36.780. Wibbeking, Konrad (Cord)

Wibbeking

16. Generation

36.780.          Wibbeking, Konrad (Cord)
36.792.   Ratsherr in Lübeck
geb. Rietberg, Westfalen ;
gest. Lübeck 17.04.1544
verh. Lübeck 1501
36.781.           Northoff, Gertrud
36.793.   geb. Lübeck 1481;
gest. Lübeck 10.08.1536

Kind:
18.390.  1) Wibbeking, Paul; Bürgermeister; geb. Lübeck 1508; gest. Lübeck 11.09.1568
verh. 1. Ehe Lübeck um 1529
Freudenberg, Catharina
verh. 2. Ehe  Lübeck
Hagenow, Agnes       geb.                 gest.
verh. 3. Ehe Lübeck 05.05.1533
18.391. Elers 3,  Margarethe (Metteke);       gest. Lübeck 26.08.1548
verh. 4. Ehe  Lübeck 01.09.1549
von Achelen, Elisabeth geb. Lübeck 1526;  gest. Lübeck, (85 J. alt) 11.06.1611

————–

1522 Ratsherr, 1537 – 1539 und 1542 Kämmereiherr, 1540 Schoßherr zu Lübeck. Vorsteher der St. Jürgen-Kapelle am Mühlentor. Am 9.4.1530 überbrachte er gemeinsam mit Heinrich Castorp den katholischen Geistlichen die Ankündigung des Rates, daß sie sich fortan des Predigens zu enthalten hätten. Wohnung Johannisstr. 16/18.

——–

Bau- und Kunstdenkmale Bd. IV 2., S. 395f.

Die zu den Altären (der ehemaligen St. Jürgen-Kapelle) gehörigen Paramente und Messgewänder sind ausführlich verzeichnet in einem 1541 auf Geheiß des Ratsherren Kord Wibbeking aufgestellten Inventar etlicher in drei Kisten und einem Schranke verschlossenen Güter , „de thor kercken tho S. Jürgen thobehorich synt und durch de vorstender ghefunden worden und tho S. Annen kloster int capitellhuß in ghuder vorwaringhe inghesetten und beslaten worden.“

Bd. II., S. 213:

Er stiftete (1523. Jan. 25 Bestätigung) eine Vikarie in der Marienkirche zu Lübeck.

————–

Ratslinie (614) Konrad Wibbeking.                Ratsmitglied 1522 – April 1534, und von Nov. 1534 – 1544

Ratsherr 1522. Kämmereiherr 1537-1539 und 1542. Gemeinsam mit dem Ratsherrn Hinrich Castorp (582) überbrachte er den katholischen Geistlichen die Ankündigung des Rates, daß sie sich fortan des Predigens zu enthalten hätten.  Am 11. April 1534 mußte er aus dem Rate ausscheiden, trat aber am 12. November wieder ein. Er stammte aus Rietberg in Westfalen. Verheiratet mit Gertrud Northof. Wohnung Johannisstr. 16/18.  Gestorben 17. April 1544.

———