Wilke

Wilke / Wilcke                                                    

7. Generation                                                                                                                    

119.               Wilke (Wilken, Wilcken), Johanne Caroline

Johanne Caroline geb. Wilke

Johanne Caroline geb. Wilke

geb. Sossmar 05.05.1779
get.  Sossmar 11.05.1779
gest. Braunschweig 13.04.1837 (im 58. Lebensjahr)
verh.  Sossmar 22.05.1796
118.               Küchenthal, Johann Jacob II.
Bürger u. Kaufmann, Königl. Eisenfaktor,
Munizipalrat in Peine
geb.  Peine 11.12.1753
get.  Peine 13.12.1753
gest. Peine 10.03.1824
er verh. 1. Ehe Peine 26.05.1778
Henke, Louise Margaretha
Tochter von Joh. Friedrich Henke, Kaufmann und
Kämmerer in Peine.
geb. Peine 330.03.1754
gest. Peine 07.04.1793

Johann Jacob II. KÜCHENTHAL schreibt: “..Anno 1796, den 22.May habe ich mich zum zweiten Mahle verehelichet mit des Herrn Pastors WILCKEN zweiten Demoiselle Tochter Johanna Carolina WILCKEN von Soßmer im Hildesheimischen. Sie wurde geboren zu Soßmer…”  “Sie starb am 13.April 1837 im 58. Lebensjahre.” (Q.1)

Johann Wilhelm KÜCHENTHAL, der Sohn, schreibt von ihr:  “.. so habe mit Gottes Segen bis 1831 sieben Jahre unverehelicht in meiner Handlung und Factorey mit meiner Mutter und Schwestern zurückgelegt. … 1835, Mai 5. wurde ich ..getrauet….1837, April 13 starb meine geliebte Mutter Caroline geb. WILCKEN zu Braunschweig in einem Alter von 57 Jahren am Lungenschlage. Sie hat ein gutes Leben geführt und war eine brave Frau und gute Mutter, deren Andenken uns stets heilig bleiben wird. Gott schenke ihr eine fröhliche Auferstehung und erfreue ihre Seele mit Seeligkeit.” (Q.2)

Bilder: Oelportrait von Johanne Caroline Wilke
Q: 1. Geschichte Küchenthal, 1928,S.67;     2. aaO.,S.74/75;
3. AT Arthur Fr.Bodenstedt;

Kinder:
1) Küchenthal, Johann Friedrich; geb. Peine 11.08.1797;
gest. Peine 17.05.1798

2) Küchenthal, Johann Wilhelm; Kaufmann; geb. Peine 11.09.1798;
gest. Peine 25.01.1877; begr. Peine 28.01.1877

3) Küchenthal, Charlotte Luise; geb. Peine 20.01.1800; gest. 31.08.1863
verh. 20.10.1819
Polemann, Johann Georg; Kaufmann; gest.  Braunschweig 10.07.1845

59.  4) Küchenthal, Gertrud Emilie (Gerdruth); geb.  Peine 17.09.1803;
gest. Braunschweig 27.10.1882
verh.  Vechelde 04.05.1826
Meyer 1, Johann Gottfried; Kaufmann; geb.  Braunschweig 18.09.1790;
get. Braunschweig, (St.Magni) 19.09.1790; gest. Lippspringe 25.06.1858;
begr. Braunschweig, (St.Magni), (1858/435) 29.06.1858

5) Küchenthal, Alwine Louise; geb.  Peine 28.08.1810
verh.  Peine 18.10.1833
Beckmann, NN.; Rentmeister

6) Küchenthal, Caroline; geb. Peine 15.04.1812; gest. Peine 11.12.1812

7) Küchenthal, Caroline Emma; geb. Peine 08.08.1816
verh.   .03.1840
Cramolini, Ludwig; Sänger
geb. Wien  1805;  gest. Darmstadt 29.10.1884

 8. Generation

238.               Wilke, Friedrich August Christoph
 Pastor in Sossmar 1774-1826; (Q.1)
geb.  Dungelbeck 03.11.1745
gest.  Sossmar 01.01.1826
begr.  Sossmar 05.01.1826
Die Tochter Johanna Carolina war die 2.Tochter. (Q.2)
1745, 03.11. geb. in Dungelbeck;
1774, 15.09. verh. in Braunschweig, mit Dorothea Amalie Ernestine BÖTTCHER;
1809, 21.10. stirbt in Sossmar Dor. Amalie Ern. BÖTTCHER;
1826, 01.01. gest. in Sossmar; 05.01.1826 begr. in Sossmar;
Q: 1. Ph.Meyer, Die Pastoren d. Landesk. Hann.1941;
2. Geschichte Küchenthal, 1928,S.67;      3. AT   Arthur Friedr.Bodenstedt;
verh. Braunschweig, (Haustrauung) 15.09.1774
239.               Böttcher, Dorothea Amalie Ernestine
geb. Braunschweig 14.06.1758
get.  Braunschweig, St.Andreas ;
gest. Sossmar, Krs., Hildesheim, Marienburg 21.10.1809

