Sprenger

 

Wappen SPRENGER: Schild geteilt von Rot über Schwarz mit silbernen Klauenflügel. Helmzier mit rot-silber-schwarz-silber-rotem Wulst und zwei Büffelhörnern mit Mundstück in Rot über Schwarz und Schwarz über Rot. Decken: Rot und Silber.

Familie SPRENGER: Seit 1412 in Hildesheim ansässig. Aus Gronau a.d. Leine stammend, kommen durch umfangreiche Geld- u. Grundstücksgeschäfte in wirtschaftlich gute Verhältnisse und verbinden sich durch Heirat mit führenden Ratsfamilien der Stadt. Der Letzte des Geschlechts in Hildesheim steigt 1540 in den Bürgermeisterstuhl auf, In seiner Amtszeit wird 1542 die Reformation eingeführt. Infolge von Zerwürfnissen mit dem Rat erfolgt der jähe Sturz des Bürgermeisters Harmen SPRENGER, wird stadtflüchtig und 1558 wird sein prächtiges Haus in der Osterstraße – später Brauer-Gildehaus -zwangsversteigert.

 17. Generation

67.663.           Sprenger, Margarethe
gest. Hildesheim 14.04.1506
verh. vor 22.9.1448 in Hildesheim; (Q.2)
Q: 1. DGB 158,S.349;2. Schlotter, Genealogien Hildesh.Ratsgeschl.,S.37,72,210;
verh. Hildesheim, (vor) 22.09.1448
67.662.           Breier, Hinrik II. (d.Ä.)
Bürger und Wandschneider zu Hildesheim, Ratsherr.
geb. Hildesheim, (errechnet) 1399;
gest. Hildesheim, (od.2.11.) 01.11.1493;
begr. Hildesheim 03.11.1493

Kinder:
1) Breier, Hinrik;d. J.;; Bürger und Wandschneider zu Hildesheim; Ratsherr im
regierenden Rat  in den Jahren 1525 und 1527 gest. Hildesheim 30.12.1531.
verh. Hildesheim 16.10.1484
von Alten, Alheit, Witwe des Ludolph von Harlessem und Tochter des
Goldschmieds und Ratsherrn Hinrik von Alten und Alheit Ctramer zu Hildesheim.

2) Breier, Ludeke; Bürger zu Hildesheim; gest. Hildesheim 20.04.1506
verh. NN.NN.

33.831. 3) Breier, (Breyer-Breiger) Gesche (Gese); geb. Hildesheim um 1448; gest.
Lamspringe, (Pest) 04.08.1507; begr. Lamspringe, (im Kloster)
verh. Hildesheim 23.01.1480
33.830.  Brandis, Henning d.Ä.; Bürgermeister; geb. Hildesheim 22.03.1454;
gest. Hannover 04.03.1529; begr. Hannover, St.Jürgen 05.03.1529
er verh. 1. Ehe Hildesheim 17.09.1475
von Alten; Anna;  gest. Hildesheim 14.12.1478
er verh. 3. Ehe Hildesheim 02.11.1508
Blome, Adelheid (Alheit), Schwester von 16.914. Blome, Tönnies
d.Ä. (Antonius)
; Tochter von Hans IV.(d.J.) Blome und Gesche
von Wintheim
geb. Hannover, (um 1475?) 1489; gest. Hildesheim 21.11.1559;
begr. Hildesheim, St.Andreas 22.11.1559

4) Breier, Margarete;  gest. Braunschweig vor 1520;
verh. Braunschweig 17.01.1490
von Walbeck (Walpken), Hans; Bürger zu Braunschweig

