begr. Northeim, St.Sixti 28.02.1723

Kinder:
1) Spilcker, Catharina Charlotte Margarethe; geb. Northeim, (wahrsch.) 1665;
begr. Northeim 04.06.1728
verh. Hillerse 16.12.1696
Bütemeister, Johann Daniel jun.; Ratsherr; geb. Hillerse, b. Northeim 1655;
 gest. (nicht Northeim) 1721/1728

2) Spilcker, Anna Hedwig; geb. Northeim um 1671

13. Generation

5.060.           Spilcker, Sebastian
Licentiat und Dr. jur., Stadtsekretair u. Kammerherr in Hameln
geb. Höxter od. Weimar um 1614;
gest. Hameln, St.Bonifatii 02.07.1667
1635, 27.6. immatr. Universität Helmstedt als “Vimariensis”,
1636, 16.3. dort im Kartzer;
1639, 28.3. zu Helmstedt  Dr.jur. als “ex huxaria corbeius” (=Höxter bei Corvey)
1648, 1653, 1657 im Rat zu Hameln;
1654 Verf. eines Trauerged. f. Johann REICHE, JULic. Hameln,(Q.3)
1667 “Im Jahre 1667 d. 2 Juli ist Licentiat SPILKER begraben.”    (Q.4)
Q: 1. DGB 151,S.284;  2. ZfNF., 1938;  3. Hild.LP, S.201 (f. Johann Reiche, JULic.
Hameln, +1654);  4. Ausz. KB St.Bonifatius in Hameln, Band 0. Verz. der Begrabenen.
verh.  vor 1631
5.061.             NN.; NN.
gest. Hameln 27.05.1650

Kind:
1) Spilcker, Johann Anton(Ius); Advokat; get. Hameln, St.Nikolai 20.02.1631;
begr. Northeim 06.01.1699
verh. Northeim 22.09.1663
Albrecht, Rosina Engel; geb. Northeim 17.02.1643; gest. (80 J., 11 Tage),
St.Sixti begr. Northeim, St.Sixti 28.02.1723

14. Generation

10.120.         Spilcker, Jobst (Jost)
1617-1628 Bürger und Ratsherr in Höxter;
geb. Hameln um 1589;
gest. Höxter 1628
1617 lieh er der Stadt Hameln ein Kapital auf Renten, auch 1628 befand sich unter den
auswärtigen Kreditoren JOBST SPILCKER aus Höxter.
erw. in der LP für Sohn Moritz (Mauritz) SP.,+1674;  (Q.2+3)
Q: 1. DGB 151, S.284;  2. Hildesh.LP S.237/8 (für Moritz SP., Sohn, +1673);
3. LP Roth R.7197 (f.Moritz SP., Sohn,+1673);
verh. mit NN.

Kind:
1) Spilcker, Sebastian; Dr.jur.; geb. Höxter, od. Weimar um 1614;
gest. Hameln, St.Bonifatii 02.07.1667
verh. vor 1631
NN., NN.; gest. Hameln 27.05.1650

15. Generation

20.240.         Spilcker, Jobst
Kaufmann;
geb. Hameln 1565;
gest. Hameln 1625
1580 – 1605 in Hameln genannt; 1584 Bürger, Brauer, Kaufmann und Ratsherr zu Hameln;
1585 – 1616 im Haus 539 zu Hameln;
Q: 1. DGB 151;S.285;  2. Hildesh.LP,S.238, (für Mauritius Spilcker, Sohn);
verh. Hameln 1584
20.241.         Bock 2, Margarethe
geb. Hameln um 1566;
gest. Hameln nach 1607

Kinder:
1) Spilcker; Jobst (Jost); Ratsherr; geb. Hameln um 1589; gest. Höxter 1628
verh. mit NN.

