Steen 2

Steen (Sten) 2

 21. Generation

1.883.641.    Steen (Sten), NN.
Q: 1. Dr.E.Woehlkens, Uelzen;  2. Günter Bismark, “Das Johannislehen – eine Uelzener;
Familienstiftung”, in: Der Heidewanderer, Juli 11973,
verh.
1.883.640.   Lembeke, Johannes d.J.
Bürgermeister in Uelzen
gest. 1385

Kind:
1) Lembeke, Diric (Tidericus, Dietrich); Bürgermeister; gest. 1405/1409
verh.
NN., Greteke; gest. nach 1409

22. Generation

3.767.282.     Steen (Sten), Thidericus (Diderick)
Ritter;
gest. Uelzen, (vor 14.5.) 1376

Ritter; (Q.1); 1349-1358 Ratmann in Uelzen; (Q.1); gestorben vor dem 14.5.1376; (Q.1); Nach seinem Tode stiftete seine Wwe. Hildegunde am 14.5.1376 am Johannisaltar eine Commende. Diese wurde dem “Presbyter Diderick STEEN”, einem Sohn des Ratsherrn, zur Verbesserung seiner Einkünfte übertragen. (Q.2);
Q: 1. Dr.E.Woehlkens;  2. Günter Bismark , “Das Johannislehen – eine Uelzener Familienstiftung”, in : Der Heidewanderer, Juli 1973;

verh.
3.767.283.  NN., Hillegundis
                      gest. nach 1394

Kinder:
1) Steen, (Sten), NN.
verh.
Lembeke, Johannes d.J.; Bürgermeister; gest. 1385

2) Steen, Dietrich (Steen); Presbyter; gest. nach 1376