92.5. Suermondt, Otto Yman Emil

Suermondt

92.5.       Suermondt, Otto Yman Emil
Sohn von Barthold Suermondt, Industrieller und Bankier, und Amalie Cockerill.

92.5. Otto Suermondt

92.5. Otto Suermondt


geb. Aachen  09.01.1849,
get. Aachen 28.03.1849 (Unierte Evangelische Lutherische Kirche, Aachen).
gest. Rom  09.04.1864,
begr. Rom, Protestantischer Friedhof

 

 

 

 

Otto Suermondt wurde 1857 von Ludwig Knaus gemalt. Dieses Bild wurde auf der Brüsseler Kunstausstellung 1874 ausgestellt. Über den Verbleib des Bildes ist nichts bekannt. Auch ein Foto liegt nicht vor. Das Bild wird wie folgt beschrieben  (Q1) :

29) Studie eines Knaben. Er sitzt ¾ nach links gewandt,
auf einem Erdhügel und zeichnet in  ein auf seinen Knien ruhendes Album.

 Bez.: L.Knaus 1857. h.061. br. 0,37. -  Brüsseler K.A.74

Lili Classen-Suermondt hat notiert: (Q2)

„Otto, geb. 9.1.1849 Aachen, Zwilling von Oskar

Otto Suermondt

Otto Suermondt

gest. 1864 in Rom.
Zarter, gelähmter schöner Junge.  Knaus malte ihn mit einem Malbuch auf den Knien, in weißem Leinenanzug.
Knaus malte Oskar mit einem bunten Hahn im Arm, im Garten, lange Höschen, Kittelschürzchen.
Als ich in Rom war, stand ich plötzlich vor Otto´s Grabstein! Besaß ein Photo, wo Großvater Barthold, Großmutter Nancy darauf sind, Nancy hält Elsie auf dem Arm, die Blumen auf Otto´s Grab legt. Er wurde immer in einem flachen Korb getragen – der arme Dulder, dem seine geliebte Mutter genommen wurde.“

                                                                                                        
          Diese Zeichnung von L. Knaus war  offenbar ähnlich  dem Ölbild. von 1857

Knaus schrieb in der Signatur :        ” Louis Knaus seinem Collegen Otto.  Roma 1858 “ 
der kleine Otto sitzt vor einem Blatt und malt gerade ein Pferd.  Wahrscheinlich hat Knaus ihn deshalb als “Collegen” bezeichnet.

 

Beschreibung des Grabsteins von Otto Suermondt auf dem Protestantischen Friedhof  in Rom:  (Q3)

Stone 630

630 Zona Prima; Headstone 140 x 70 x 23 [m] Otto Suermondt Born: 0/0/0 Died: 0/0/1864 Germany

 

1 south side, good condition, incised, primary inscription, German OTTO SUERMONDT
AUS AACHEN
GESTORBEN 15 JAHRE ALT
ZU ROM
AM 9TEN APRIL 1864

Iconography dominant on south side (i39) [3 1] dove dominant on south side (i117) [3 2] olive dominant on south side (i121) [9 2] lotus dominant on in general (i127) [4] meander



1.  Boetticher; Malerwerke des 19.Jahrhunderts, 1. Band, 2. Hälfte: Knaus
2.  Aufzeichnungen Lili Classen-Suermondt
3.  http://www.dkinst-rom.dk/protcem/