2) Spilcker, Moritz (Mauritius); Lic. jur. utr., Advokat, Ratsherr,
Bürgermeister;
geb. Hameln 1607; gest. Hameln 07.07.1673; begr. Hameln 22.07.1673
imm. 1629 Wittenberg, Leipzig, Jena;
1658 Bürgermeister Hameln; ICtus (Jurisconsultis) in Hameln;
Kinder: 2 Söhne (davon einer früh +), 1 Tochter (früh +)

In der Ausw. der LP von Moritz Spilker heißt es:
“Der Vater starb frühzeitig; die Mutter und derselben Bruder Bürgermeister Peter
Bock ließen ihm gute Ausbildung angedeihen.”  (Q.1);
Q: 1. LP Roth R.7197 (für Moritz Spilcker,+1673); 2. Hild.LP. S.237/238 ( für
Moritz Spilker,+1673); 3. AL.Hoppe,S.11/13; 4. DGB 151, S.284
verh. 1640
Distel; Margaretha Ilsabe; geb. Hameln 1606; gest. Hameln 07.01.1674;
begr. Hameln 07.01.1674

3) Spilker, Johann
Pastor zu Bodenburg bei Gandersheim

16. Generation

40.480.         Spilcker, Moritz
1565 Bürger und Brauer in Hameln
geb. um 1530;
gest. Hameln, (?)   .04.1574
1569-1582 als Besitzer des Hauses 539 in Hameln genannt.1574  April, wahrscheinlich in
Hameln gestorben;1585 als tot gen.;
Q: 1. Zeitschr.f.N.F.1938;
verh. 1565
40.481.         Hoving, Anna
geb. Hameln

Kind:
1) Spilcker, Jobst; Kaufmann; geb. Hameln 1565; gest. Hameln 1625
verh. Hameln 1584
Bock 2, Margarethe; geb. Hameln um 1566; gest. Hameln nach 1607

17.Generation

80.960.         Spilcker, Werner
Bürgermeister in Hameln;
geb. Hameln, (?) um 1510;
gest. Hameln 06.05.1566
Bürger in Hameln; 1531 Bürger und zusammen mit seiner Frau 1531 in der Brauergilde;
1533 für sich das Hökeramt; 1535-1566 im Rat; 1542-1561 neunmal Bürgermeister; 1546-
1566 im Haus 243 zu Hameln;
Q: 1. P.E.Schramm, Vorf. Schramm; 2. Zeitschr f.Nieders.Familienkde.,1938;
3.  Christine Wulf, Hameln, Nr. 69, in:
www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di028g004k0006902. – Dort die Beschreibung
des Epitaphs für Werner Spilcker, seine Frau Anna und eine Tochter und einen Sohn
verh.  Hameln, (?) um 1531

Epitaph Werner Spilker
Epitaph Werner Spilker

80.961.         Rike (Reiche), Anna 
geb. Hameln, (?)
gest. Hameln 29.01.1561

Kinder:
1) Spilcker, Moritz; Brauer; geb. um 1530;
gest. Hameln, (?)   .04.1574
verh. 1565
Hoving, Anna; geb. Hameln

2) Spilcker, Severin; geb. 1535; gest. Hameln 1610
verh.
Leist, Anna; geb. 1553; gest. 1616

3) Spilcker, Heinrich; geb. um 1533;
gest.  tot 1582
verh. 1555  Duncker, Anna

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

18. Generation

161.920.       Spilcker, Heinrich
geb. um 1435;
gest. Hameln vor 1497
Bürger in Hameln, erw. 1465 – 1473; (Q.1)
Erwarb 1465 eine Hausrente, lieh 1473 dem Kloster Wülfinghausen 50 rhein. Gulden mit
der Verpflichtung, sein und seiner Frau Gedächtnis zu begehen.  (Q.2)
Q: 1. Zeitschr. f.N.F. 1938;  2. P. E. Schramm, Vorf. Schramm;
verh. vor 1473
161.921.       NN., Jutta
gest.  Hameln nach 1497

Kind:
1) Spilcker, Werner; Bürgermeister; geb. Hameln, (?) um 1510;
gest. Hameln 06.05.1566
verh.  Hameln (?) um 1531
Rike (Reiche), Anna, geb. Hameln, (?) ; gest. Hameln 29.01.1561