Weyel (Weigel)

 

12. Generation

3.023.    Weyel (Weigel), Anna Catharina
geb. um 1640
verh. Herborn 03.10.1666
3.022.    Mangold, Johann Georg Görg
Bürger u. Gasthalter in Herborn
geb. Herborn 09.12.1638
gest.   nach 1689

Kinder:
1) Mangold, Johann Wilhelm
Bürger u. Gasthalter zum Roten Löwen
geb. Herborn 21.07.1667
gest. Herborn 06.01.1723
verh. Herborn 29.08.1688
Daum, Susanna Magdalena
Tochter von Johann Friedrich Daum und Anna Ursula Hilgard
oder Hilarius.
fürstl. Kammerdienerin bis zur Verheiratung
geb. Dillenburg Juni 1662
gest Dillenburg 04.04.1729

2) Mangold, Anna Marie
geb. um 1670
verh. Herborn 24.07.1687
Günther, Johann Wilhelm, Pfarrer Daaden 1687
get. Herborn 07.06.1661, Pate: Joh. Günther;
gest. Daaden 1712 in Daaden.

3) Mangold, Anna
get. Herborn 27.09.1671

13. Generation

6.046.     Weyel (Weigel), Johannes
1627 Stud. Herborn, 1634 und 1635 dort Kaplan, seit 1636 Pfarrer zu Driedorf, seit 1657 Pfarrer und Inspektor zu Laasphe (Q1)
geb. Herborn um 1610
gest. Laasphe 19.08.1671
verh.
6.047.     New, Anna Catharina
flüchtete 1635 wegen der Kriegsunruhen nach Dillenburg und gebar dort eine Tochter.
geb. um 1610
gest. nach 1667

Kinder:
1) Weyel (Weigel), Anna Catharina;  geb. um 1640
verh. Herborn 03.10.1666
Mangold, Johann Georg Görg, Bürger u. Gasthalter in Herborn
geb. Herborn 09.12.1638,  gest.   nach 1689

aus Johann Hermann Steubing, Topographie der Stadt Herborn, Marburg 1792

  

 

Driedorff. (Q2)
Driedorff ein Gräfflich Nassawisches Stättlein / ligt ein Meyl von Häger. Soll seinen Namen haben von 3. Dorffen / welche daselbsten bey einander gelegen / zusammen gezogen / vnd dasselbe auffgebawet / also / daß Driedorff so viel als Dreydorff. Soll vor Zeiten grösser gewesen / vnnd ein alter Ort seyn / allda vor etlich Jaren Graff Georg der älter zu Nassaw das Schloß vnd Hauß / so am Eck der Statt stehet / repariren, vnd von newem / wie auch die Kirch / so durchauß gewölbt / hüpsch auffbawen lassen. Es fänget sich allhie der Westerwald an.