548.5. Voigt, Arnold Christian

Voigt

Arnold Christian Voigt

Arnold Christian Voigt

548.5. Voigt, Arnold Christian 
            Sohn von Johann Georg Voigt und
            Dorothea Ilse Cumme
Oberamtmann zu Etgersleben  (südwestl. von Magdeburg).

geb. Schloß Ricklingen, um     1685 
gest.     nach 1747
verh. ?

Am 20. Mai 1747, unterschreibt er den Erbauseinandersetzungs -Vertrag mit seinen Brüdern, in dem Jobst Friedrich Voigt das Rittergut Neuhof allein übernimmt.

1689 erw. in der Kopfsteuerbeschr. als 4 Jahre alt; (Q.4)
1704  in Rostock, (Arn. Christ. Voigt, Rostock)   (Verf.eines Trauerged.für Christian Friedr. KNORR,  Bruder der Großmutter seines Vetters Otto Ludwig Voigt, Rostock., Sohn von Jobst Heinrich Voigt.,  der ebenfalls ein TG verfaßte. (Q.5)
 vermutlich studierte er zusammen mit seinem Vetter in Rostock.

Erbauseinandersetzungs-Vertrag 1747

Erbauseinandersetzungs-Vertrag 1747

Bilder: 1. Oelbild, bis 1932 in Neuhof, dann bei Adolph Becker, 1943 verbrannt;

Q: 1. AL Hoppe;
2. R. Wedemeyer, Chronik Wedemeyer, Manchester 1901;
3. Aufzeichnungen Ad. Becker;
4. Kopfsteuerbeschr. 1689,T.4,S.93, Amt Ricklingen;
5. Hildesh.LP.,S.139 (für Christian Friedr. Knorr +1704)