4.942. Scharlach, Johann

Scharlach

13. Generation

4.942.            Scharlach, Johann
Sohn von Johann Scharlach, Pastor in Gardelegen, und  Anna Reinecke 2 (Reinicke)
1608-1640 Pastor in Salzwedel, St.Katharinen.
geb. Gardelegen 03.01.1579;
gest. Salzwedel 15.01.1640;
begr. Salzwedel 25.01.1640;
verh. vor 1618
4.943.           Osterheld, Barbara
Tochter des Bürgers Christoph Osterheld, in Gardelegen
geb. Gardelegen 1588;
gest. Salzwedel 01.05.1676

Kinder:
1) Scharlach, Anna; geb.  Salzwedel, (St.Katharinen) 18.02.1618
verh. Salzwedel, (St.Katharinen) 21.11.1637
Schmidt 2, Joachim; Bürgermeister; geb. Salzwedel, (St.Katharinen) 1603

——–

Johann Scharlach
bis 1606 Konrektor in Gardelegen,1606 Diakon in Salzwedel,1608 Archidiakon in Salzwedel,1608-1640 Pastor in Salzwedel, St.Katharinen.

“Johann Scharlach von 1608-1640 in St.Katharinen, Sohn des Inspektors Johann Scharlach in Gardelegen *3.1.1579, war erst Conrektor in seiner Vaterstadt, 1606 zum Diakon der Katharinen-Kirche gewählt. 2 Jahre darauf Archi-Diakonus. War Anfangs sehr beliebt und als Redner geachtet. Später lebte er mit seinem Collegen, dem Pastor Schwanenberger, in Unfrieden, wobei er sich so vergaß, daß er auf der Kanzel auf seinen Kollegen schimpfte. Er ist darauf eine Zeit lang suspendiert. Er starb 15.1.1640.” (Q.1)

1610 Verf. eines lat. Trauergedichtes. für seinen verstorbenen Vater, mit lat. Lebenslauf als Anhang, gez. M.I.S,(Mag.Joh,SCHARLACH)

Gedruckte Werke von und über Johannes Scharlach jun.;
 http://gso.gbv.de//DB=1.28/SET=9/TTL=2/NXT?FRST=2/SHRTST=15

1.
Personenname 2.
Bücher 3.
Simeons Schwanengesang Das ist: Eine in Gottes Wort wolgegründete Predigt De suavissima Morte Von dem seligen Tode des alten Priesters Simeons/ nach dem alle Christliche Hertzen Zeit ihres Lebens trachten sollen : Bey ansehnlicher Volckreicher Gemein/ nach Beysetzung der hinderbliebenen Leich Des weyland Ehrwürdigen/ Großachtbarn/ und Wolgelarten Herrn M. Johannis Scharlachii, Wolverdienten Archidiaconi bey der Christlichen Gemein in der Newen Stadt Saltzwedel nunmehr seliger Gedechtnis. Am 29. Tage Januarii dieses 1640. Jahrs Gehalten
/ Weseus, Joachim. – [S.l.], 1640
Bücher 4.
M. Joh. Scharlachii. Naeniae Illustres III : Adiunctis Nobil. & Vulgaribus XV
/ Scharlach, Johann. – Magdeburgi : Boelius, 1617
Bücher 5.
Speculi Virtutum Homericarum Codicillus Primus. Das ist: Weltlichs Tugendspiegeleins erstes Buch : Auß den zwölff ersten Büchern Odysseae, des fürtreffentlichen Griechischen Tichters Homeri. In kurtze Regeln/ und Exempel gefasset und gestellet
/ Scharlach, Johann. – Magdeburgk : Francke, 1617
Bücher 6.
Drey Nützliche Unterweisungen : Die Erste/ Was in der Formula Concordiae gelehret/ und im Gegentheil/ was darinne für Irrthüme verworffen werden. Die Ander/ Was zubedencken aus Gottes Wort/ und Lutheri Schrifften/ wenn man der itzigen Calvinisten newe Büchlein lieset/ oder ihre Anschläge höret. Die Dritte/ Wie man die Calvinisten Prüfen/ und sich für ihnen wahrnemen und hüten möge ; Sampt kurtzen Gebetlein wider die Calvinisten
/ Scharlach, Johann. – Wittenberg : Berger, 1610
Bücher 7.
Iesu Christi Domini Ac Redemptoris Nostri Pro Humana Salute Passio
/ Scharlach, Johann. – Helmaestadii : Lucius, 1609

—–

Quellen:
1. Daniel: “Geschichte der Stadt Salzwedel”
2. AL.Thiermann;
3. Leichenpr.-Katalog Göttingen, SCHARLACHIUS, Johannes Archidiac. in Salzw. No.4.V.I.2.-St (nicht eingesehen);
4. LP Roth R.445 (für Joh. Scharlach, Vater);
5. Danneil, Joh.Friedr.D., Kirchengeschichte der Stadt Salzwedel, Salzwedel 1842, S. 326/327