18. Generation

135.326.         Sprenger, Hans d.A.
Ratsherr in Hildesheim; Bürger und Kaufmann;
geb.  Gronau, a.d., Leine um 1380;
gest. Hildesheim 1446/1448;zw.22.1.1446 und 22.9.1448; (Q.1)
begr. Hildesheim, St.Andreas, i.d. Kirche, (Q.2) zwischen dem von ihm gestifteten Altar
und dem Taufstein;  (Q.2)
1412 Schutzbürger der Stadt Hildesheim;
1415 Erwerb des Hildesheimer Bürgerrechts;
1414-1428 verleiht er verschiedentlich Gelder an den Bischof, das Domkapitel, den Äbten
von den Klöstern St.Godehard und, St.Michael und an Stiftsritter gegen Zins und auf
Rentenbasis dotiert und begründet mehrere Einrichtungen in der Andreaskirche durch
erhebliche Geldmittel;
1422-1434 Ratmann im regierenden Rat im dreijährigen Wechsel;
höchster Schoßzahler unter den 36 Ratmannen des Gesamtrates;
1430 Stiftung von Gedächtnismessen für seine Eltern, sich selbst, seine 3 Ehefrauen und
weiteren Angehörigen des Geschlechts in der Andreaskirche. (Q.1)
Q: 1. H.Schlotter, Genealogien Hild.Ratsgeschlechter,S.72;209+S.81; S.177;
verh. 1. Ehe
van Mollem, Drudeke
 (vermutl. Tochter des Ratskämmerers Albert von Mollen und Lucke Sieverdes
zu Hildesheim)
verh. 2. Ehe Hildesheim um 1415
van Huddessem 1, Gese
Tochter des Ratskämmerers Hinrik van Huddessem zu Hildesheim,
gest.  um 1421
verh. 3. Ehe  Hildesheim um 1418
135.327.         Burmester 2, Gese
Tochter des Ratmannes Hermann Burmeister und Grete Volkolt zu Hildesheim
gest. Hildesheim um 1483

Kinder: aus 3. Ehe
1) Sprenger, Hans (d.Jüng.); Ratsherr; gest.  Hildesheim nach 1467
verh. Hildesheim um 1445
Breier, Metteke; gest. Hildesheim vor 1477

2) Sprenger, Gerd; Domherr; geb. Hildesheim ; gest. Hildesheim um 1465

3) Sprenger, Margarethe; gest. Hildesheim 14.04.1506
verh. Hildesheim, (vorher) 22.09.1448
Breier, Hinrik II. (d.Ä.); Wandschneider; geb. Hildesheim, (errechnet) 1399;
gest.  Hildesheim, (od. 2.11.) 01.11.1493; begr. Hildesheim 03.11.1493

4) Sprenger, Hanneke; gest. Braunschweig um 1510
verh. Braunschweig 1454
von Vechelde; Hinrik; Wandschneider

5) Sprenger, Hermann; gest. Hildesheim, Freitod 27.09.1472;
begr. Hildesheim, St.Katharinen, -Friedhof

19. Generation

270.652.        Sprenger, Henning (Henni)
geb. Gronau, um 1340 (Q.2);
gest. vor 1430 (Q.1)
Bürger zu Gronau; gestorben vor 23.2.1430;  (Q.1)
Q: 1. H.Schlotter, Genealogien Hildesh. Ratsgeschl., S.209; 2. v.Damm,Vorf.;
verh.
270.653.         NN., Margarethe (Greteken)
gest. vor 1428 (Q.2)

Kinder:
1) Sprenger, Hans d.A.; geb. Gronau, a.d., Leine um 1380;
gest. Hildesheim 1446/1448; begr. Hildesheim, St.Andreas, i.d.Kirche, (Q.2)
verh. 1. Ehe  Hildesheim,,, (Q.1) 1410
van Mollem, Drudeke; gest. Hildesheim vor 1415
verh. 2. Ehe Hildesheim um 1415
van Huddessem 1, Gese
verh. 3. Ehe  Hildesheim um 1418
135.327.    Burmester 2, Gese

2) Sprenger, Heinrich; Bürgermeister; gest. Gronau nach 1435