Schneidewin

Schneidewin – Schneidewein

 14. Generation 

8.893.            Schneidewin, Margarethe
geb. in Stolberg
gest.     vor 1564
verh.
8.892.             Hayn, Caspar
Gräfl. Schwarzenburgischer Rat und Rentmeister zu Heringen.
geb. Heringen um 1497;
gest. Eisleben 09.06.1584

Kinder:
1) Hayn, Johannes; Dr.jur.; geb. Heringen ; gest. Wernigerode   .09.1597
verh. Wernigerode, (Freitag nach Bartholomäi) 28.08.1573
Lutterodt, Maria; geb. Wernigerode um 1550; gest. Wernigerode 20.01.1593

2) Hayn, Ursula; geb. Wernigerode ; gest. Wernigerode 30.05.1593
verh.
Lutterodt, Jacob; Bürgermeister; geb. Wernigerode um 1523;
gest. Wernigerode, St.Nicolai 07.08.1593

15. Generation

17.786.          Schneidewin, Heinrich d.Ä.
Rat des Grafen zu Stolberg
geb. Wiehe a.d. Unstrut, 1457
gest. Stolberg, Harz um 1531

1498 Küchenschreiber (Finanzverwalter des Schloßes), 1501-1510 Rentmeister, ab 1506 auch Rat des Grafen zu Stolberg, Praefect (Aufseher) über die Bergwerke, wurde am 22.10.1506 vom Grafen mit den Gütern des verstorbenen Herrn von Kölleda am 4.10.1508 mit Haus und 4 Hufen Land in Stampeda belehnt, wo er bereits am 22.4.1507 ein Freigut  bestehend aus Haus, Hof und 3.1/2 Hufen und Gehölz für 150 fl auf 8 Jahre wiederkäuflich erworben hat. Hält in Stolberg eine Herberge, in der auch die Grafen zu Stolberg und ihre Gäste absteigen. Bezahlt 1530 für sein Haus “Reicher Winkel” zum letzten Mal Schoß (Vermögenssteuer).Bürgermeister, Freund Luthers, eifriger Förderer der Reformation in Stolberg; mit seinen Angehörigen hat es Luther, der seine Söhne Heinrich u. Johannes auf 10 Jahre ins Haus nahm, “allzeit herzlich gemeint”.15 Kinder; davon 6 jung verstorben; 5 Sö. u.4 Tö. überlebten die Eltern. Das jüngste Kind geb. 1519.
Quellen:
1. W. Schütz, Gen. Jahrbuch 3/1963, S.103;
2. Volkart, Vorfahren d. Geschwister Volkart, Darmstadt,1982
3. Deutsches Familien-Archiv DFA 101/102,1988, S.318ff.;
4. ausführl.Nachk.: www.Lesser-Stiftung.de

verh. Stolberg, Harz um 1500
17.787.           Schweinfurth, Ursula
geb. Stolberg, Harz um 1474;
gest.  Stolberg, Harz nach 1539

Kinder:
1) Schneidewin, Heinrich; Prof.Jur.

2) Schneidewin, Margarethe; geb. Stolberg ; gest. vor 1564
verh.
Hayn, Caspar; Rentmeister; geb. Heringen um 1497; gest. Eisleben 09.06.1584
3) Schneidewin; Magdalene; gest. vor 1578

4) Schneidewin, Martin; Kaufmann; geb. Stolberg ;
gest. Naumburg 08.08.1566
verh.  vor 4.3.1535
Töpfer, Anna; geb. Naumburg ; gest. vor 1555

5) Schneidewin, Johannes; Jurist; geb. Stolberg 20.12.1519;
gest. Zerbst 04.12.1568; begr. Wittenberg, Schloßkirche 06.12.1568
verh. Wittenberg, durch, Luther 27.07.1539
Döring, Anna; geb. Wittenberg um 1522; gest. Wittenberg 21.10.1572

16. Generation

35.572.          Schneidewin, Heinrich
Kaiserlicher Notar
gest.  Wiehe, a.d. Unstrut nach 1476
Kaiserlicher Notar; Erb- und Freisasse zu Wiehe a.d. Unstrut. Aus Wiehe an der Unstrut
zugewandert, aus thüringischem Geschlecht,
4 namentlich bekannte Söhne: Heinrich, Alexis, Johannes und ? Antonius,
verh. mit NN.

Kinder:
1) Schneidewin, Heinrich d.Ä.; Rat; geb. Wiehe, a.d. Unstrut 1457;
gest. Stolberg, Harz um 1531
verh. Stolberg, Harz um 1500
Schweinfurth, Ursula; geb. Stolberg, Harz um 1474; gest. Stolberg, Harz nach 1539

2) Schneidewin, Alexius

3) Schneidewin, Johannes

4) Schneidewin, Antonius (?)