Kind:
1) Wilke, Johanne Caroline (Wilken); geb. Sossmar 05.05.1779;
get. Sossmar 11.05.1779; gest. Braunschweig 13.04.1837
verh.  Sossmar 22.05.1796
Küchenthal, Johann Jacob II.; Kaufmann; geb. Peine 11.12.1753;
get. Peine 13.12.1753; gest. Peine 10.03.1824

9. Generation

476.               Wilke, Johann August
Pastor in Dungelbeck 1740-1789, vorher Pastor collaborator in Elze
geb. Mehrum 03.07.1717
gest. Dungelbeck 24.02.1789
1717, 03.07. geb. in Mehrum;  (Q.1)
1741, 15.11. verh. in … mit Catharina Juliana STOLTE;(Q.2)
(1784, 02.07. gest. in Dungelbeck;)  (Q.2)
1789, 24.02. gest. in Dungelbeck; (Q.1)

“Im Jahr 1787 erwarb der Gutsbesitzer Heinrich Bruns (Brauns) aus Wendhausen bei Hildesheim den Großen Hof in Klein Bülten (heute Bülten, Ortsteil der Gemeinde Ilsede). Er zahlte die Kaufsumme in bar an den Pastor Johann August Wilcke aus Dungelbeck, der den Bültener Hof erheiratet hatte. Der Große Hof gehörte zu den Keimzellen des Dorfes Klein Bülten. Seine Ackerflur umfasste 170 Morgen gutes zehntfreies Land. ..” (Q3)
Q: 1. Ph.Meyer, Pastoren, S.219/ Dungelbeck (in Elze nicht erw.);
                           2. AT Arthur Friedr.Bodenstedt;   3. Heinrich Munk: Wo ist die “schwarze Frau”
geblieben?, ZfNF. 79. Jahrg., Heft 2/2004, S.253
verh. 15.11.1741
477.                 Stolte 1, Catharina Juliane
Tochter von Heinrich Stolte und NN. Märtens
geb. (Klein Bülten ?)
gest.

Kind:
1) Wilke, Friedrich August Christoph; Pastor; geb. Dungelbeck 03.11.1745;
gest. Sossmar 01.01.1826; begr. Sossmar 05.01.1826
verh. Braunschweig, (Haustrauung) 15.09.1774
Böttcher, Dorothea Amalie Ernestine; geb. Braunschweig 14.06.1758;
get. Braunschweig, St.Andreas ; gest. Sossmar, Krs., Hildesheim,
Marienburg 21.10.1809

10. Generation

952.               Wilke, Johann Dietrich
Pastor in Mehrum und Equord 1698-1732
Die St.Marcuskirche in Equord, vollendet 1710, heißt im Volksmund “Kleiner Petersdom” (etwa 16fach verkleinert). Das trifft jedoch nur sehr allgemein auf den italienischen Charakter der barocken Kuppelkirche zu. Das Einweihungsdatum als Kirche ist für das Jahr 1712 überliefert. Am 1. Advent soll die erste Predigt gehalten worden sein von Pastor Joh. Dietrich Wilke.
geb. Haverlah 1670
gest. Mehrum 27.07.1732
verh. 1. Ehe …mit:
NN.NN.;   gest. vor 1703
verh. 2. Ehe vor 1703 mit
953.               Giesecke, Margarethe Juliane
 geb. Osterwieck 16.12.1679
gest. Mehrum 19.10.1723;   begr. Mehrum 1723
Q: 1. Ph.Meyer, Pastoren, S.133;  2. AT Arthur Friedr. Bodenstedt;

Kind:
1) Wilke, Johann August; Pastor; geb. Mehrum 03.07.1717;
gest. Dungelbeck 24.02.1789
verh. 15.11.1741
Stolte; Catharina Juliane

11. Generation

1.904.            Wilke, Johann Arend (Arnold)
Pastor in Haverlah.
gest. um 1715
aus Seesen, seit 1669 Rektor in Calvörde,
1674-  Pastor in Haverlah, (Nachfolger ist 1715 im Amt)  (Q.1)
1690 Verfasser eines Trauergedichtes für Henricus Schomberg, gest. 11.6.1690;(Q.2)
Q: 1. Ph.Meyer, Pastoren der Landeskirche Hann. 1941;
2. Hildesh.LP S.226 (für Henr. Schomberg);
verh.  NN.

Kind:
1) Wilke, Johann Dietrich; Pastor;
geb. Haverlah 1670; gest. Mehrum 27.07.1732
verh. 1. Ehe  NN., NN.; gest. vor 1703
verh. 2. Ehe vor 1703 mit
Giesecke, Margarethe Juliane, geb. Osterwieck 16.12.1679
gest. Mehrum 19.10.1723; begr. Mehrum 1723